Navigation:

© Symbolbild

Verkehrsunfall

Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt

Am Dienstag den 12. Juli ist es gegen 16.30 Uhr auf der Hagenburger Straße zu einem schweren Unfall gekommen, bei dem ein Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt wurde.

Wunstorf. Der Motorradfahrer war am Dienstag Nachmittag mit seiner Maschine auf der Hagenburger Straße unterwegs, geriet dann in stockenden Verkehr. Bisherigen Erkenntnissen zufolge bemerkte eine 25-Jährige in einem Renault Clio hinter dem Motorradfahrer die Situation offensichtlich zu spät. Sie prallte mit ihrem Wagen zunächst gegen das Motorrad - woraufhin es nach links geschoben wurde - und anschließend gegen den Ford Fiesta einer 65-Jährigen, die vor dem Motorrad fuhr. Hierbei geriet der auf der Fahrbahn liegende Motorradfahrer unter den Renault.

Ersthelfer konnten den Schwerstverletzten befreien und führten bis zum Eintreffen des Notarztes Reanimationsmaßnahmen durch. Nach erfolgreicher Reanimation am Unfallort kam der Mann mit einem Rettungshubschrauber zur weiteren medizinischen Versorgung in eine Klinik. Sein Zustand ist kritisch. Die beiden Autofahrerinnen blieben unverletzt.

Die Hagenburger Straße blieb während der Unfallaufnahme bis zirka 19:00 Uhr voll gesperrt


Anzeige

Wunstorf ist ...

  • ... eine Stadt westlich von Hannover mit 14 Stadtteilen und 43.000 Einwohnern
  • ... bekannt für seine Lage am Steinhuder Meer
  • ... westlichster Zipfel des Calenberger Lands
  • ... Standort des größten fliegenden Verbands der Luftwaffe und einer großen psychiatrischen Klinik
  • ... mit der vielleicht schönsten historischen Altstadt in der Region ein lohnenswertes Ausflugsziel
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Wunstorf der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.