Navigation:

Schon wieder muss die Polizei in einem Fall von Exhibitionismus ermitteln. Tatort war am Wochenende aber nicht wie in jüngster Zeit die Gegend am Kanal in Kolenfeld, sondern der Spielplatz am Blumenauer Kirchweg.

Die Wunstorfer Gaswerke haben bald auch Strom im Angebot.

Freudenstimmung im Wunstorfer Gaswerk: Ab Januar firmiert das Unternehmen als Stadtwerke Wunstorf. Wichtiger als die Namensänderung ist das neue Angebot. Die Stadtwerke bieten den Kunden auch Strom an. Die Gesellschafter haben das gestern Mittag beschlossen.

Ein bewaffneter Räuber hat am Dienstagnachmittag einen Kiosk in Steinhude überfallen. Er flüchtete mit einer Beute von etwa 30 bis 40 Euro.

Das Ergebnis ist eindeutig: Die Eltern von Wunstorfer Grundschulkindern wollen eine Integrierte Gesamtschule (IGS) in der Auestadt haben. Das hat eine Befragung der Eltern ergeben, die die Stadtverwaltung nach einem Beschluss des Rates vorgenommen hat.

Mit einer großen Suchaktion hat die Polizei am Sonnabendmorgen nach zwei Einbrechern gefahndet. Ein Beamter verletzte sich bei der Verfolgung eines Täters schwer. Die Fahndung blieb erfolglos.

Polizisten bei der Spurensuche Anfang August.

Die fast zwei Jahre als vermisst gemeldetete Simone Müller ist durch Gewalteinwirkung gestorben: Das ist das Ergebnis der Obduktion, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die Leiche der Prostituierten war Ende Juli auf einer Brachfläche in Wunstorf entdeckt worden.

Das letzte Mal wurden am Montag Kleider ausgegeben.

Ziemlich alleingelassen fühlen sich die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Kleiderkammer. Am Montag gab es zum vorerst letzten Mal im Laden der Wunstorfer Tafel die Möglichkeit, gebrauchte Kleidung zu bekommen.

Und das am frühen Vormittag: Gegen 9 Uhr am Sonnabend hat die Polizei einen Hinweis auf drei offenbar betrunkene Jugendliche erhalten. Ein Alkoholtest ergab bei dem Trio Werte zwischen 1,4 und über 2,1 Promille.

Die Region als Träger des Nahverkehrs will in Wunstorf zunächst die Verbindung von der Kernstadt nach Steinhude barrierefrei umbauen. Die politischen Gremien der Stadt befassen sich seit geraumer Zeit mit diesem Plan, ihre Zustimmung ist gefordert.

Nun ist es heraus. Wunstorfs neue Sauna nebst bestehendem Hallenbad, Restauration und Kegelbahn hat einen neuen Namen: Wunstorf Elements. Die Werbeagentur Die Agenten hat sich intensiv im Auftrage der Bäderbetriebsgesellschaft mit der Namensfindung befasst und dem Aufsichtsrat diesen Vorschlag unterbreitet.

Bürgermeister Rolf-Axel Eberhardt

Der Stadt brechen die Gewerbesteuereinnahmen weg. Mindestens 60 Prozent weniger als vorgesehen fließen in die Kassen der Stadt. Das hat Bürgermeister Rolf-Axel Eberhardt am Montagabend dem Verwaltungsausschuss berichtet.

Eine Biogasanlage in Lenthe. Auch in Kolenfeld soll eine entstehen.

Der Plan steht nach wie vor: Nahe der Mülldeponie will die Firma Windwärts eine Biogasanlage bauen. Eine erste Standortsuche war im vergangenen Jahr gescheitert.

1 ... 454 455 456 457 458 459 460 ... 463
Anzeige

Wunstorf ist ...

  • ... eine Stadt westlich von Hannover mit 14 Stadtteilen und 43.000 Einwohnern
  • ... bekannt für seine Lage am Steinhuder Meer
  • ... westlichster Zipfel des Calenberger Lands
  • ... Standort des größten fliegenden Verbands der Luftwaffe und einer großen psychiatrischen Klinik
  • ... mit der vielleicht schönsten historischen Altstadt in der Region ein lohnenswertes Ausflugsziel
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Wunstorf der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.