Navigation:
Ortsbürgermeister Wilhelm Bredthauer (links) erhebt im Ortsrat das Glas - gefüllt mit Steinhuder-Meer-Waser.

Ungewöhnlich hat die Steinhuder Ortsratssitzung am Mittwochabend begonnen: Ortsbürgermeister Wilhelm Bredthauer (SPD) lud alle Teilnehmer zu einem kleinen Glas mit Steinhuder-Meer-Wasser ein. Denn der See war kürzlich als Lebendiger See des Jahres ausgezeichnet worden.

Die jungen Darsteller der Hölty-Theater-AG beschäftigen sich in ihrem Stück mit Diversität. Eindrucksvoll demonstrieren sie, wie Meinungen beeinflussen können.

Schubladendenken, Akzeptanz, Toleranz und politische Korrektheit: Es waren starke Themen, mit denen die jungen Darsteller der Hölty-AG "Funk'n'Theater" am Mittwoch- und Donnerstagabend im Stadttheater überzeugten. Ihr neues Stück "Colored Entrance - Delirious Passage" gab Anstöße zum Nachdenken.

C-Ring-Gründerin Heike Rode (von links) hat Unterstützung vom Düsseldorfer Entwicklungslabor Iox Lab mit Dennis Francis und Andreas Bell bekommen.

Mit einem neuen Messgerät namens C Ring erfassen Studenten der Ostfalia-Hochschule in ihrem Verkehrsprojekt derzeit Daten. Er wird voraussichtlich bis Ende Mai an einer Straßenlaterne im Bereich des Nordwalls befestigt sein. Das Gerät liefert aber nicht nur Informationen über die Verkehrsdichte.

Mit vereinten Kräften gestalten zahlreiche Helfer das Außenspielgelände der Kita St. Johannes.

Sommerliche Temperaturen locken zum Spielen nach draußen. Für die Kinder der Kita St. Johannes gibt es seit dem Wochenende dabei auch einiges Neues im Außenspielgelände zu entdecken. Ein Helferteam aus Eltern, Kindern und Mitarbeitern hat den Bereich auf Vordermann gebracht.

Das Wunstorfer Doppelquartett ist einer der Gastchöre beim Tag des Liedes.

Seit 40 Jahren besteht die Chorgemeinschaft zwischen den Männergesangsvereinen (MGV) aus Bokeloh und Hagenburg. Aus diesem Anlass ist die Grundschule Bokeloh am Sonntag, 21. Mai, ab 14 Uhr Veranstaltungsort für den "Tag des Liedes" der Gruppe West im Sängerchorverband Hannover.

Während der Schützenfest-Umzüge müssen Autofahrer mit Wartezeiten in der Innenstadt rechnen.

Wenn in der Stadt Schützenfest gefeiert wird, müssen die Autofahrer mit Wartezeiten und Umwegen während der Umzüge rechnen. Die Stadtverwaltung hat dafür vorab schon mal um Verständnis gebeten und die Routen bekannt gegeben.

Mit dem Thema Umweltschutz, wozu auch drei neue Insektenhotels gehören, möchte Mesmerode bei der Jury des Dorfwettbewerbs punkten.

Die Anspannung steigt. Am Donnerstagvormittag besucht die Jury des Regionswettbewerbs "Unser Dorf hat Zukunft" Mesmerode. Das Programm steht. Was sich nicht planen lässt, bereitet Ortsbürgermeister Ulrich Troschke Sorgen: das Wetter. Bei Sonnenschein wirke ein Ort einfach besser als bei Regen.

Sieglind-Ursula Kolter öffnet ihr Haus an der Maxstraße, damit Besucher ihre künstlerischen Arbeiten betrachten können.

Ein Wohnhaus an der Maxstraße wird am Wochenende zu einer Kunstgalerie. Im Treppenhaus, im Badezimmer, über den Betten: Überall können die Besucher eine Auswahl der Bilder entdecken, die die Bewohnerin Sieglind-Ursula Kolter im Lauf von mehr als 30 Jahren geschaffen hat.

Mit Kunst die Sprache lernen und Erfolgserlebnisse sammeln: Dafür haben die Lions-Damen vom Club Steinhuder Meer 500 Euro gespendet (von links): Kunstschuldozentin  Maike Dahl, Vorsitzende Ulrike Coldewey, Wohnheim-Kind Amircan (10), FSJ-lerin Sarah Heckermann, Lions-Damen Silke Hinze und Christine Hoffmann.

Damit Kinder und Jugendliche spielerisch die deutsche Sprache erlernen und schnell Erfolgserlebnisse sammeln, gibt es im Johanniter-Wohnheim am Luther Weg seit kurzem ein besonderes Projekt. In Kooperation mit der Kunstschule können sie dort im neu eingerichteten Kinderraum werkeln.

Mit dem Kinderumzug beginnt das Schützenfest in Wunstorf: Beteiligt am bunten Treiben sind die Grundschulklassen der Kernstadt.

Die Könige stehen fest, das Fest kann beginnen: Von Freitag bis Sonntag, 19. bis 21. Mai, regieren wieder die Schützen in der Stadt. Auch die Bürger sind eingeladen, ordentlich mitzufeiern. Das Festprogramm ist vielseitig und verspricht gute Stimmung auf der Straße und im Festzelt.

 Die Feuerwehr Luthe musste an zwei Tagen gleich fünfmal ausrücken.

Die Luther Feuerwehr musste am Montag und Dienstag gleich mehrfach ausrücken. Auslöser für die Einsätze waren ein defekter Rauchwarnmelder und drei ausgelöste Brandmeldeanlagen sowie am Dienstag gegen 10 Uhr ein Garagenbrand an der Parkstraße. Diesen bekam der Besitzer aber selbst in den Griff.

Verena Walter-Bockhorn (links) und Jasmin Walter stehen an der Wasserpumpe in der Küche, eine der Stationen der Rallye. Wurde sie wohl Mücke, Zucke oder Glucke genannt?

Der 40. internationale Museumstag am Sonntag, 21. Mai, hat die Spurensuche zum Thema, und auch im Steinhuder Fischer- und Webermuseum können Besucher sich an dem Tag zwischen 13 und 17 Uhr auf die Suche machen. Eine neue Rallye ist dafür entwickelt worden.

1 2 3 4 5 6 7 ... 398
Anzeige

Wunstorf ist ...

  • ... eine Stadt westlich von Hannover mit 14 Stadtteilen und 43.000 Einwohnern
  • ... bekannt für seine Lage am Steinhuder Meer
  • ... westlichster Zipfel des Calenberger Lands
  • ... Standort des größten fliegenden Verbands der Luftwaffe und einer großen psychiatrischen Klinik
  • ... mit der vielleicht schönsten historischen Altstadt in der Region ein lohnenswertes Ausflugsziel
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Wunstorf der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.