Navigation:
Die Polizei sucht Zeugen eines Einbruchs in Wunstorf.

Der Polizei ist ein weiterer Einbruch an der Straße In der Krummen Bünte gemeldet worden. Die Bewohner waren seit dem 10. November im Urlaub gewesen und stellten am Donnerstag fest, dass unbekannte Täter ihre Abwesenheit ausgenutzt haben. Sie brachen ein Fenster auf der Rückseite auf.

Der überlastete Parkplatz am Nordwall in Wunstorf könnte mit einem Parkdeck überbaut werden.

Die CDU-Ratsfraktion hat begrüßt, dass die Ampelkoalition sich intensiv mit dem Parkplatzproblem in der Kernstadt beschäftigen will. Die Fußgängerzone und die Geschäfte in ihr könnten nur weiter florieren, wenn die Kunden sie auch bequem erreichen. Ein Parkdeck könnte eine Lösung sein.

Die Wunstorfer Politik will den K+S-Konzern Konzepte für die Zeit nach dem Ende des Kaliabbaus entwickeln lassen.

Die Wunstorfer Umweltpolitiker wollen die Fachleute von K+S und Bergamt in Ruhe Konzepte entwickeln lassen, wie es mit dem Bergwerk Sigmundshall nach dem Ende des Kaliabbaus weitergehen wird. Die AfD hatte darauf gedrängt, sich früh in die Zukunftsplanung einbinden zu lassen.

Der Bauverein Wunstorf feiert Richtfest für seinen Neubau am Barneplatz mit dem Architekten Alexander Schan (von links), Geschäftsführer Michael Nahrstedt und Zimmermeister Uwe Schiebeck.

Das Bild am Barneplatz hat sich in den letzten Monaten erheblich gewandelt. Nachdem der Bauverein am Donnerstag das Richtfest für seinen Neubau gefeiert hat, geht es in den nächsten Monaten vor allem im Inneren mit dem Ausbau weiter. Ende 2017 soll das Haus den Nutzern übergeben werden.

Barockviolinistin Veronika Skuplik spielt bei Matinée in der Stiftskirche.

Ein ganz besonderes Violinenspiel erwartet die Besucher in der Stiftskirche. Für das Matinée-Konzert am Sonnabend, 3. Dezember, konnte die international gefragte Barockviolinistin Veronika Skuplik gewonnen werden. Sie spielt ab 11 Uhr einige Suiten aus ihrem Solo-Violinprojekt.

Die Wunstorfer Band BlueMHour spielt in Küsters Hof.

Zum Ende des Jahres geben sich die Bands in Küsters Hof noch einmal die Klinke in die Hand. Am Freitag, 2. Dezember, steht die Wunstorfer Gruppe BlueMHour auf der Bühne der Szene-Kneipe an der Hindenburgstraße. Am Sonnabend spielt dort Testicles.

Die Ortsdurchfahrt Bokeloh soll im aktuellen gesperrten Abschnitt ab Freitag, 2. Dezember, eine neue Fahrbahndecke erhalten.

Der gesperrte Abschnitt der Schaumburger Straße soll in der Zeit von Freitag, 2. Dezember, bis Sonnabend, 3. Dezember, eine neue Fahrbahndecke erhalten. Voraussetzung für die Straßenbauarbeiten ist, dass das Wetter mitspielt.

Das Neustädter Amtsgericht.

Einen ausgeprägten Fluchtinstinkt scheint ein Wunstorfer zu besitzen, der am Donnerstag vor dem Amtsgericht Neustadt erscheinen sollte. Er sollte sich für eine gefährliche Verfolgungsfahrt mit der Polizei verantworten - doch auch vor Gericht erschien er nicht.

Ein Einbruch in Wunstorf hätte vielleicht verhindert werden können.

Ein Einbruch an der Straße In der Krummen Bünte am Mittwochvormittag hätte vielleicht verhindert werden können. Ein Hausbewohner hatte morgens gegen 7.30 Uhr ein verdächtiges Fahrzeug mit rumänischem Kennzeichen in der Straße bemerkt, allerdings nicht die Polizei verständigt.

Gemeinsam malt sich's besser: Christel Schulze (von links), Birgit Thürnau, Gerd Lange, Marietheres Kutzer, Brigitte Ritter und Tatjana Kulakowskaja schauen Heike Dutsch über die Schulter.

Vielfalt und Individualität sind seit jeher die Markenzeichen der Künstler von 7Art vom Malkreis Wunstorf. Das soll auch bei der neuen Ausstellung deutlich werden, die die sieben Mitglieder vorbereiten. Sie eröffnet am Sonnabend, 10. Dezember, in der Abtei.

Neueröffnung der Tegeler-Tagespflege Am Blumenauer Wäldchen. Mitinhaber Jens Tegeler und Einrichtungsleiterin Dorina Aulich begrüßen die Gäste.

Ein zweites Zuhause möchte die Unternehmensgruppe Tegeler pflegebedürftigen Senioren in der Tagespflege Am Blumenauer Wäldchen bieten. In der Einrichtung an der Hasselhorster Straße 8 ist Platz für 26 Gäste, um die sich acht Mitarbeiter kümmern. Geöffnet ist montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr.

Diakoniepastor Harald Gerke (rechts) begrüßt Helfer und Gäste zur Feier zum fünfjährigen Bestehen des Kleiderladens.

Miteinander haben ehrenamtliche Helfer und hauptberufliche Mitarbeiter im Kleiderladen des Diakonieverbands Hannover-Land viel erreicht. Mit einem kleinen Imbiss und Getränken wurde am Mittwochnachmittag das fünfjährige Bestehen im Laden an der Hagenburger Straße 22 a gefeiert.

1 2 3 4 5 6 ... 327
Anzeige

Wunstorf ist ...

  • ... eine Stadt westlich von Hannover mit 14 Stadtteilen und 43.000 Einwohnern
  • ... bekannt für seine Lage am Steinhuder Meer
  • ... westlichster Zipfel des Calenberger Lands
  • ... Standort des größten fliegenden Verbands der Luftwaffe und einer großen psychiatrischen Klinik
  • ... mit der vielleicht schönsten historischen Altstadt in der Region ein lohnenswertes Ausflugsziel
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Wunstorf der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.