Navigation:
Auch beim laufenden Ausbau der Klosterstraße in Großenheidorn haben die hohen Summen, die die Anlieger zu erwarten haben, für Widerstände gesorgt.

Die Abrechnung von Straßenbauten sorgt regelmäßig für einigen Ärger. Trotz neuer Möglichkeiten im Gesetz hat die Stadtverwaltung sich aber dafür ausgesprochen, das bisherige System beizubehalten, bei dem die unmittelbaren Anlieger danach zur Kasse gebeten werden - und das oft mit hohen Summen.

Ausgewilderte Moorenten am Steinhuder Meer: Der Vogel ist die seltenste in Deutschland brütende Entenart.

Seit Jahren fördern Projektmitarbeiter des Nabu und der Wildtier- und Artenschutzstation Sachsenhagen das Ansteigen der Moorenten-Population rund um das Steinhuder Meer. Im April wurden die ersten 44 Tiere des Jahres 2017 ausgewildert. Den Winter haben sie in der Wildtierstation verbracht.

Die Polizei ermittelt nach Vandalismus in Vorgärten.

In vier Vorgärten an den Straßen Mühlenspiegel und Hasenheide sind in der Nacht zu Freitag fünf hochwertige Pflanzen wie Zierkastanien und Schneebälle von unbekannten Tätern abgeschnitten worden - auf recht fachmännische Weise offenbar mit einer Astschere. Die Pflanzen blieben vor Ort liegen.

Mit Hilfe eines Kranes wird der Maibaum in Position gebracht.

Mit dem Aufstellen eines Maibaumes in der Innenstadt begrüßen die Wunstorfer am Donnerstag, 27. April, den Wonnemonat. Vor der Stadtkirche wird der Baum mithilfe eine Kranes und von Mitarbeitern des Bau-Betriebshof in Position gebracht. Los geht es um 16 Uhr.

Seit Dezember nehmen die Geschäfte die Citygutscheine nicht mehr an.

Citygutscheine der Werbegemeinschaft können nur noch in der nächsten Woche in der Volksbank-Filiale an der Langen Straße registriert werden. Das Büro ist montags, dienstags und freitags von 14 bis 16 Uhr geöffnet, letztmals also am 28. April. Ein Zustrom ist nach wie vor da.

Fensterscheiben, Schließanlage, Feuerlöscher: Unbekannte haben in der Steinhuder Turnhalle randaliert. Die Stadt bringt die Halle gerade wieder auf Vordermann, damit sie nach den Ferien nutzbar ist.

Die durch Unbekannte in der Steinhuder Sporthalle verursachten Vandalismus-Schäden sind vor dem Wochenende behoben worden. In der nächsten Woche soll die Halle, so die Aussage von Stadtsprecher Alexander Stockum, wieder nutzbar sein.

Auf der Nordseite des Wunstorfer Bahnhofs entstehen weitere Pendlerparkplätze.

Nach witterungsbedingten Verzögerungen wird der neue Pendlerparkplatz nördlich des Bahnhofs nun erst Ende Mai freigegeben. Nach Angaben von Regionssprecher Klaus Abelmann arbeiten die Bauarbeiter derzeit an Asphaltdecken, Beleuchtung und Begrünung auf dem Grundstück.

Bald kann in Küsters Hof wieder gezapft werden. Pächter Adis Bajric zeigt, dass es in der Kult-Kneipe an der Hindenburgstraße voran geht.

Wie heißt es doch so schön: Save the date! Fans der Wunstorfer Szene-Kneipe Küsters Hof sollten sich den 12. Mai rot in ihre Kalender schreiben. An diesem Tag gehen dort wieder die Lichter an. Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten nimmt La Sol-Wirt Adis Bajric als neuer Pächter den Betrieb auf.

Die Polizei hat einen Asylbewerber aus Gambia in der Zelle gehabt.

Ein 21-Jähriger aus Gambia ist in der Nacht zu Donnerstag wegen illegaler Einreise zwischenzeitlich in der Zelle der Polizei gelandet. Er war um 1.50 Uhr am Bahnhof aus einem Zug gestiegen und sprach einen wartenden Taxifahrer an, dass er Asyl beantragen wolle. Dieser verständigte die Polizei.

In die Grundschule Klein Heidorn ist eingebrochen worden.

Einbrecher sind an der Schulstraße in Klein Heidorn gleich in mehrere Einrichtungen eingedrungen, und zwar in die Grundschule, die Kindertagesstätte, das Vereinsheim und einen Kiosk. Die Beute ist dabei wahrscheinlich eher gering ausgefallen. Sie hebelten Fenster auf und beschädigten innen Türen.

Im Sommer ist das Gymnasium Steinhude in eine befristete Außenstelle des Hölty-Gymnasiums umgewandelt worden.

Was wird aus dem Schulzentrum Steinhude? Dieses Frage möchte die AfD-Fraktion in der nächsten Sitzung des Schulaussschusses erörtert sehen. Die Graf-Wilhelm-Schule nimmt schon seit zwei Jahren keine neuen Schüler mehr auf. Und das Gymnasium wurde zu einer befristeten Hölty-Außenstelle.

Toni Di Napoli und Pietro Pato versprechen für ihr Konzert eine perfekte Pop-Klassik-Mischung.

Sie bringen Lieder aus Pop, Klassik, Musical und Filmmusik mit. Toni Di Napoli und Pietro Pato, die Tenöre4you, präsentieren eine perfekte Pop-Klassik-Mischung mit Live-Gesang in italienischem Stil, verspricht der Kölner Veranstalter. Die Zuhörer können sich auf legendäre Welthits freuen.

1 2 3 4 5 6 ... 385
Anzeige

Wunstorf ist ...

  • ... eine Stadt westlich von Hannover mit 14 Stadtteilen und 43.000 Einwohnern
  • ... bekannt für seine Lage am Steinhuder Meer
  • ... westlichster Zipfel des Calenberger Lands
  • ... Standort des größten fliegenden Verbands der Luftwaffe und einer großen psychiatrischen Klinik
  • ... mit der vielleicht schönsten historischen Altstadt in der Region ein lohnenswertes Ausflugsziel
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Wunstorf der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.