Navigation:
Neuntklässler der Evangelischen IGS berichten ihren Mitschülern in der Aula, wie eine Zeitung entsteht.

Mit dem Thema Medien setzten sich 135 Neuntklässler der Evangelischen IGS in einer Projektwoche auseinander. Am Freitag stellten sie ihren Mitschülern die Ergebnisse vor. Auftakt bildete eine Präsentation der Gruppe "Wie entsteht eine Zeitung?" in der Aula.

Trial spielt bei der Blues-Nacht auf Stilles Hof.

Zur Blues-Nacht lädt Christian Stille auf seinen Hof am Luther See ein. Die Band Trial aus Wunstorf spielt am Freitag, 30. September, ab 20 Uhr handgemachten Blues. Einlass ist ab 19 Uhr. Für Getränke ist gesorgt. Die Bluesformation ist zum zweiten Mal im alten Kuhstall zu Gast.

Die Abrissarbeiten auf dem Gelände der ehemaligen Autohauses Sölter haben begonnen.

Das Tor zur Innenstadt erhält ein neues Gesicht. Am Freitag starteten die Abrissarbeiten für einen neuen Wohn- und Bürokomplex auf den Geländes des ehemaligen Autohauses Sölter, Am Stadtgraben. Am Abend zuvor hatten die Planer des Projekts Beteiligte und Nachbarn zu einer Abrissparty eingeladen.

Eröffnung der Seniorenresidenz Wunstorf: Holger Cohausz vom Betreiber Mediko (links) übergibt den Schlüssel an Einrichtungsleiterin Karola Holweg, Holger Johannesmann von der Lindhorst-Gruppe überreicht eine Collage von der Entstehung des Baus.

Mit 43 Bewohnern ist rund die Hälfte der Plätze in der neuen Seniorenresidenz Wunstorf an der Hindenburgstraße belegt, 48 Mitarbeiter haben die Arbeit aufgenommen. Die Lindhorst-Gruppe aus Winsen hat rund acht Millionen Euro in den Bau investiert. Seit Freitag ist die Einrichtung offiziell eröffnet.

Stadtarchivar Klaus Fesche berichtet im Rahmen der Klingebiel-Ausstellung in der Stadtkirche über die "Anstalt", die heutige Psychiatrie Wunstorf.

Die heutige Psychiatrie Wunstorf war zu Beginn eher eine Verwahranstalt für Arme und Irre. Über die Geschichte der Einrichtung berichtete Stadtarchivar Klaus Fesche am Donnerstagabend in der Stadtkirche. Sein Vortrag gehört zum Begleitprogramm der Ausstellung "Freiheitsräume" des Forums Stadtkirche.

Die Wirtschaftsförderung der Stadt hat einen neuen Plan für das Gewerbegebiet Wunstorf-Süd aufgelegt.

Die Wirtschaftsförderung der Stadt hat den Übersichtsplan für das Gewerbegebiet Wunstorf-Süd neu aufgelegt. Die siebte Auflage zeigt auf einem aktuellen Luftbild Zufahrten, Bushaltestellen, Betriebe und mehr.

Das Ensemble Plaisir d'amOhr gastiert mit Liebesbotschaften in der Corvinuskirche

Leben, Lieben und Leidenschaft präsentiert das Ensemble Plaisir d'amOhr bei seinem Konzert im Gemeindehaus der Corvinuskirche, Arnswalder Straße. Es beginnt morgen um 17 Uhr.

Richtfest auf dem Fliegerhorst Wunstorf für das künftige Passagier- und Frachtabfertigungsgebäude.s

Ein weiteres neues Gebäude geht auf dem Fliegerhorst seiner Fertigstellung entgegen: Das Staatliche Baumanagement Weser-Leine hat am Donnerstag Richtfest für einen Bau mit doppelter Funktion gefeiert. In einem Teil werden künftig Passagiere abgefertigt, eine Halle für die Luftfracht schließt sich an.

Konrad Stöckel gastiert mit seiner Comedy-Wissensshow im Stadttheater.

Wie man mit AC/DC das Licht ausmacht, zeigt Entertainer Konrad Stöckel am Freitag, 23. September, dem Publikum im Stadttheater, Die Comedy-Wissensshow beginnt um 19 Uhr. Dabei lernen die Besucher auch, wie sie den eigenen Körper zum Stromnetz umrüsten und echte Blitze erzeugen.

Christina Tietze (von links), Susanne Kramer und Ursula Weck schauen Karoline Bartholdy, Dekorateurin der Weberei Seeegers, interessiert beim Serviettenfalten zu.

Das Flachsfest steht am Sonnabend und Sonntag, 24. und 25. September, von 11 bis 18 Uhr, im Zeichen der Tuchproduktion von heute und damals. Das Angebot wird abermals erweitert. Diesmal beteiligt sich auch die Familie Bredthauer mit ihrer historischen Kastenmangel, Am Knick, an der Veranstaltung.

Nicole Herholz (Mitte) Geschäftsstellenleiterin der Filiale Bokeloh, freut sich mit Astrid und Udo Matusch über den Gewinn.

5000 Euro: Von diesem Gewinn für sie haben Astrid und Udo Matusch überrascht in der Bokeloher Filiale der Stadtsparkasse erfahren. Damit hat sich gelohnt, dass sie bei der Lotterie Sparen und Gewinnen teilgenommen hatten. Jetzt war die Freude groß, denn bisher hatten sie nur Kleinigkeiten gewonnen.

Die Volksbank Nienburg verstärkt ihr Immobilienabteilung: Vorstand Joachim Meyer (von links), der neue Leiter Frank Lichtenberg, Maklerin Christin Larisch, Vorstand Markus Strahler und Heinrich Stenau, der sich künftig auf Projektentwicklung konzentriert.

Die Volksbank Nienburg ist wieder stärker in die Projektentwicklung eingestiegen, etwa auf dem Sölter-Gelände und beim Steinhuder Mühlengarten. Damit das andere Geschäft nicht darunter leidet, hat die Genossenschaftsbank die Abteilung ihrer Immobilienexperten zum 1. September personell verstärkt.

1 2 3 4 5 ... 288
Anzeige

Wunstorf ist ...

  • ... eine Stadt westlich von Hannover mit 14 Stadtteilen und 43.000 Einwohnern
  • ... bekannt für seine Lage am Steinhuder Meer
  • ... westlichster Zipfel des Calenberger Lands
  • ... Standort des größten fliegenden Verbands der Luftwaffe und einer großen psychiatrischen Klinik
  • ... mit der vielleicht schönsten historischen Altstadt in der Region ein lohnenswertes Ausflugsziel
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Wunstorf der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.