Navigation:
Im Diakonisch-Kirchlichen Zentrum in der Barne haben auch die Familienhilfen des Diakonieverbands eine Anlaufstelle bekommen.

Der Diakonieverband Hannover-Land hat sich mit seiner Hilfe für junge Familien in Wunstorf weiter etabliert. Deshalb hat der Rat jetzt beschlossen, das aktuelle Projekt "Familien stärken II" auch im nächsten Jahr zum zweiten Mal mit 2000 Euro zu unterstützen - ebenso wie die Stadt Neustadt.

Das alte Küsterhaus in Steinhude dient als Jugendtreff.

Der Kinder- und Jugendtreff Küsterhaus, Am Anger 9, bietet künftig an einem Freitag des Monats abends besondere Aktionen an. Zum Auftakt lädt die Leiterin Jessica Miriam Schülke für den 30. September, 17 bis 21.30 Uhr zu einer Cocktailparty ein. Am 21. Oktober folgt ein Filmabend.

Viele Menschen essen zu fettig und zu viel Fleisch.

Falsche Ernährung und zu wenig Bewegung - diese Ursachen führen heute vielfach zu Zivilisationskrankheiten. Wie sie sich vermeiden lassen, das stellt die Ernährungs- und Fastenberaterin Doris Frantzheld am Dienstag, 27. September, ab 19 Uhr im Pavillon des Bauvereins, Hindenburgstraße 10c, vor.

Die Stadtbibliothek in der Abtei gründet einen Leseclub.

Die Stadtbibliothek gründet einen neuen Leseclub für junge Buchfreunde. 10- bis 17-Jährige treffen sich darin erstmals am Mittwoch, 28. September, um 16 Uhr in der Stadtbibliothek in der Abtei, Wasserzucht 1. Eine Anmeldung zu dem Auftakttreffen ist nicht erforderlich.

Jürgen Schneyder stellt bem Kunstverein in Wunstorf aus.

Eine Hommage an den Schriftsteller Miguel de Cervantes ist die Herbstausstellung, die der hannoversche Künstler Jürgen Schneyder für den Kunstverein Wunstorf vorbereitet. Objekte und Bilder aus Schneyders Don-Quixote-Projekt sind ab Sonntag, 2. Oktober, in der Abtei, Wasserzucht 1, zu sehen.

Der Wunstorfer THW-Ortsvbeauftragte Wolfgang Wehrhahn mit der Bundestagsabgeordneten Caren Marks.

Im Katastrophenschutz steht die zuständigen Organisationen vor vielen neuen Herausforderungen. Deshalb hat auch der Wunstorfer THW-Beauftragte Wolfgang Wehrhahn sich gefreut, als Praktiker zu einer Blaulichtkonferenz der SPD-Bundestagsfraktion eingeladen worden zu sein.

Die Feuerwehr muss einen Schwelbrand auf Mülldeponie in Sachsenhagen bekämpfen.

Ein Schwelbrand auf der Mülldeponie in Sachsenhagen hat am Sonnabend vormittags einen Einsatz der Feuerwehren aus der Samtgemeinde ausgelöst. Mitarbeiter hatten bei ihrem Eintreffen allerdings den brennenden Müll schon aus der Halle auf eine Freifläche transportiert. Dort konnte er gelöscht werden.

Nach der Übergabe der Spenden feiern die Empfänger gemeinsam mit den Helfern des Frühschoppen-Teams auf dem Hof von Christian und Renate Stille (Zweiter und Dritte von links).

Das ist ein Rekord: 3500 Euro erbrachte der Frühschoppen am See auf dem Hof der Familie Stille an Erlös ein. Über das Geld können sich gleich sieben Spendenempfänger freuen.

Lange Nacht des Selbermachens in der Dorfmanufaktur Idensen.

Einfach mal kreativ sein und etwas ausprobieren: Dazu hat die Dorfmanufaktur Idensen eingeladen. Einige der dort tätigen Kunsthandwerker hatten erstmals zur Langen Nacht des Selbermachens eingeladen.

Flachsfest in Steinhude: Im Gebäude der Kastenmangel erklärt Gisela Bredthauer den Wickelstuhl.

Beim Steinhuder Flachsfest haben Besucher am Wochenende in Steinhude erstmals an drei Stationen die Möglichkeit, sich mit der Webereigeschichte des Ortes auseinanderzusetzen. Zum Fischer- und Webermuseum und der Weberei Seegers war die Kastenmangel hinzugekommen, was auf reges Interesse stieß.

Die Skateanlage ist erst vor einem Jahr eröffnet worden.

Unbekannte haben in der Nacht zu Sonntag auf der Skateanlage an der Emanuel-Grund-Straße randaliert. Sie zogen Begrenzungspfeiler aus Holz aus dem Boden und zündeten sie auf der neuen Anlage an. Die Hitze beschädigte den Boden so, dass die Halfpipe vorerst nicht mehr zu benutzen ist.

Energieberater Peter Czaikowski (rechts) rät Hausbesitzer Bernd Reinhold zum Austausch der Heizungspumpe.

Der Besuch des Energieberaters von der Klimaschutzagentur Region Hannover hat sich gelohnt. Obwohl Bernd Reinhold, Fraktionsvorsitzender der Grünen im Rat der Stadt, sein Haus aus dem Jahr 1965 laufend modernisiert hat, hatte Peter Czaikowski noch Tipps parat.

1 2 3 4 ... 288
Anzeige

Wunstorf ist ...

  • ... eine Stadt westlich von Hannover mit 14 Stadtteilen und 43.000 Einwohnern
  • ... bekannt für seine Lage am Steinhuder Meer
  • ... westlichster Zipfel des Calenberger Lands
  • ... Standort des größten fliegenden Verbands der Luftwaffe und einer großen psychiatrischen Klinik
  • ... mit der vielleicht schönsten historischen Altstadt in der Region ein lohnenswertes Ausflugsziel
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Wunstorf der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.