Navigation:
Der neue Vorstand der Gewerbegemeinschaft Kolenfeld und Umgebung: Uwe Schierloh (von links), Christine Knoke, Heiner Selle, Daniel Hausser, Andreas Kratzke.

Daniel Hausser ist neuer Vorsitzender der Gewerbegemeinschaft Kolenfeld und Umgebung (GeKo). Er löste in der Mitgliederversammlung am Mittwochabend Thorsten Mues ab, der aus beruflichen Gründen nicht mehr für den Vorstandsposten kandidierte.

TuS-Vorsitzender Michael Schmidt (links) und Welda Schlimme (Zweite von rechts) vom Regionssportbund ehren Günter Krämer, Helga Voss und Michael Kolbe für langjährige Vorstandsarbeit.

Bauvorhaben beschäftigen den TuS Wunstorf, mit rund 2700 Mitgliedern der größte Verein der Stadt, weiterhin. Gemeinsam mit dem 1. FC Wunstorf und der Stadt möchte der TuS im Barnestadion vier Umkleide- und Sanitärräume, einen Sanitätsraum sowie Lagerräume bauen.

Seit 50 Jahren sind Karin und Jürgen Zufall verheiratet.

Kennengelernt haben sich Karin und Jürgen Zufall auf einem Polterabend. Das war Mitte Dezember 1965. Heute feiert das Paar aus Luthe im Kreise der Familie seine Goldene Hochzeit.

Unser Veranstaltungstipp
Das Trio Carlini, Dodo Leo und Martin gibt ein Konzert in der Steinhuder Musikkneipe Filou.

Verwegene Unterhaltung mit Saiteninstrumenten, Perkussion und Gesang verspricht das Trio Carlini, Dodo Leo & Martin bei seinem Auftritt auf der "kleinsten Bühne der Welt". Das Konzert beginnt morgen, Sonnabend, gegen 20 Uhr. Einlass ist ab 19 Uhr.

Eine 39-jährige Autofahrerin ist am Mittwochnachmittag zwischen Liethe und Poggenhagen mit ihrem Auto verunglückt und mit dem Rettungshubschrauber in die Medizinische Hochschule Hannover gebracht worden.

Eine 39-jährige Wunstorferin hat sich bei einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag auf der Kreisstraße 333 zwischen Liethe und Poggenhagen Verletzungen zugezogen. Diese sind aber nicht lebensbedrohlich.

Für den Frachtweg wünscht sich Ortsbürgermeister Jann Weerts und der Ortsrat einen Radweg. In Hinblick auf die geplante Nordumgehung wurde dieser Wunsch von der Regionsverwaltung bisher abgelehnt.

Die SPD Wunstorf begrüßt die Bekanntmachung des Planfeststellungsbeschlusses zur Nordumgehung. Dieser soll in Kürze veröffentlicht werden. Das wurde aus dem Verwaltungsausschuss bekannt.

George Kochbeck (Keyboard) und Sabine Bulthaup (Moderation und Gesang) sind bei Glanz im Glashaus mit dabei.

„Glanz im Glashaus“ heißt es morgen zum zweiten Mal nach 2014 in der Gärtnerei Ehlers-Ernst. Präsentiert werden Mode, Blumen, Brillen, Kunsthandwerk, alles rund um die Schönheit und Unterhaltung. Einlass ist um 19 Uhr, die Besucher werden mit einem Glas Prosecco begrüßt.

Matthias Brodowy, Vertreter gehobenen Blödsinns, bereitet den Zuhörern in der St. Bonifatiuskirche Vergnügen.x

In Wunstorf gehen die Leute nicht nur zum Lachen in den Keller, sondern auch gerne einmal in die Kirche. Und da das am Dienstagabend bei St. Bonifatius sehr viele getan haben, darf die Arbeitsgruppe Fundraising mit dem Ergebnis zufrieden sein.

Rundgang durch die umgebaute Anlage der Johanniter: SEG-Leiter Timo Brüning und sein Sohn Bennet zeigen den neuen Raum für die Jugend.

Einen großen Schritt voran haben die Johanniter mit ihrem gut einjährigen Umbau am Düendorfer Weg gemacht. Wo Helfer sich bisher enge Büros teilen mussten oder Bestände improvisiert lagern mussten, ist jetzt viel Platz und Ordnung dazu gekommen. Ganz sind die Aufgaben aber noch nicht erledigt.

Ein Netzwerk vor Ort, um Kindern mit Förderbedarf frühzeitig zu helfen: Die DRK-Kita Eleonore-von-Unger ist eine von vier Wunstorfer Einrichtungen, in denen künftig das Förderprogramm der Region "Frühe Hilfen - frühe Chancen" umgesetzt werden soll. Fachberaterin Kristin Hinrichs (von links), Fachberater und Psychologe Peter Jürgens-Neubert, Dezernent Erwin Jordan, Kinder- und Jugendärztin Nina Höhn, DRK-Kita-Leiterin Sabine Seehagen und Rana Ayse (3), Sude und Ahmet (beide 5 Jahre) freuen sich über die unkomplizierte Unterstützung.r

Speziellen Förderbedarf frühzeitig erkennen und umsetzen: Mit dem ganzheitlichen Präventionskonzept "Sozialpädiatrische Beratung in Kindertagesstätten" will die Region Hannover eine Versorgungslücke schließen. Mit der Umsetzung des Programms haben im Januar auch vier Wunstorfer Kitas begonnen.

Der Vorsitzende Manfred Schreiber zeichnet Oberst Ludger Bette mit der Landesmedaille aus.

Bei ihrem Jahresessen haben Niedersachsens Reservisten drei Unterstützer ausgezeichnet: Geehrt wurden Oberst Ludger Bette, Kommodore des Fliegerhorstes Wunstorf, Major Thorsten Nagelschmidt, Kommandeur des Panzergrenadierbataillons 33 in Luttmersen, und Flottenapotheker Wilfried Fellmann.

Die Tiere der Woche haben dieses Mal Flügel: Die Wellensittiche Bonny und Clyde warten im Tierheim auf neue Besitzer.

Die Tiere der Woche haben dieses Mal Flügel: Bonny, das blaue Weibchen, und Clyde konnten nicht mehr bei ihren Besitzern bleiben. Die dreijährigen Tiere hängen sehr aneinander und sollten darum auch nur gemeinsam in ein neues Zuhause umziehen.

1 2 3 4 ... 360
Anzeige

Wunstorf ist ...

  • ... eine Stadt westlich von Hannover mit 14 Stadtteilen und 43.000 Einwohnern
  • ... bekannt für seine Lage am Steinhuder Meer
  • ... westlichster Zipfel des Calenberger Lands
  • ... Standort des größten fliegenden Verbands der Luftwaffe und einer großen psychiatrischen Klinik
  • ... mit der vielleicht schönsten historischen Altstadt in der Region ein lohnenswertes Ausflugsziel
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Wunstorf der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.