Navigation:
Die lange ersehnten Engelsflügel hängen in der Wunstorfer Fußgängerzone.
Wunstorf Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft

Vier Jahre hat Uwe Elsner sich darum bemüht, und nun ließ ihn auch fast noch die Produktionsfirma im Stich: Seit Donnerstag hängen nun aber sechs Paare von Engelsflügeln an Laternenpfählen in der Fußgängerzone. So ist rund um den Weihnachtsmarkt noch ein bisschen mehr Adventsstimmmung aufgekommen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Die Bahn erneuert die Bahnbrücke am Luther Forst. Die Gleise für den Personenverkehr werden während der Bauarbeiten eingehaust.
Wunstorf Bau der Bahnbrücke beginnt im Januar

Die Deutsche Bahn hat ihren Baufahrplan für die nächsten Monate vorgestellt, in denen am Luther Forst eine neue Brücke für den Güterverkehr entstehen soll. Von der 35-Millionen-Euro-Investition werden auch Störungen in Form von Lärm und Staub ausgehen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Kindertheater Wackelzahn zaubert Aladin und die Wunderlampe auf die Bühne des Stadttheaters: Straßenjunge Aladin verliebt sich in die Tochter des Sultans.
Wunstorf Kindertheater verzaubert junges Publikum

Mit Aladin und die Wunderlampe zauberte das Kindertheater Wackelzahn eine märchenhafte Aufführung aus 1001 Nacht auf die Bühne des Stadttheaters. Mit farbenfroher Kulisse, prächtigen Kostümen und bestens aufgelegten Schauspielern eroberte das Ensemble sofort die Herzen des jungen Publikums. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Der Moskauer Männerchor Zum Heiligen Wladimir bringt besinnliche Weihnachtsstimmung in die Corvinuskirche.
Wunstorf Männerchor stimmt auf Weihnachten ein

Ein Auftritt des russischen Männerchors gehört in der Corvinuskirche seit Jahren zur Adventszeit dazu. Auf Einladung des Musikausschusses singt das Ensemble "Zum Heiligen Wladimir" aus Moskau am Sonntag, 11. Dezember, in der Kirche an der Arnswalder Straße 20. Das Konzert beginnt um 19 Uhr. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Innneminister Boris Pistorius (vorn) ist auf Einladung des SPD-Landtagsabgeordneten Mustafa Erkan in Großenhedorn.
Wunstorf Stimme der Opfer soll Gewicht bekommen

Mit rund 40 Teilnehmer hat der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius am Mittwochabend im Großenheidorner Altenheim Haus Sonneneneck über Sicherheitsfragen diskutiert. Zu dem etwas ungewöhnlichen Ort hatte der SPD-Landtagsabgeordnete Mustafa Erkan eingeladen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Anzeige
Aus der Nachbarschaft
Lili Löwenmaul und Claudius Immergrün begeben sich mit den Grundschülern auf die Suche nach einer Stromquelle.
Seelze Wo können wir Strom sparen?

Lili Löwenmaul und Claudius Immergrün machen Urlaub im Waldcamp. Doch wie sollen sie ihr Radio zum Spielen und die Lampe zum Leuchten bringen? Die Naturonauten sind auf die Hilfe der Grundschüler aus Dedensen angewiesen. Beim Mitmachtheater suchen sie nach Möglichkeiten, Strom zu erzeugen - und zu sparen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Umbau geplant: Ein Bus fährt von der Haltestelle am Kaiserhof an und biegt nach links in die Osterstraße ein.
Barsinghausen Haltestellen werden am Kaiserhof konzentriert

Die Entscheidung über die Gestaltung der oberen Bahnhofstraße zwischen den Einmündungen der Osterstraße und Volkers Hof ist gefallen: Der Rat hat beschlossen, dass beim Straßenumbau die Haltestelle in der Osterstraße aufgegeben und der gesamte Busverkehr künftig über die Haltestelle Kaiserhof abgewickelt wird. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Die Verwaltung hat die beiden Flächen nördlich (links) und südlich der Harenberger Meile am Westrand des Dorfes für den Bau einer neuen Schule ins Auge gefasst, der Bürgermeister favorisiert aber die südliche Option.
Seelze Südschule soll in Harenberg gebaut werden

Die neue Grundschule für den Südbereich soll auf einer Fläche am westlichen Ortsrand von Harenberg entstehen. Bürgermeister Detlef Schallhorn favorisiert ein bislang landwirtchaftlich genutztes Grundstück südlich der Harenberger Meile, räumt aber ein, dass auch die Fläche im Norden geeignet wäre. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Emily (11, links) und Albiona (13) bieten Sterne aus Papier und Lebkuchenmännchen aus Filz an.
Garbsen Schüler verkaufen gebastelte Weihnachtsdeko

Eine große Anzahl der Schüler an der Nikolaus-Kopernikus-Schule hat nicht das Christentum als Religion. Dennoch ist ihnen Weihnachten als deutsches Kulturgut ein Begriff. Das hat sich am Donnerstagnachmittag auch beim Weihnachtsmarkt in der festlich geschmückten Schule gezeigt. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Rund 1000 Schüler schauen bei den Vorbereitungen zum Start des Wetterballons gespannt zu.
Garbsen IGS-Ballon schafft es bis Eisenhüttenstadt

Zwei Schüler der IGS, Demian Struve und Hannes Takenberg, haben gestern Vormittag einen Wetterballon mit angehängten Gerätepaket auf dem IGS-Sportplatz gestartet und das Paket sechs Stunden später nahe der polnischen Grenze wieder aufgesammelt. Ihr Fazit: (Fast) alles ist programmmäßig verlaufen. Die beiden freuen sich – und ihre Mathelehrerin Sandra Passauer freut sich mit ihnen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Anzeige

Wunstorf ist ...

  • ... eine Stadt westlich von Hannover mit 14 Stadtteilen und 43.000 Einwohnern
  • ... bekannt für seine Lage am Steinhuder Meer
  • ... westlichster Zipfel des Calenberger Lands
  • ... Standort des größten fliegenden Verbands der Luftwaffe und einer großen psychiatrischen Klinik
  • ... mit der vielleicht schönsten historischen Altstadt in der Region ein lohnenswertes Ausflugsziel
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Wunstorf der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.