Navigation:
Das Amtsgericht Wennigsen hat den ehemaligen Hannover-Profi Marcelo zu einer Geldstrafe verurteilt.

Das Amtsgericht Wennigsen hat den ehemaligen Hannover-Profi Marcelo zu einer Geldstrafe verurteilt.© privat

|
Wennigsen

55.000 Euro Geldstrafe für Ex-96-Profi

Ex-96-Profi Marcelo ist am Dienstag vom Amtsgericht Wennigsen zu einer Geldstrafe von 55.000 Euro verurteilt worden. Der Brasilianer, der inzwischen in Istanbul spielt, hatte es zugelassen, dass seine Lebensgefährtin ohne einen in Deutschland gültigen Führerschein mit seinem Auto unterwegs ist.

Wennigsen. Der Ex-96-Profi erschien am Dienstag selbst nicht zur Verhandlung, weil er sich im Ausland aufhält. Er ließ sich von einem Anwalt vertreten.

Seine Lebensgefährtin (34), die sich auch vor Gericht verantworten musste, war anwesend. Zwischen August 2014 und Januar 2015 war die 34-Jährige mehrfach in Hannover und Gehrden beim Fahren ohne gültigen Führerschein aufgefallen. Nach einem Unfall auf der B65 in Hannover, bei dem jemand verletzt wurde, beging sie auch noch Fahrerflucht.

Das Amtsgericht verurteilte die Brasilianerin zu einer Geldstrafe in Höhe von 49.500 Euro, zusätzlich zu der Strafe gegen den Fußballer.


Anzeige

Wennigsen ist ...

  • ... eine Gemeinde im Calenberger Land mit acht Ortsteilen und 14.000 Einwohnern.
  • ... direkt am und im Deister gelegen. Ausflugstipps? Hier klicken.
  • ... in die deutsche Geschichte eingegangen, weil dort 1945 die SPD wiedergegründet wurde.
  • ... Heimatort von Adolph Freiherr Knigge.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Wennigsen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.