Navigation:
Spaziergänger müssen aufpassen, dass sie auf dem Mühlendammweg nicht in Glasscherben und Müll treten. Gemeinde, Kirche, Polizei und Präventionsrat wollen nun einen runden Tisch gegen Vandalismus einrichten.

Es reicht: Immer wieder beschmieren irgendwelche Jugendliche das Gemeindehaus am Klosteramthof mit Graffitis, Glasscherben und Zigarettenkippen bleiben einfach liegen. Auf dem Mühlendammweg nebenan sieht es nicht besser aus.

Befördert (von links): Oberlöschmeister Torsten Domeier, Oberfeuerwehrmann Niklas Weber, Oberfeuerwehrfrau Nina-Christin Schuschel und Feuerwehrmann Denis Möller.

Unter Mitgliederschwund leidet die Feuerwehr in Argestorf nicht - im Gegenteil. Etwa 300 Einwohner hat das Dorf, und 224 davon sind Mitglied in der Ortsfeuerwehr. Erst im Januar sind wieder fünf neue Mitglieder eingetreten.

Tierschützerin Dorothee Niemeyer zeigt dem Ortsrat, wie die Lebendfalle für Katzen funktioniert.

Der Ortsrat hatunter anderem über streunende Katzen im Ort, die Situation an der Hannoverschen Straße und die Fällung der Pappeln am Kalkbahnweg diskutiert.

Die rund 1,5 Kilometer lange Verbindung von Holtensen nach Linderte ist schon seit September wegen Erneuerungsarbeiten an Abwasserkanälen, Fahrbahn und Radweg gesperrt.

Unverständnis für die lange Bauzeit: Anders als bislang angekündigt wird die Sperrung der Landesstraße 389 zwischen Holtensen und Linderte auch im Februar offenbar noch nicht aufgehoben. Das vermutet zumindest Holtensens Ortsbürgermeister Wilhelm Subke.

Sobald die Ortsfeuerwehr in Evestorf ein neues Fahrzeug bekommt, wird ein Umbau notwendig sein. Denn die neueren Fahrzeuge sind auch größer und passen somit nicht in die Garage in Evestorf.

Der Ausschuss für Feuerschutz hat das Feuerwehrgerätehaus in Evestorf besichtigt. Nach und nach sollen die Häuser der anderen Ortsfeuerwehren nun folgen. Bei der Sitzung kam auch die neue Drehleiter und die geplante Ladestation für Elektroautos zur Sprache.

Die Polizei sucht einen Autofahrer, an dessen Fahrzeug der Außenspiegel beschädigt worden ist.

Eine Barsinghäuserin hat am Donnerstag, 26. Januar, mit ihrem Fahrzeug den Außenspiegel eines abgestellten Autos beschädigt. Nun hat sie sich bei der Polizei gemeldet.

Sabri Ben Toumine (links) und Elias Ferenz widmeten sich dem Thema Sport.

Die Zwölftklässler der Freien Waldorfschule Sorsum haben ihre Jahresarbeiten vorgestellt: Zwölf Monate lang haben sie Erfahrungen gesammelt. Ob Sport, Garten, Kunst, Yoga, Tiere, Architektur oder erneuerbare Energien - zur entsprechenden Ausstellung gab es ein breites Themenspektrum.

Die Lübecker Straße in Agestorf ist sanierungsbedürftig.

Für die Lübecker Straße in Argestorf liegen nun zwei Alternativen zur Sanierung vor. Beide Varianten kosten mehr als 1 Million Euro. Sie unterscheiden sich jedoch hinsichtlich des Ausbaus von Straße und Gehwegen sowie mit Blick auf das Auffangen des Regenwassers.

Abbrucharbeiten auf dem Klostergrund: Alle Hütten auf den ehemaligen Parzellen müssen wegen Asbest Stück für Stück abgetragen und entsorgt werden. Darum kümmert sich ein Spezialunternehmen aus Hameln.

Der Unterhaltungsverband Mittlere Leine hat in seinem Biotop zwischen Wennigsen und Sorsum Bodenproben entnehmen lassen, um die mögliche Schadstoffbelastung in der Erde zu testen. Dort entsteht entlang des Mühlbaches die etwa 5,5 Hektar große ökologische Ausgleichsfläche für das Neubaugebiet Klostergrund.

Ein Meister an den Tasten: Pianist Boris Kusnezow aus Hannover begeisterte im vollbesetzten Klostersaal.

Dieser Künstler erwies sich als wahrer Glücksgriff für die Veranstalter: Zu Gast beim ausverkauften Konzert des Kulturkreises Kloster Wennigsen war der hannoversche Pianist Boris Kusnezow - ein poetischer Erzähler an den Tasten.

Die Polizei sucht Zeugen für einen Unfall am Feuerwehrplatz, bei dem ein Daimler Benz stark beschädigt wurde.

Am Feuerwehrplatz ist die linke Fahrzeugseite eines Daimler Benz Matic stark beschädigt worden. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei etwa 16.000 Euro. Es werden Zeugen gesucht.

Neues Duo: Vorsitzender Günther Imbke (links) und sein Stellvertreter Dirk Penkert.

Der Handwerkerverein Bredenbeck von 1883, der nun von Fleischermeister Günther Imbke geleitet wird, will mit neuen Aktionen Schwung in den Vereinsbetrieb bringen.

1 2 3 4 5 6 7 ... 160
Anzeige

Wennigsen ist ...

  • ... eine Gemeinde im Calenberger Land mit acht Ortsteilen und 14.000 Einwohnern.
  • ... direkt am und im Deister gelegen. Ausflugstipps? Hier klicken.
  • ... in die deutsche Geschichte eingegangen, weil dort 1945 die SPD wiedergegründet wurde.
  • ... Heimatort von Adolph Freiherr Knigge.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Wennigsen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.