Navigation:
Neue Auflage der Konzertreihe Open-Stage in Degersen: Die Band get.on.up tritt in der Kultkneipe Zur Tenne auf.

Was passiert, wenn erfolgreiche Radio-Hits aus dem Bereich Funk und Soul auf legendäre Pop-Rock-Klassiker treffen, davon können sich morgen Besucher des Gasthauses Zur Tenne beim Auftritt der Musikband „get.on.up“ überzeugen.

Werner Werner (von links), Horst Theobald, Jetlags-Frontmann Cyril Krueger und Dirk Sennholz freuen sich schon auf den Tanz in den Mai. 

Degersen tanzt mit den Jetlags in den Mai - und jetzt, wo der ASB in Barsinghausen keinen Tanz in den Mai mehr organisiert, wird das wohl die größte Veranstaltung in der Gegend werden. 1500 Leute passen in das Zelt auf dem Sportplatz.

Neue Firmen, aber sauber ist es nicht: Die Putztrupps hinterlassen in Wennigsen dreckige Schulen. Doch wie lässt sich das ändern?

Von wegen gründlich und noch dazu günstig: Auch mit den neuen Reinigungsfirmen bleibt es in den öffentlichen Gebäuden in Wennigsen dreckig. Besonders schlimm sieht es in den Schulen aus. Die Gemeinde überlegt nun, ob etwa in der KGS eine Zusatzreinigung vergeben werden muss - doch das kostet.

Kurz vor dem Aufbau der Wasserräder ist die Anlage rund um die Feldbergquelle zwar schon ein Ausflugsidyll. Ebenso wie die vom Regen ausgewaschenen Stufen sind aber auch eine Holzbank auf dem Aufenthaltsplatz (siehe Bildergalerie) sowie die gegenüberliegende Holzhütte in einem schlechten Zustand.

Umbaupläne für ein beliebtes Ausflugsziel: Die Bastlergemeinschaft Wennigser Wasserräder will das Gelände an der Feldbergquelle im Deister mithilfe von Fördergeldern grundlegend erneuern und umgestalten. 60 Jahre nach dem Aufbau der ersten Modelle ist die Finanzhilfe bereits beantragt.

Kostenloser Fahrspaß und Transporthilfe: Edeka-Mitarbeiter Hans-Dieter Michalla (von links), Matthias Peuker vom ADFC und Supermarkt-Geschäftsführer Steffen Döring freuen sich bei der Schlüsselübergabe über die erneute Ankunft des Lastenfahrrads Hannah in Wennigsen.

Das Lastenfahrrad Hannah macht im April erneut Station in Wennigsen. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) hat die Transporthilfe mit Elektromotor wieder zum Edeka-Supermarkt an der Hauptstraße gebracht. Dort steht das ADFC-Lastenrad einen Monat lang zur kostenlosen Ausleihe bereit.

Grasfrosch

Morgens um 8 Uhr in Wennigsen: Unser Mitarbeiter Stephan Hartung hat entlang der Agestorfer Straße nicht nur Christel Brückner begleitet, die täglich Kröten einsammelt und sie damit vor ihrem sicheren Tod bewahrt, sondern auch selbst die Tiere mit eingesammelt.

Dicht gedrängt: Beim Ostermarkt stöbern die Besucher auf den Warentischen der Aussteller nach Dekorationen, Floristik und anderen attraktiven Frühlingsangeboten.

Noch mehr Aussteller, noch mehr Angebote: Beim Ostermarkt auf Warneckes Hof in Bredenbeck haben sich einmal mehr Hunderte von Besuchern auf die bevorstehenden Festtage eingestimmt. Kulinarische Leckereien, Handwerkskunst, Dekorationen, Floristik, Kinderaktionen - der Markt bleibt ein Besuchermagnet.

Großer Andrang: Im Sozialkaufhaus Wennigsen begeben sich bei der Neueröffnung etliche Kunden auf die Suche nach Schnäppchen.

Gelungener Neustart: Die gemeinnützige Gesellschaft Domäne Wennigsen hat nach dem Umzug ihres Sozialkaufhauses an den Heisterweg mit rund 500 Gästen die Neueröffnung gefeiert. Der Standortwechsel erweist sich offenbar als Glücksgriff. Zum Auftakt kamen auch sehr viele Kunden aus Nachbarkommunen.

Sinnbildlich die Krönung: Die Dachdecker montieren im Beisein des Dorfvereinsvorsitzenden Thomas Behr (siehe Bildergalerie, links) und des Architekten Henning Dorl die restaurierte historische Wetterfahne auf die Spitze des neu eingedeckten Scheunendaches.

Eine weitere Hürde ist genommen: In Bredenbeck geht der Umbau der denkmalgeschützten Mensing’schen Scheune zum neuen Dorfgemeinschaftshaus zügig voran. Gut drei Monate nach der offiziellen Schlüsselübergabe ist bereits das komplette Dach saniert und neu eingedeckt.

Der Autor, der in Wennigsen aufgewachsen ist, kommt gerne zurück in seine alte Schule.

Vor etlichen Jahren war Takis Würger als Schüler an der KGS Wennigsen - und zwar als ziemlich fauler Schüler, wie er gesteht. Inzwischen lebt der Journalist in Hamburg, kam aber für die Vorstellung seines neuen Buches "Der Club" wieder in die alte Heimat und gab dabei einige Erinnerungen preis.

Die französischen Schüler und ihre Lehrer versammeln sich nach dem Empfang im Wennigser Rathaus mit den Gastgebern der KGS vor dem Partnerschaftsschild am Verwaltungsgebäude.

Herzlicher Neuanfang: Die Sophie-Scholl-Gesamtschule und ihre Partnerschule Collège Saint-Exupéry aus Forges-les-Eaux haben mit dem ersten Schüleraustausch seit sechs Jahren frischen Wind in die seit 2011 ruhende Partnerschaft gebracht. Die Gäste aus Frankreich bleiben für eine Woche in Wennigsen.

Marion Holzkamp von der Feuerwehrunfallkasse zeigt Mitgliedern aus Rat und Ausschuss die Mängel, die überall im Feuerwehrhaus vorliegen.

Der Bauausschuss von Wennigsen hat sich für einen Neubau des Feuerwehrhauses in Degersen an anderem Standort ausgesprochen. Bei einer Begehung mit einer Expertin der Unfallkasse wurde schnell klar, dass zu viele Mängel vorliegen, die am aktuellen Standort nicht optimal beseitigt werden können.

1 2 3 4 5 6 7 ... 169
Anzeige

Wennigsen ist ...

  • ... eine Gemeinde im Calenberger Land mit acht Ortsteilen und 14.000 Einwohnern.
  • ... direkt am und im Deister gelegen. Ausflugstipps? Hier klicken.
  • ... in die deutsche Geschichte eingegangen, weil dort 1945 die SPD wiedergegründet wurde.
  • ... Heimatort von Adolph Freiherr Knigge.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Wennigsen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.