Navigation:
Herbe Kritik im Finanzausschuss: Der Sparwille der Verwaltungsspitze geht der Politik nicht weit genug.

Haut der Wennigser Rat der Verwaltung den Haushalt 2017 um die Ohren? Der Finanzausschuss hat den Bürgermeister scharf kritisiert. Sein Sparwille geht der Politik nicht weit genug. Die FPD forderte die anderen Fraktionen auf, den Haushalt, der am 23. Februar verabschiedet werden soll, nicht zu genehmigen.

Auf der Suche nach einer Wohnung: Anerkannte Flüchtlinge müssen sich selbst darum kümmern. Finden sie keine und würden mitunter obdachlos werden, ist die Kommune in der Pflicht.

Immer mehr anerkannte Flüchtlinge suchen dank beschleunigter Asylverfahren nach einer Wohnung - in Wennigsen müssen das in Kürze etwa 100 Geflohene tun. Viele werden vermutlich keine finden und könnten obdachlos werden, fürchtet die Kommune. Sie steht dann in der Pflicht.

Ein Investor hat das frühere Sanitätshaus-Gelände an der Degerser Straße gekauft und will darauf eine Tankstelle bauen.

Wenn keine unerwarteten Hürden mehr auftauchen, dann bekommt Wennigsen spätestens im Frühjahr 2018 wieder eine Tankstelle. Ein großer Mineralölhändler aus dem Kreis Hildesheim hat das frühere Sanitätshaus-Grundstück an der Degerser Straße oberhalb von Netto gekauft und will darauf bauen.

Aus dem roten Aschenplatz am Bröhnweg will der TSV Wennigsen eine Kunstrasenanlage machen, die ganzjährig bespielbar wäre.

Der rote Aschenplatz soll weg, für knapp 300 000 Euro will sich der TSV Wennigsen am Bröhnweg stattdessen eine Kunstrasenanlage bauen lassen. Spätestens zur neuen Punktspielserie im Sommer soll der neue Platz bespielbar sein. Noch hängt allerdings alles ab vom Zuschuss, den es vom Landessportbund gibt.

Nicht mehr genug aktive Sänger: Der MGV Bredenbeck löst sich auf.

Zwei Jahre ist es her, dass das hohe Jubiläum gefeiert wurde, nun ist Schluss: Der Bredenbecker Männergesangverein (MGV) von 1865 löst sich auf. Zuletzt waren es nur noch acht aktive Sänger. "Irgendwann geht es nicht mehr", sagt Vorsitzender Heinz Grimpe.

Spaziergänger müssen aufpassen, dass sie auf dem Mühlendammweg nicht in Glasscherben und Müll treten. Gemeinde, Kirche, Polizei und Präventionsrat wollen nun einen runden Tisch gegen Vandalismus einrichten.

Es reicht: Immer wieder beschmieren irgendwelche Jugendliche das Gemeindehaus am Klosteramthof mit Graffitis, Glasscherben und Zigarettenkippen bleiben einfach liegen. Auf dem Mühlendammweg nebenan sieht es nicht besser aus.

Befördert (von links): Oberlöschmeister Torsten Domeier, Oberfeuerwehrmann Niklas Weber, Oberfeuerwehrfrau Nina-Christin Schuschel und Feuerwehrmann Denis Möller.

Unter Mitgliederschwund leidet die Feuerwehr in Argestorf nicht - im Gegenteil. Etwa 300 Einwohner hat das Dorf, und 224 davon sind Mitglied in der Ortsfeuerwehr. Erst im Januar sind wieder fünf neue Mitglieder eingetreten.

Tierschützerin Dorothee Niemeyer zeigt dem Ortsrat, wie die Lebendfalle für Katzen funktioniert.

Der Ortsrat hatunter anderem über streunende Katzen im Ort, die Situation an der Hannoverschen Straße und die Fällung der Pappeln am Kalkbahnweg diskutiert.

Die rund 1,5 Kilometer lange Verbindung von Holtensen nach Linderte ist schon seit September wegen Erneuerungsarbeiten an Abwasserkanälen, Fahrbahn und Radweg gesperrt.

Unverständnis für die lange Bauzeit: Anders als bislang angekündigt wird die Sperrung der Landesstraße 389 zwischen Holtensen und Linderte auch im Februar offenbar noch nicht aufgehoben. Das vermutet zumindest Holtensens Ortsbürgermeister Wilhelm Subke.

Sobald die Ortsfeuerwehr in Evestorf ein neues Fahrzeug bekommt, wird ein Umbau notwendig sein. Denn die neueren Fahrzeuge sind auch größer und passen somit nicht in die Garage in Evestorf.

Der Ausschuss für Feuerschutz hat das Feuerwehrgerätehaus in Evestorf besichtigt. Nach und nach sollen die Häuser der anderen Ortsfeuerwehren nun folgen. Bei der Sitzung kam auch die neue Drehleiter und die geplante Ladestation für Elektroautos zur Sprache.

Die Polizei sucht einen Autofahrer, an dessen Fahrzeug der Außenspiegel beschädigt worden ist.

Eine Barsinghäuserin hat am Donnerstag, 26. Januar, mit ihrem Fahrzeug den Außenspiegel eines abgestellten Autos beschädigt. Nun hat sie sich bei der Polizei gemeldet.

Sabri Ben Toumine (links) und Elias Ferenz widmeten sich dem Thema Sport.

Die Zwölftklässler der Freien Waldorfschule Sorsum haben ihre Jahresarbeiten vorgestellt: Zwölf Monate lang haben sie Erfahrungen gesammelt. Ob Sport, Garten, Kunst, Yoga, Tiere, Architektur oder erneuerbare Energien - zur entsprechenden Ausstellung gab es ein breites Themenspektrum.

1 2 3 4 5 6 ... 159
Anzeige

Wennigsen ist ...

  • ... eine Gemeinde im Calenberger Land mit acht Ortsteilen und 14.000 Einwohnern.
  • ... direkt am und im Deister gelegen. Ausflugstipps? Hier klicken.
  • ... in die deutsche Geschichte eingegangen, weil dort 1945 die SPD wiedergegründet wurde.
  • ... Heimatort von Adolph Freiherr Knigge.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Wennigsen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.