Navigation:
So soll's sein: Beim Familienfest kommen Deutsche und Flüchtlinge ins Gespräch. Leider waren wieder keine Vermieter zu dem Treffen gekommen.

Auch das Familienfest mit einem internationalen Büfett hat nicht den erwünschten Erfolg gebracht: Wieder kam kein einziger Immobilienbesitzer zum dem Treffen, das mögliche Vermieter und Einwanderer auf Wohnungssuche zusammenbringen sollte.

Offizielle Schlüsselübergabe für die neue Drehleiter (von links): Wennigsens stellvertretender Ortsbrandmeister Matthias Kirchhoff, Gemeindebrandmeister Uwe Bullerdiek und Bürgermeister Christoph Meineke.

Die Wennigser Gemeindefeuerwehr verfügt jetzt über eine eigene 30-Meter-Drehleiter. Das neue 600.000 Euro teure Fahrzeug wurde am Sonnabend offiziell in Dienst genommen.

Helmut Thiedau zeigt an seinem Schreibtisch die Streckenkarte und sein Tour-Tagebuch. Besonders stolz ist er auf die Fotos am Nordkap (siehe Bildergalerie) und unmittelbar nach seiner Rückkehr und Ankunft in Bredenbeck.

Rund 6200 Kilometer geradelt, 800 Fotos geschossen, 13 Kilogramm Körpergewicht verloren und nur ein Reifenschaden: Diese Bilanz hat der 63-jährige Helmut Thiedau aus Bredenbeck nach einer 78-tägigen Fahrradtour gezogen. Zum Auftakt seines Ruhestand saß er fest im Sattel - bis zum Nordkap und zurück.

Das kommunale Wennigser Wahlteam um die Verwaltungsmitarbeiterinnnen Simone Schubert (von links), Janina Dornbusch, Gemeindewahlleiterin Ulrike Schubert, Stellvertreterin Ines Lindam sowie Melissa Martini und Marco Gümpel sucht für die bevorstehenden Wahlen noch viele ehrenamtliche Helfer für die Wahllokale.

Die vorgezogene Landtagswahl am 15. Oktober bereitet der Gemeinde Probleme: Weil drei Wochen zuvor schon die Bundestagswahl ansteht, werden innerhalb von nur 22 Tagen insgesamt 204 freiwillige Helfer in den Wennigser Wahllokalen benötigt. Doch die Bereitschaft zum Ehrenamt lässt nach.

Im Wasserpark sollen beim Nachtschwimmen wie schon im Vorjahr Kerzen, Fackeln, Lichterketten sowie in Bäumen und Büschen versteckte Strahler für eine ganz besondere Atmosphäre sorgen.

Schwimmen und Planschen bei Kerzenlicht und Mondschein: Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr sollte im Wasserpark Wennigsen am Sonnabend zum zweiten Mal ein Nachtschwimmen stattfinden. Die Veranstaltung muss nun doch ausfallen.

Der in Wennigsen zuletzt kaum besuchte Markt soll nach Bredenbeck verlegt werden.

Der Ortsrat Bredenbeck will sich in seiner Sitzung am Montag, 14. August, über den geplanten Umzug des Wochenmarkts unterhalten. Der in Wennigsen zuletzt kaum besuchte Markt soll nach Bredenbeck verlegt werden.

Integrationslotsin Beate Paffrath-Müller sucht mit Ahmad Tamim für seine vierköpfige Familie nach einer geeigneten Wohnung in Wennigsen.

Not macht erfinderisch: Auf der Suche nach geeigneten Wohnungen für anerkannte Einwandererfamilien stoßen die ehrenamtlichen Flüchtlingsbetreuer der Integrationsgruppe „Willkommen in Wennigsen“ weiterhin auf große Vorbehalte bei möglichen Vermietern. Ein Familienfest soll jetzt Hemmschwellen abbauen.

Tödlicher Unfall am Donnerstagvormittag im Wennigser Ortsteil Degersen: Gegen 10.15 Uhr ist dort eine Radfahrerin von einem Lastwagen überrollt worden. Sie starb noch an der Unfallstelle, die Identität des Opfers ist inzwischen geklärt: Es handelt sich um eine 76-Jährige aus Wennigsen.

Die Bewohner aus dem Haus an der Gartenstraße klagen über die weiterhin unbeseitigten Folgen des Großbrands und ausstehende Instandsetzungen. Im oberen Treppenhaus (siehe Bildergalerie) funktionieren weder Licht noch Türklingeln. Stattdessen hängen ungeschützte Elektrokabel aus der Wand. Ein junger arabischer Bewohner aus der Wohnung im Dachgeschoss zeigt im angrenzenden Bereich einen verkohlten Fensterrrahmen. Das Dach ist notdürftig instand gesetzt, teilweise nur von innen mit Folie abgedeckt. Im Garten stapeln sich Müll und Brandschutt. Bei dem Brand waren im November trotz eines Großaufgebots von Einsatzkräften große Schäden entstanden.

Keine Türklingeln, kein Licht im Treppenhaus, ungesicherte Stromkabel, das Dach ist provisorisch abgedeckt: Neun Monate nach dem Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Gartenstraße warten die zurückgekehrten Bewohner weiter auf dringend notwendige Reparaturen. Der Vermieter weist alle Vorwürfe zurück.

Die Calenberger Musikschule kann auch in Zukunft mit der Unterstützung der Gemeinde Wennigsen rechnen.

Die Calenberger Musikschule (CMS) kann auch in Zukunft mit finanzieller Unterstützung der Gemeinde rechnen. Der Bildungsausschuss sprach sich am Montag für eine Fortschreibung der kommunalen Vereinbarung zwischen Wennigsen, Barsinghausen, Gehrden und Ronnenberg bis zum Jahr 2023 aus.

Schulleiterin Hanna Rojczyk (links) präsentiert den Mitgliedern des Bildungsausschusses das Lehrerzimmer.

Hanna Rojczyk nennt es das Problemkind der Grundschule: das Lehrerzimmer. Bis zu 30 Lehrkräfte und Mitarbeiter kommen laut der Schulleiterin in den Pausen dort zusammen. "Von einer Pause kann nicht die Rede sein", sagte Rojczyks Stellvertreterin Melanie Engelke während eines Schul-Rundgangs.

Die Gemeindeverwaltung rechnet mit knapp 200 zusätzlichen Kindern durch das Baugebiet am Klostergrund.

Wo Licht ist, ist auch Schatten. Durch steigende Geburtenraten und den Zuzug junger Familien herrscht sowohl in den Kindergärten als auch in den Krippen ein Engpass bei den Betreuungsplätzen. Durch das Baugebiet am Klostergrund dürfte sich das Problem in Zukunft weiter verstärken.

1 2 3 4 5 6 ... 188
Anzeige

Wennigsen ist ...

  • ... eine Gemeinde im Calenberger Land mit acht Ortsteilen und 14.000 Einwohnern.
  • ... direkt am und im Deister gelegen. Ausflugstipps? Hier klicken.
  • ... in die deutsche Geschichte eingegangen, weil dort 1945 die SPD wiedergegründet wurde.
  • ... Heimatort von Adolph Freiherr Knigge.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Wennigsen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.