Navigation:
Ursula Förster und August-Manfred Schroeren sind für ihr ehrenamtliches Engagement geehrt worden.

Dank für freiwilligen Einsatz für die Gesellschaft: Die Wennigser Ursula Förster und August-Manfred Schroeren sind bei der Veranstaltung „Ehrenamt - Engagement im Fokus!“ von Regionspräsident Hauke Jagua in Hannover ausgezeichnet worden.

Der Pianist Boris Kusnezow spielt am 29. Januar im Klostersaal Stücke von Franz Schubert, Ludwig van Beethoven und Robert Schumann.

Mit Boris Kusnezow kommt ein Ausnahmepianist ins Kloster Wennigsen. Der in Moskau geborene Musiker, der inzwischen in Hannover lebt und an der Musikhochschule unterrichtet, spielt am 29. Januar von 19.30 Uhr an im Klostersaal Stücke von Robert Schumann, Ludwig van Beethoven und Franz Schubert.

Ortsbürgermeister Subke (li.) und Bürgermeister Meineke (re.) gratulieren Jürgen Siegmann zur silbernen Ehrennadel.

Beim Neujahrsgespräch des Ortsrat Holtensen sprachen Orstbürgermeister Wilhelm Subke und Wennigsens Bürgermeister Christoph Meineke über Themen, die die Holtenser 2017 interessieren. Vor allem die Sicherheit der Kinder auf dem Weg zur Schule, zum Kindergarten oder Hort stand im Fokus.

Volles Haus bei der Wennigser Feuerwehr.

Zwei Themen dominierten die Jahresversammlung der Ortsfeuerwehr Wennigsen am Sonnabend: Die neue Drehleiter und der Brand in der Flüchtlingsunterkunft an der Gartenstraße. Doch auch viele Ehrungen und Beförderungen standen auf dem Programm.

Hören sich die Anliegen der Bürger und Vereine an: Wennigsens Bürgermeister Christoph Meineke (links) und Ortsbürgermeister Heiko Farwig.

Die SPD Bredenbeck hat wie jedes Jahr zum Neujahrgespräch eingeladen. Dort brachte Wennigsen Bürgermeister Christoph Meineke die Gäste über einige Bredenbecker Projekte auf den neuesten Stand - Thema waren unter anderem die Grundschule, der NP-Markt und das Neubaugebiet.

Die stellvertretende Ortsbrandmeisterin Silke Marschollek, Ryan Nathan, Rald Schönfeldt, Thorsten Schmedes und Wennigsens Gemeindebrandmeister Uwe Bullerdiek (v.li.n.re.).

Die Freiwillige Feuerwehr Wennigser Mark hat das vergangene Jahr bei ihrer Jahresversammlung noch einmal Revue passieren lassen hat. Vor allem der Brand der Schleifbachhütte im Juli beschäftigte die Feuerwehrmänner und -frauen immer noch.

Hebach zeigt eine der Lampen, die in der Ausstellung zu sehen sind.

Licht und Wohndesign zeigt die Ausstellung „Winterhell“ im Kunsthandwerkzentrum Spritzenhaus. Ab Sonnabend, 14. Januar, können Besucher bei einer Vernissage die Künstler kennenlernen und auch nach schönen Dinge für ihr Zuhause stöbern. Die Ausstellung läuft bis zum 25. Februar.

Zugelaufen - was tun? Der Tierschutzverein Barsinghausen verklagt die Gemeinde Wennigsen. Auch ohne Pauschalvertrag mit dem Verein sei Wennigsen verpflichtet, die Fundtierkosten zu erstatten.

Der Tierschutzverein Barsinghausen verklagt die Gemeinde Wennigsen. Er will sich die Kosten für drei Katzen wiederholen, die Tierschützer aus Wennigsen ins Barsinghäuser Tierheim brachten. Auch ohne Vertrag sei die Gemeinde verpflichtet, Fundtierkosten zu erstatten, meint der Tierschutzverein.

Topfgucken: Landfrau Inge Hoffmann lässt die Drittklässler vor dem Abschmecken der Kartoffelsuppe noch einmal kräftig umrühren. Dann geht es weiter im Kochplan (siehe Bildergalerie).

Vom Kartoffeln schälen bis zum Geschirr spülen, von der Vorspeise bis zum leckeren Dessert: 23 Drittklässler der Grundschule Wennigsen haben mithilfe von fünf Landfrauen in der benachbarten Hortküche ein komplettes Menü zubereitet und anschließend gemeinsam im Klassenraum genüsslich verspeist.

Mitarbeiter einer Abbruchfirma aus Hameln zerlegen auf dem Neubaugebiet Klostergrund die verbliebenen Lauben der Gartenkolonie in Einzelteile. Die Überbleibsel aus den Hütten werden nach Materialgruppen sortiert (siehe Bildergalerie). Der Bauschrott wird in verschiedenen Containern für den Abtransport getrennt gelagert.

Es geht los: Auf dem Gelände des künftigen Neubaugebiets Klostergrund entfernen seit zwei Tagen Experten eines Abbruchunternehmens die verbliebenen Hütten und Holzlauben der früheren Kleingartenkolonie. Keine einfache Aufgabe: Asbestrückstände erfordern beim Abriss viel Fingerspitzengefühl.

Die Wirtschaftliche Interessengemeinschaft Wennigsen (WIG) wählt einen neuen Vorstand.

Der Vorstand der Wirtschaftlichen Interessengemeinschaft Wennigsen (WIG) weist anlässlich der bevorstehenden Jahresversammlung und notwendiger Neuwahlen darauf hin, dass bislang immer noch Kandidaten für einige vakante Vorstandsposten gesucht werden.

Die Anwohner der sanierungsbedürftigen Tulpenstraße in Bredenbeck fürchten sich vor hohen Anliegerausbaubeiträgen. Für die Gartenstraße in Wennigsen (Bild unten) werden nach dem Komplettausbau in Kürze bereits die Anliegerbeiträge veranlagt.

Die bislang geltende Straßenausbaubeitragssatzung der Gemeinde führt bei betroffenen Anlieger in vielen Fällen zu einer unzumutbaren Kostenbelastung. Auf Antrag der Grünen und der FDP soll bereits im Februar vom Rat eine neue Arbeitsgruppe (AG) berufen werden, die nach neuen Lösungen sucht.

1 2 3 4 5 ... 154
Anzeige

Wennigsen ist ...

  • ... eine Gemeinde im Calenberger Land mit acht Ortsteilen und 14.000 Einwohnern.
  • ... direkt am und im Deister gelegen. Ausflugstipps? Hier klicken.
  • ... in die deutsche Geschichte eingegangen, weil dort 1945 die SPD wiedergegründet wurde.
  • ... Heimatort von Adolph Freiherr Knigge.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Wennigsen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.