Navigation:
Die Polizei sucht Zeugen für einen Einbruchversuch in der Wennigser Hirtenstraße.

Unbekannte Täter haben am Donnerstag oder Freitag einen Einbruchversuch in der Wennigser Hirtenstraße unternommen. Ein 19-jähriger Wohnungsinhaber stellte an seiner Eingangtür frische Hebelspuren fest, die in der Zeit zwischen 17. August, 15.30 Uhr, und 18. August, 17.30 Uhr, entstanden sein müssen.

Ute Plack (links) und Amirah Adam freuen sich auf die Pilzentdeckertouren.

In den vergangenen Tagen war Ute Plack bereits fleißig. Die 74-Jährige, in Wennigsen als Expertin für Pilze bekannt und geschätzt, hat im Deistervorland viele Pilze gesammelt – insgesamt 18 verschiedene Sorten. Ihr Wissen gibt sie demnächst wieder an Interessierte weiter bei den Pilzentdeckertouren.

Über den maroden Decken der Grundschule Bredenbeck haust seit Jahren ein Marder.

Seit rund zehn Jahren haust ein Marder unter dem Dach der Grundschule Bredenbeck und gefährdet durch an den Wänden herunterfließende Exkremente laut Schulleiterin Tatjana Seidensticker die Gesundheit der Schüler. Ein Abschuss des Raubtiers blieb bislang aus. Nun will die Gemeinde handeln.

Henning Deneke-Jöhrens (links) überreicht eine Spende an Horst Hebach.

Im Spritzenhaus Wennigsen ist der aktuelle Etat für die beliebte Veranstaltungsserie „Kleine kulturelle Reihe – Brückenschläge 2017“ gesichert. Grund ist, dass der Verein Zentrum für kunsthandwerkliches Arbeiten in Wennigsen ein Förderung der Volksbank erhalten hat.

Wennigsen/Bredenbeck
Von Links: Baron Hubertus Freiherr Knigge, Betriebsleiter Christian Schulze, Markus Hugo (WIG) und Betriebsleiter Ralf Schickhaus.Baron Hubertus Knigge (links) und WIG-Vorstandsmitglied Markus Hugo (2. von rechts) haben den Mietvertrag für das Rittergut unterschrieben. Die Freiherrn Knigge stellen das Gut der WIG für die 5. Gewerbeschau kostenfrei zur Verfügung.

Zwei zentrale Themen beschäftigen derzeit die Wirtschaftliche Interessensgemeinschaft Wennigsen (WIG): die geplante Sanierung der Hauptstraße in Wennigsen und die Gewerbeschau im nächsten Jahr in Bredenbeck.

Beim Ententeich am Mühlendammweg: Die Jugendlichen sind weg, der Müll bleibt liegen.

Der Müll auf dem Wennigser Mühlendammweg und der Vandalismus am Gemeindehaus sind ein Dauerärgernis. Präventionsrat, Gemeinde, Kirche und Polizei haben nun einen runden Tisch eingerichtet, um die Situation zu verbessern.

So war es vor einem Jahr - und so soll es wieder werden: Das üppige internationale Büfett vermittelt beim Fest der Kulturen einen wunderbaren Einblick in die Kultur der Heimatländer.

Endspurt bei den Vorbereitungen fürs Fest der Kulturen: Die Organisatoren der Welcome-Initiative und Flüchtlinge arbeiten daran, das zehn Meter lange Büfett von vor einem Jahr noch zu übertreffen. Gefeiert wird am Sonnabend, 19. August, ab 16 Uhr am Gemeindehaus am Klosteramthof.

Hermann Griese ist im Alter von 90 Jahren gestorben.

Der Bredenbecker Heimat-Kulturverein trauert um sein Ehrenmitglied Hermann Griese, der im Alter von 90 Jahren gestorben ist. Der Mitbegründer der Heimatstube hatte sich mehr als drei Jahrzehnte „mit Lust und viel Liebe“ unermüdlich in dem Verein engagiert.

Hinterliegerbebauung in Bredenbeck: Wer ein großes Grundstück besitzt, das er teilen lassen und verkaufen will, sollte auf die Gemeinde zukommen.

Die Gemeinde zeigt, dass es ihr ernst ist mit der Schaffung von neuem Wohnbauland: Wie in der Hirtenstraße in Wennigsen und aktuell in der Kampstraße in Degersen will sie auch in Bredenbeck das Bauen in zweiter Reihe ermöglichen und ein städtebauliches Verfahren anschieben.

Zwischen der Zufahrt zum Hof der Kornbrennerei (Foto) und der Volksbank soll die Deisterstraße zur Marktzeit gesperrt werden.

Ein Abschnitt der Deisterstraße in Bredenbeck wird aller Voraussicht nach für den neuen Wochenmarkt am Dienstagnachmittag gesperrt. Die Gemeinde will zügig eine Genehmigung bei der zuständigen Unteren Verkehrsbehörde der Region Hannover beantragen, damit er im September starten kann.

Willkommen daheim, Cyril Krueger! Der Jetlags-Frontmann ist in Evestorf aufgewachsen. Am Sonntag gab er in seiner alten Heimat ein Solo-Benefizkonzert.

Willkommen daheim, Cyril Krueger: Der Jetlags-Frontmann und Gitarrist ist solo in Evestorf aufgetreten, wo er aufgewachsen ist. Für den guten Zweck verzichtete er auf seine Gage. Den Konzerterlös will die Dorfgemeinschaft in ihren Spielplatz am Dorfgemeinschaftshaus investieren.

Applaus für einen gelungenen Abend: Cellistin Ellen Kienhorsts (links) und Schauspielerin Sybille Dordel.

Im Wennigser Spritzenhaus haben 45 Besucher zunehmend hingerissen der ausdrucksvollen Lesung von Stefan Zweigs "Brief einer Unbekannten" gelauscht.

1 2 3 4 5 ... 188
Anzeige

Wennigsen ist ...

  • ... eine Gemeinde im Calenberger Land mit acht Ortsteilen und 14.000 Einwohnern.
  • ... direkt am und im Deister gelegen. Ausflugstipps? Hier klicken.
  • ... in die deutsche Geschichte eingegangen, weil dort 1945 die SPD wiedergegründet wurde.
  • ... Heimatort von Adolph Freiherr Knigge.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Wennigsen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.