Navigation:
Vor der Scheune werden massive Balken für die Reparatur von Teilen des Dachstuhls abgeladen. Dachdecker Nikolaus Engelke (siehe Bildergalerie) zeigt Schäden an der Grundkonstruktion und erneuerte Dachflächen. Auf der Rückseite der Scheune fehlen auf einem Teil des Daches nur noch neue Ziegel.
Bredenbeck Der Umbau zum Gemeinschaftshaus beginnt

Es geht rasant los: Nur gut zwei Wochen nach der offiziellen Schlüsselübergabe läuft in Bredenbeck der Umbau der Mensingschen Scheune zum neuen Dorfgemeinschaftshaus bereits auf Hochtouren. Nach der Einrüstung des Gebäudes haben auch die Dachdecker ihre Arbeit aufgenommen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Treffpunkt Küche: Hacer Kirli bereitet mit jungen Flüchtlingen und Helfern der Jugendpflege sowie Verwaltungsmitarbeitern im Jugendhaus an der Argestorfer Straße den ersten Kochabend für männliche Asylbewerber vor.
Wennigsen Asylbewerber schwingen die Kochlöffel

Treffpunkt Küche: Die Gemeinde will ihre Integrationsbemühungen noch weiter ausbauen und bietet künftig Kochabende für alleinstehende männliche Asylbewerber an – gemeinsames Essen und Abwaschen inbegriffen. Die Flüchtlinge sollen neue Kontakte knüpfen und geschlechterspezifischen Rollenbilder ablegen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Susanne Theis erzählt den Fünftklässlern der KGS Wennigsen Märchen.
Wennigsen Grimms Märchenstunde im Klassenzimmer

Die Fünftklässler der KGS Wennigsen haben ungewöhnlichen Besuch bekommen: Im Rahmen des Deutschunterrichts kam die Mächenerzählerin Susanne Theis in die Schule und zeigte den Schülern, wie man auch ohne moderne Medienhilfsmittel wie einen Film oder Fotos Bilder im eigenen Kopf entstehen lassen kann. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Die Christdemokratin Inga Behre aus Wennigsen will für den Landtag kandidieren.
Wennigsen Inga Behre will in den Landtag

Die Wennigserin Inga Behre will für die CDU in den Landtag. Die 30-Jährige hat ihre Kandidatur für den Wahlkreis 35 angekündigt. Ein weiterer CDU-Bewerber ist der ehemalige Gehrdener Bürgermeister Hermann Heldermann. Die Entscheidung fällt am 2. März. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Befördert wurden Frederik Rump, Katrin Beckers, Mathis von Zimmermann, und Liam Heidemann. Für 60 Jahre Mitgliedschaft wurden Friedrich Ramlow und Heinrich Schönfeld vom Gemeindebrandmeister Uwe Bullerdiek geehrt.
Sorsum Feuerwehr freut sich über neue Mitglieder

Wenige Einsätze und viele Feste liegen hinter der Freiwilligen Feuerwehr Sorsum. Das Engagement der Ehrenamtlichen war auch 2016 wieder groß. Die Feuerwehr konnte zudem fünf neue Mitglieder gewinnen. mehr

Anzeige
Aus der Nachbarschaft
Symbolbild.
Leveste 14-Jährige bei Busunfall schwer verletzt

Drei Personen sind bei einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Bus und einem Pkw in Leveste verletzt worden – ein 14-jähriges Mädchen schwer. Der Unfall ereignete sich am Dienstagnachmittag in der Ortsmitte von Leveste. mehr

Die alte Südaue-Brücke westlich von Groß Munzel ist inzwischen so marode, dass eine Sanierung nicht mehr möglich ist.
Groß Munzel Stadt hofft auf Zuschuss für Südaue-Brücke

Das Integrierte Ländliche Entwicklungskonzept für das Calenberger Land (ILE) soll sich auch für Barsinghausen auszahlen: Die Kommune will mit ILE-Fördermitteln einen Brückenneubau über die Südaue verwirklichen, um eine bessere Verbindung für Fußgänger und Radler zwischen Groß Munzel und Landringhausen zu schaffen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Anja Eichenberg-Müller (von links), Susanne Heiber und Brigitte Senft-Tietze danken Dieter Rahlwes für dessen 25-jährige Tätigkeit als Kassenwart des Radfahrvereins.
Stemmen Radfahrverein ist stolz auf aktives Vereinsleben

Bei der Jahresversammlung des Radfahrvereins Victoria Stemmen ist deutlich geworden, dass sich die Mitglieder in den drei vorhandenen Gruppen – dem Kinder-Kunstradfahren, der Damenradwandergruppe und der Männer-Fitnessgruppe – gut aufgehoben fühlen und diese aktiv mit Leben füllen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Britta und Enrick Schiborr auf dem Khardung La, einem der am höchsten gelegenen Straßenpässe der Welt in Ladakh, Indien.
Barsinghausen Enrik Schiborr ist ein Weltenbummler

Enrik Schiborr ist ein Weltenbummler. Drei Monate im Jahr ist der Barsinghäuser unterwegs, um Länder abseits der üblichen touristischen Wege zu entdecken. Er wandert, klettert, macht Rafting- und Kanutouren. Dabei wird der 56-jährige, selbstständige Steuerberater meist von seiner Frau Britta (55) begleitet. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Eyad Al Sheikh (links) und Mohamad Rouhi Al Safwah aus Syrien lernen Deutsch beim Integrationslotsen Norbert Groß.
Barsinghausen Flüchtlinge aus Syrien arbeiten beim ASB

Der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) hilft Flüchtlingen beim Neuanfang in der neuen Heimat – und hat zwei Männer aus Syrien als feste Mitarbeiter in den ASB-Personalstamm des Kreisverbandes aufgenommen: Mohamad Rouhi Al Safwah sowie Eyad Al Sheikh, der mittlerweile die Patiententransporte organisiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Anzeige

Wennigsen ist ...

  • ... eine Gemeinde im Calenberger Land mit acht Ortsteilen und 14.000 Einwohnern.
  • ... direkt am und im Deister gelegen. Ausflugstipps? Hier klicken.
  • ... in die deutsche Geschichte eingegangen, weil dort 1945 die SPD wiedergegründet wurde.
  • ... Heimatort von Adolph Freiherr Knigge.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Wennigsen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.