Navigation:
Rund 3000 Besucher stürmen jährlich die Tanzfläche bei der Brelinger Schlager-Party.

Diesmal gibts wieder eine Null an der Zahl: Schon zum 20. Mal lädt der Scheffer-Club zur Schlagerparty in Brelingen ein. Sie steigt am Sonnabend, 22. April, ab 20 Uhr am Schützenhaus. Kleiner Wermutstropfen: Einen Shuttle-Service gibt es nicht mehr. Für ausreichend beleuchtete Parkplätze ist gesorgt.

Per Mikrofon dürfen die Kinder selbst sagen, dass sie ihre Spielstraße, den Dieter Mysagades-Weg in Bissendorf-West, nicht als Durchgangsstraße wollen.

Mit einem Kompromiss zur Verkehrsführung im Bissendorfer Westen ist der Ortsrat Bissendorf auf protestierende Eltern eingegangen. Diese hatten im Vorfeld der Sitzung vor dem Bürgerhaus eine eindrucksvolle Demonstration organisiert.

Friedrich Bernstorf (von links) und Sohn Paul haben viel Arbeit am Urnenhain gestemmt. Gero Wiechert, Pastorin Debora Becker und Superintendent Holger Grünjes sind begeistert vom Ergebnis.

Urnengrabstellen unter Bäumen bietet die St.-Martini-Kirchengemeinde Brelingen jetzt an. Das Besucherinteresse bei der offiziellen Eröffnung des Urnenhains auf dem Friedhof am Wochenende zeigte: Der Bedarf scheint groß.

Inga Breitkopf verteilt die selbstgekochte Hochzeitssuppe - Carsten Kiegeland (von links), Pastor Joachim Schnell und Kai Grundmann schmeckt's.

Noch schnell ein paar Nistkästen bauen, Osterdeko basteln und Hochzeitssuppe essen – der Pfarrscheunentag in Elze bringt Unterhaltung und Informationen zusammen. Auf neue Mitglieder und Helfer, auch das wird in Gesprächen klar, wartet reichlich Arbeit.

Mellendorf/Bissendorf/Scherenbostel
Die Polizei ermittelt nach einer Serie von Beschädigungen von Autos in der Wedemark am Sonntag.

Unbekannte Jugendliche haben auf ihrem Weg von Mellendorf nach Scherenbostel rund 40 Heckscheiben von Autos zerschlagen. Wie die Polizei mitteilte, beträgt der Gesamtschaden mehrere 10.000 Euro.

Unter ihrer Regie kann man seinen Körper und Geist auf Trab bringen: Die MTV-Übungsleiterinnen Steffi Fritze (links) und Petra Wahlfeldt-Abben.

Der Mellendorfer TV hat jetzt sein Angebot, fit zu bleiben, erweitert: Die Kurse "Aroha" und "Bewegen statt schonen" starten im April.

Der Feuerwehrnachwuchs in Berkhof freut sich über Kinderflämmchen-Abzeichen und neue Ausweise.

Acht Kinderflämmchen 1 und sechs Kinderflämmchen 2 sind bei der Kinderfeuerwehr Berkhof an die stolzen Jungen und Mädchen verliehen worden. Sie erhielten sie beim Elternabend von Ortsbrandmeister Michael Hartmann und seinem Stellvertreter Jörn Kahlmeyer.

Zimmermeister Manfred Plinke (Dritter von rechts) nimmt einen Schluck, dann lässt er das Glas nach alter Tradition zerschellen.

Über dem Amtshaus in Bissendorf weht der Richtkranz. Zum Richtfest hatte die Gemeinde Nachbarn und weitere Gäste für Donnerstag in den Amtsgarten eingeladen. Der Kostenplan von rund zwei Millionen Euro für die Gesamtsanierung werde nach wie vor eingehalten, auch liege man voll im Zeitrahmen, sagte Bau-Fachbereichsleiter Kay Petersen.

Bürgermeister Helge Zychlinski (links) und FIBAV-Geschäftsführer Sven Hansmeier setzen den ersten Spatenstich für das neue Wohnquartier auf dem ehemaligen Bauamtsgelände an der Stargarder Straße in Mellendorf.

Mit dem berühmten ersten Spatenstich hat am Mittwochnachmittag die Bebauung des ehemaligen Bauamtsgeländes an der Stargarder Straße in Mellendorf begonnen. Es sollen zehn Einzelhäuser entstehen sowie und drei Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 20 Eigentumswohnungen.

Ingolf Masemann von der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchungen ist ein gefragter Interviewpartner.

Am Tag nach dem Absturz eines Ultraleichtflugzeugs in Elze nahe der Autobahn sind noch wichtige Fragen offen. An der Absturzstelle hoffen Journalisten mit und ohne Kamerateams im Schlepptau, von Experten für Flugunfalluntersuchungen Antworten zu bekommen.

Die Identitäten der beiden Insassen, die am Mittwoch bei einem Kleinflugzeugabsturz verstorben sind, sind offenbar geklärt. Bei den Verunglückten handelt es sich aller Wahrscheinlichkeit nach um zwei Männer im Alter von 50 und 74 Jahren.

In der Wedemark westlich der A7 ist am Mittwoch ein Kleinflugzeug abgestürzt. Zwei Personen starben bei dem Zwischenfall bei Elze.

1 2 3 4 5 6 ... 191
Anzeige

Die Wedemark ist ...

  • ... eine Gemeinde im Norden der Region mit 16 Ortsteilen und 29.000 Einwohnern.
  • ... für Ortsunkundige verwirrend, weil es keine Ortschaft namens Wedemark gibt. Verwaltungssitz ist Mellendorf.
  • ... eine der reichsten Gemeinden Niedersachsens, wenn man das Pro-Kopf-Einkommen der Bürger betrachtet.
  • ... Gründungsort des ESC Wedemark, der 2010 als Hannover Scorpions deutscher Eishockeymeister wurde.
  • ... Sitz des Audiotechnik-Herstellers Sennheiser.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Nordhannoverschen Zeitung, die als Heimatzeitung in der Wedemark der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.