Navigation:
Streicheln, füttern und Eier sammeln: Die Kinder sind von den Hennen begeistert.

Ein paar Eier haben sie schon gelegt für den integrativen Kindergarten Domino in Mellendorf: Neun reisende Hennen machen dort auf einem abgesteckten Stück Rasen in einem Hühnermobil Station.

Im Urnenhain auf dem Brelinger Friedhof geben Pastorin Debora Becker (von links) Friedrich Bernstorf, Harald Hornbostel und Gero Wiechert (rechts) Informationen an Bürgermeister Helge Zychlinski (Mitte) und Teamleiter Max Hüsken.

Wedemarks Bürgermeister Helge Zychlinski hat sich jetzt über den von der evangelischen Kirchengemeinde in Brelingen angelegten Urnenhain informiert. Die Gemeinde plant ein Konzept, pflegeleichte Bestattungsformen auch auf den kommunalen Friedhöfen in den Dörfern umzusetzen.

Neben der aktuellen Ausstellung bietet das Mooriz in Resse zwei weitere Highlights an.

Im Beiprogramm zur aktuellen Ausstellung über die Sozialgeschichte des Toten Moores am Steinhuder Meer macht das Moorinformationszentrum in Resse (Mooriz) zwei weitere Angebote: Eine Radtour startet am 24. September und eine Krimilesung ist für den 30. September geplant.

Pastorin Wibke Lonkwitz (links) und Elisabeth Wöbse aus dem Kirchenvorstand (daneben) freuen sich mit den ersten Besuchern bei der Übergabe der neuen Gräberfelder.

In einem frisch angelegten Rhododendron-Garten und unter einem Ruhebaum ermöglicht die evangelische Kirchengemeinde St. Michaelis auf ihrem Friedhof mitten in Bissendorf demnächst neue pflegeleichte Bestattungsformen. Hohe alte Zypressen weisen den Weg kurz hinter der Eingangspforte.

Kontaktbeamter Andreas Kremrich (von links), Kommissariatsleiter Klaus Waschkewitz, Erste Gemeinderätin Susanne Schönemeier und Freiwilligenagenturleiter Daniel Diedrich wollen die Inforeihe im Mehrgenerationenhaus etablieren.

"Mit Sicherheit für die Wedemark" heißt ein Präventionsprojekt mit zunächst drei Vorträgen, bei dem die Gemeinde Wedemark und das Kommissariat in Mellendorf zusammenarbeiten. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Der daCapoChoir singt am 23. September in St. Michaelis.

Zu einem 90-minütigen Konzert unter dem Titel "Septembermond" lädt der daCapoChoir alle Musikfreunde für Sonnabend, 23. September, in die St.-Michaelis-Kirche in Bissendorf ein. Beginn ist um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Der Chor "Sternenfänger" drehte an vier anstrengenden und spannenden Tagen ein Musikvideo.

Mit viel Aufwand und dank vieler Helfer ist während vier intensiver Drehtage auf der Eichenkreuzburg und in der Bissendorfer Pfarrscheune das Video zum Lied „Prinzessin Clementine“ aus dem Musiktheater „Der Ritter mit der leisen Laute“ von Mathias Lück entstanden.

Der Maronen-Röhrling wird im Volksmund auch Braunkappe oder Marone genannt.

In die Pilze gehen die Mädchen und Jungen der Jugendgruppe im Nabu Wedemark. Pilzberater Horst Labitzke führt die Naju-Teilnehmer und neu Hinzukommende am Sonnabend, 23. September, ab 10 Uhr am Nabu-Waldhaus bei Mellendorf kurzweilig in die Pilzkunde ein.

Susanne Brakelmann (von links) Andrea Giese und Reinhard Fischer laden stellvertretend für den gesamten Ortsrat alle Bissendorfer zum Mitreden ein bei der künftigen Dorfkernentwicklung.

Die Gemeinde und der Ortsrat Bissendorf wollen die Entwicklung im Ortskern nicht dem freien Spiel der Kräfte überlassen, sondern mit Augenmaß lenken. Um das nicht über die Köpfe der Einwohner hinweg zu tun, lädt der Ortsrat alle Bissendorfer ein, ab sofort Anregungen und Ideen beizutragen.

Die Polizei ermittelt.

In zwei Fällen haben Unbekannte in Mellendorf am Wochenende Autos mutwillig beschädigt.

Der große Drachen von André Janoske nutzt auch den kleinsten Windhauch zum Steigen.

Wie ein großer Rochen in der See schwebt der weit ausgespannte Drachen blau, federleicht und sanft bewegt am Himmel. Kaum ein Windchen ist zu spüren ausgerechnet beim Drachenfest auf dem Stoppelacker am Hundshop am Sonntag. „Wenn der hier nicht fliegt, fliegt keiner“, sagt André Janoske.

Der Amtshof ist der historische Kern des Ortes.

Bei T-Shirt- und Hemdsärmelwetter standen am Bissendorfer Sonntag alle Zeichen auf Familienspaß und Genuss. Der Ortskern zeigte verkehrsbefreit seine Qualitäten zum Flanieren zwischen Buden und geöffneten Geschäften. Vereine und Gruppen legten sich ins Zeug, um über ihre Arbeit zu informieren.

1 2 3 4 ... 222
Anzeige

Die Wedemark ist ...

  • ... eine Gemeinde im Norden der Region mit 16 Ortsteilen und 29.000 Einwohnern.
  • ... für Ortsunkundige verwirrend, weil es keine Ortschaft namens Wedemark gibt. Verwaltungssitz ist Mellendorf.
  • ... eine der reichsten Gemeinden Niedersachsens, wenn man das Pro-Kopf-Einkommen der Bürger betrachtet.
  • ... Gründungsort des ESC Wedemark, der 2010 als Hannover Scorpions deutscher Eishockeymeister wurde.
  • ... Sitz des Audiotechnik-Herstellers Sennheiser.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Nordhannoverschen Zeitung, die als Heimatzeitung in der Wedemark der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.