Navigation:
Myriam Lentz und Jürgen Benk organisieren den 4. Elzer Dorf- und Garagenflohmarkt.

Zum vierten Mal können in Elze die Keller und Garagen leer geräumt werden, denn am Sonntag, 11. Juni, startet wieder der Dorf- und Garagenflohmarkt. In der Zeit von 11 bis 16 Uhr können sich die Elzer von allerlei Trödel und Hausrat trennen und diesen vor ihren Türen oder in den Garagen zum Kauf anbieten.

Die Sicherheit von Fußgängern soll Vorrang vor der Verkehrsoptimierung haben, fordern Bissendorfer Bürger und die SPD-Ortsratsfraktion im Vorfeld des geplanten Verkehrskonzepts für die ganze Wedemark.

Gemeinsam mit den Interessengruppen aus Bissendorf-West und „Verkehrsberuhigung K 101“ hat die SPD-Fraktion im Ortsrat Bissendorf eine Reihe von Vorschlägen erarbeitet, die in das zu entwickelnde Verkehrskonzept eingebracht werden sollen.

Bürgermeister Helge Zychlinski (rechts) gratulierte den eingebürgerten Wedemärkern zu ihrer Entscheidung.

Alle neu eingebürgerten Wedemärker, die 2015 und 2016 ihren deutschen Pass erhalten hatten, lud die Gemeinde jetzt zu einem Empfang ins Bürgerhaus ein. Rund die Hälfte kam.

Die Gruppe You & Me tritt in der Brelinger Mitte auf.

Indie-Folk spielt das Quintett You & Me am Sonnabend, 29. April, ab 20.30 Uhr in der Brelinger Mitte, Marktstraße 1, in Brelingen. Einlass ist ab 19.30 Uhr.

Ein Vortrag und eine Diskussion, initiiert von zwei Wedemärker Organisationen, sollen den Helfern vor Ort Perspektiven für eine nachhaltige Integration von Flüchtlingen aufzeigen.

Zu einem Vortrag und einer anschließenden Podiumsdiskussion rund um das Thema "Integration als Herausforderung für die Zivilgesellschaft" laden der Interkulturelle Treff (IKT) und der Verein Miteinander.Wedemark für Dienstag, 16. Mai, 19.30 Uhr, ins Bürgerhaus Bissendorf, Am Markt 1, ein.

Die Polizei warnt vor Trickbetrügern.

Die Polizei warnt vor einem Unbekannten, die am Dienstag mehrmals versucht hat, Geld zu ergaunern. Der Täter gab sich am Telefon als vermeintlicher Enkel oder Neffe aus, und bat um Geld. In allen Fällen hatte sich der Trickbetrüger Frauen im Alter zwischen 63 und 88 Jahren als Opfer ausgesucht.

Dies ist eines von fünf neuen großen Spielgeräten, auf denen die Kinder der Kita Domino sich künftig austoben können.

Die Lebenshilfe Wedemark hat das Gelände der Kindertagesstätte Domino in Mellendorf mit fünf neuen großen Spielgeräten ausgestattet. Die Investition von rund 25.000 Euro kam zu mehr als der Hälfte aus Spenden zusammen. Am Dienstag wurde die Übergabe gefeiert.

Der Montessori-Vorstand in seiner neuen Zusammensetzung: Kerstin Fetel (von links), Frank Möller, Lars Kruse, Jeannette Ebers-Ernst, Beate Röll und Antje Brinkmann.

Der Vorstand des Trägervereins der Montessori-Grundschule in Bissendorf-Wietze hat sich neu aufgestellt. Beate Röll wurde als zusätzliche Beisitzerin gewählt und übernimmt die Verantwortung für Öffentlichkeitsarbeit und Sponsoring.

Klaus Makowka (von links), Renate Löhr und Susanne Schönemeier wollen ein Forum schaffen, um die Inklusion im Sport in der Gemeinde voranzubringen.

Der Austausch und Informationen rund um das Themenfeld „Inklusiver Sport – Chancen und Grenzen, Fördermöglichkeiten und Netzwerkbildung“ stehen am Donnerstag, 4. Mai, im Mittelpunkt eines Infoabends im Sportzentrum des Mellendorfer TV an der Industriestraße. Jeder ist willkommen. Beginn ist um 18 Uhr.

Astrid Estherr (von links) berät Dagmar Webs und Christel Liebner beim Kauf von Heil- und Gewürzkräutern.

Tomatenpflanzen, Küchenkräuter, Rosen, Rittersporn und Storchenschnabel: Die Ableger, gezogen in privaten Gärten in der Region, fanden beim Pflanzenmarkt am Sonnabend auf der Feuerwehrwiese in Berkhof schnell Abnehmer.

Renate Kolb (links) und Monika Dittrich zeigen das Bild "Wasserlandschaft".

Weil die Künstlerin Monika Dittrich das Moor liebt, wählt sie es bei ihren Werken oft als Motiv. Passend zu ihrem Titel "Moor-Landschaften" stellt die studierte Architektin 27 Bilder aus. Und wo? Passender könnte der Ort nicht sein: Im Resser Moor-Informationszentrum (MOORiZ).

Stimmung, Stimmung und Tanz: Der Holzboden im Discozelt bebt.

Sie ist kultig, sie ist ulkig, sie ist legendär. Und sie gehört 20 Jahre zu Brelingen: Die Schlager-Party. 2300 Besucher aus der ganzen Region tanzen, singen, kreischen, reißen die Arme hoch und der Boden bebt im Zelt. Der Scheffer Club organisiert die beliebte Disco - und wieder mit Erfolg.

1 2 3 4 ... 191
Anzeige

Die Wedemark ist ...

  • ... eine Gemeinde im Norden der Region mit 16 Ortsteilen und 29.000 Einwohnern.
  • ... für Ortsunkundige verwirrend, weil es keine Ortschaft namens Wedemark gibt. Verwaltungssitz ist Mellendorf.
  • ... eine der reichsten Gemeinden Niedersachsens, wenn man das Pro-Kopf-Einkommen der Bürger betrachtet.
  • ... Gründungsort des ESC Wedemark, der 2010 als Hannover Scorpions deutscher Eishockeymeister wurde.
  • ... Sitz des Audiotechnik-Herstellers Sennheiser.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Nordhannoverschen Zeitung, die als Heimatzeitung in der Wedemark der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.