Navigation:
Die Kitaleiterin Susanne Heuer steht in der kleinen Teeküche, in der täglich das Mittagessen für die Kinder des Schneckenhauses erwärmt wird. Anschließend muss dort auch noch das komplette Geschirr gespült werden.

An die Hänigser Kindertagesstätte Schneckenhaus sollen eine Küche und ein Speiseraum angebaut werden. Dafür hat sich der Ratsausschuss für Jugend, Familie und Soziales nach längerer Diskussion einstimmig ausgesprochen.

Der Rasen hinter der Obdachlosenunterkunft ist mit Müll verschmutzt.

Stinksauer sind Anwohner der Hünenburgstraße: Eine Asylbewerberfamilie, die in der dortigen Obdachlosenunterkunft wohnt, vermülle das Grundstück, auf dem die Unterkunft steht, klagen sie. "Der Müll fliegt auf der ganzen Straße rum", ärgert sich ein 61-jähriger Nachbar.

Peter Schillhofer schaut sich zum Abschied noch einmal den ausgekofferten Altarm der Fuhse bei Benrode an.

29 Jahre lang war Peter Schillhofer erster Ansprechpartner in der Uetzer Verwaltung in Sachen Umweltschutz. Der Umweltsachbearbeiter geht jetzt in den Ruhestand. Mit Heckenanpflanzungen, der Fuhse-Renaturierung und den Kleinen Umwelttagen hinterlässt er bleibende Spuren in der Gemeinde.

Möglicherweise wird in der imposanten Stötznerschule bald wieder das Lachen von Kindern erklingen. Die Region prüft, das Gebäude als Schule zu reaktivieren - zumindest für ein paar Jahre.

Die Region Hannover will die Stötznerschule in Uetze möglicherweise reaktivieren. In das Gebäude könnten fünf Klassen der Förderschule Am Wasserwerk aus Burgdorf einziehen. Allerdings möchte auch die Gemeinde das Gebäude für ihre Mitarbeiter nutzen.

Einen Touareg wie diesen, nur in Schwarz, stahlen Diebe in der Nach zum Sonntag aus einem Carport an der Görlitzer Straße in Hänigsen

Erst Geld, Schmuck und die Münzsammlung weg, am Tag danach auch noch der geleaste VW Touareg - der Einbruch in sein Einsamilienhaus an jüngsten Sonnabend kommt einen Hänigser teuer zu stehen.

Der Rohrleitungsbauer Michael Stender schaufelt eine Baugrube aus, die für das Horizontalbohrspülverfahren benötigt wird.

Im Sommer will die Gemeinde Uetze die Marktstraße sanieren. Vorher lässt der Wasserverband Peine auf einer Länge von 350 Metern die Trinkwasserleitung erneuern.

Die Friedrich-Ebert-Straße (im Hintergrund), die bisher am Birkenweg endet, soll nach dem Willen der Ratsmehrheit verlängert werden und in das Neubaugebiet hineinführen.

Die neue Ratsmehrheit aus CDU, Grünen, Freien und Balu hat das Erschließungskonzept für das Dollberger Baugebiet am Birkenweg über den Haufen geworfen. Es soll nicht mehr möglich sein, durch das Gebiet von der Bahnhof- zur Ackersbergstraße zu fahren.

Ortsbürgermeister Klaus Finger schaut sich die sanierungsbedürftige Mühlenstraße an. 

Eine lebhafte Diskussion zeichnet sich in der Sitzung des Uetzer Ortsrats am Mittwoch, 15. März, ab. Dann werden die Pläne für die Sanierung der Mühlenstraße vorgestellt. Zu der Sitzung, in der der Ortsrat die Bauweise festlegen soll, hat die Gemeindeverwaltung die Anwohner eingeladen.

Der Achtklässler Tjark übt während eines Rollenspiels, wie er als Busbegleiter einen Betrunkenen anspricht, der einen freien Sitzplatz blockiert. Der Trainer Nicolas Mudey mimt den Betrunkenen.

Was kann ich machen, wenn es im Bus Streit gibt? Welche Rechte und Pflichten habe ich als Fahrschüler? Um diese und ähnliche Fragen geht es in der Busbegleiterausbildung am Uetzer Schulzentrum, die gerade 70 Achtklässler der Haupt- und der Realschule sowie des Gymnasiums absolvieren.

Beamte der Bereitschaftspolizei Hannover sperren kurz vor 9 Uhr die Bahnhofstraße ab.

Die Einwohner Dollbergens konnten am Sonntag kurz nach 12 Uhr erleichtert aufatmen. Der Kampfmittelräumdienst hatte eine Fliegerbombe in Nähe der Altölraffinerie erfolgreich entschärft. Rund 500 Dollberger, die ihre Wohnungen hatten verlassen müssen, konnte in ihre Häuser zurückkehren.

Im Eingangsbereich der Uetzer Grundschule suchen Mütter nach Babykleidung.

Die Uetzer Baby-Börse hat am Sonnabend wieder wie ein Magnet die Besucher angezogen. Nach der Eröffnung des Secondhandmarktes für Kindermoden bis Größe 122 drängelten sich Mütter, einige Väter, aber auch Großeltern in den Fluren der Grundschule am Katenser Weg.

Der Uetzer DRK-Chef Egbert Kobbe (Zweiter von rechts) zeigt die Henry-Dunant-Medaille, bevor er sie Michael Lorenz überreicht. Die stellvertretende Ortsverbandsvorstzende Elke Blanke (links) und Maria Heitmüller-Schulze vom Regionsverband wollen ebenfalls Lorenz zur Ehrung gratulieren.

Eine besondere Ehre ist Michael Lorenz, dem langjährigen Vorstandmitglied des DRK-Ortsvereins Uetze, zuteil geworden: In der Mitgliederversammlung des Ortsvereins überreichte ihm der Vorsitzenden Egbert Kobbe die Henry-Dunant-Medaille, die höchste Auszeichnung der Rote-Kreuz-Bewegung.

1 2 3 4 5 ... 156
Anzeige

Uetze ist ...

  • ... eine Gemeinde zwischen Hannover, Peine und Celle mit 20.000 Einwohnern.
  • ... gelegen an den Flüssen Fuhse und Erse.
  • ... eines der größten Zwiebelanbaugebiete Deutschlands. Nicht umsonst feiert man hier jährlich das Zwiebelfest.
  • ... Standort gleich für zwei Freibäder und für den Erse-Park.
  • ... 6x pro Woche Thema im Anzeiger, die als Heimatzeitung in Uetze der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.