Navigation:
Die Brücke über die Bahn ist auf der Nordseite gleich breiter gebaut worden, um später einen Radweg anlegen zu können.

Seit rund 20 Jahren fordern der Schwüblingser und der Dollberger Ortsrat den Bau eines Radwegs zwischen ihren Dörfern. Diese Forderung will die Region endlich erfüllen. Sie plant den Bau der Radfahrverbindung entlang der Kreisstraße 132 für 2019.

Ernstfried Langer ist als SPD-Fraktionschef bestätigt worden.

Die neue SPD-Ratsfraktion hat ihren Vorstand gewählt. Sie bestätigte Ernstfried Langer aus Uetze als Vorsitzenden. Seine neue Stellvertreterin ist die Eltzerin Thordies Hanisch. Das war bislang Inge Hennigs’ Aufgabe. Sie war aus persönlichen Gründen nicht wieder zur Kommunalwahl angetreten.

Bärbel Jürgens (links), Mitarbeiterin der Brotinsel, reicht Nunzia Sausmikats Tochter Ilaria ein Hörnchen.

Mancherorts kämpfen kleine Wochenmärkte ums Überleben. Auf den Uetzer Markt trifft das nicht zu. Denn dort sichert eine große Stammkundschaft den Umsatz der Händler.

Die Altölraffinerie in Dollbergen wird Drehort für eine Tatortfolge mit Wotan Wilke Möhring.

Die Altölraffinerie Avista in Dollbergen wird Drehort für eine „Tatort“-Folge mit Kommissar Thorsten Falk – alias Wotan Wilke Möhring – und seiner neuen Partnerin, Kommissarin Julia Grosz, gespielt von Franziska Weisz.

Gisela Ernst betrachtet am Donnerstagmorgen die Blüten an ihrem jungen Jonagold-Apfelbaum.

Das hat Gisela Ernst in ihrem langen Leben noch nicht erlebt: Im Garten der 77-jährigen Uetzerin blüht in diesen Tag ein junger Apfelbaum.

Mit dieser Seite begrüßt Tennet die Bürger, die sich über die Südlink-Trasse informieren und am Verfahren beteiligen wollen.

„Wir werden die Bürgerbeteiligung ganz hoch hängen“, sagte Andreas Fitz von der Gemeinde Uetze nach der offiziellen Vorstellung der neuen Südlinktrasse, die mitten durchs Gemeindegebiet führen soll.

Uetze/Burgdorf/Lehrte/Sehnde
In diesem Korridor könnte die Trasse im Osten der Region Hannover verlaufen.

Die Karten sind neu gemischt: Für den Südlink – die Megastromleitung von Nord nach Süd – hat Tennet Pläne für neue Trassen auf den Tisch gelegt. Lehrte und Sehnde sind aus dem Spiel, Burgdorf bei Ehlershausen betroffen. Dafür soll die Trasse, wenn auch unterirdisch, die Gemeinde Uetze zerschneiden.

Zum Erntefest auf dem Pausenhof der Löwenzahnschule in Dollbergen am Sonntag, 2. Oktober, kommt der Most-Express. In Katensen wird die Ballade vom großzügigen Herrn von Ribbeck auf Ribbeck aufgeführt. In Hänigsen feiern die Menschen auf einem Bauernhof.

Fünf Fahrradfahrer haben sich am Sonntag bei Verkehrsunfällen auf der K 128 zwischen Uetze und Dedenhausen sowie in Hänigsen verletzt.

Den 86 Meter hohen Wathlinger Kaliberg kann man von der Hänigser Gemarkung aus sehen.

Die K+S Entsorgung GmbH will mit mehreren Planungsvarianten in das Genehmigungsverfahren für die Abdeckung des Wathlinger Kalibergs mit Bodenaushub und Bauschutt gehen. Der Konzern will das Planfeststellungsverfahren noch in diesem Jahr beantragen.

Die Hänigser Wasserpeitschen feiern einen Heimsieg im Stechen.

Besser hätte es kein Drehbuchschreiber vermocht: 1450 Zuschauer haben beim Schweinetrogrennen einen Heimsieg der Hänigser Wasserpeitschen erlebt. Dabei war der Wettbewerb selbst eigentlich fest in der Hand der insgesamt sieben Dachmisser Teams.

Mit dem UV-Licht einer solchen Lichterkette wird der mit Harz getränkte Schlauch im Kanal ausgehärtet.

In der vorigen Woche hat eine Firma damit begonnen, das mehrjährige Kanalsanierungsprogramm des Wasserverbands Peine in Eltze abzuschließen. Doch sie hat die Arbeiten nach zwei Tagen unterbrochen. Die Fortsetzung ist für Oktober geplant.

1 2 3 4 ... 128
Anzeige

Uetze ist ...

  • ... eine Gemeinde zwischen Hannover, Peine und Celle mit 20.000 Einwohnern.
  • ... gelegen an den Flüssen Fuhse und Erse.
  • ... eines der größten Zwiebelanbaugebiete Deutschlands. Nicht umsonst feiert man hier jährlich das Zwiebelfest.
  • ... Standort gleich für zwei Freibäder und für den Erse-Park.
  • ... 6x pro Woche Thema im Anzeiger, die als Heimatzeitung in Uetze der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.