Navigation:
Helmuth Schnieber ist Vorsitzender des Vereins Die Selbstzünder und liebt rare Traktoren. Bei Treffen in Hänigsen zeigt er seinen 60 Jahre alten luftgekühlten Eicher Diesel.
Uetze Lieber Exoten als einen Lanz Bulldog

320 Traktor- und Schlepperfahrer aus ganz Deutschland und darüber hinaus sind am Wochenende der Einladung des Vereins Die Selbstzünder zu einem Treffen auf dem Schützenplatz in Hänigsen gefolgt. Die Teilnehmer zeigten, was sie hatten, tauschten Teile und nutzten die Zusammenkunft zur Fachsimpelei. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Die südliche Bahnhofstraße ist schnurgerade. Deshalb haben Anwohner schon mehrfach eine Verkehrsberuhigung gefordert.
Uetze Ortsrat schlägt Fünf-Jahres-Programm vor

Lang ist die Liste des Dollberger Ortsrats mit Forderungen zum Gemeindehaushalt 2017. Ganz oben steht ein Wunsch der Dollberger Zukunftswerkstatt: Ein Verkehrsplaner soll die Ortschaft unter die Lupe nehmen und anschließend Vorschläge zur Verkehrsberuhigung machen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Waldemar Palt betreibt die Hänigser Stuben im restaurierten Fachwerkhaus an der Ecke Steindamm/Pappaul.
Uetze Hänigser Stuben füllen Marktlücke

Mit der Eröffnung der Hänigser Stuben und des angeschlossenen kleinen Hotels ist Waldemar Palt offenbar in eine Marktlücke gestoßen. Nach seinen Angaben sind sowohl das Lokal als das Hotel garni in Hänigsen gut ausgelastet. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Die Bauarbeiter Arwed Stevens und Timo Schröder legen die Gosse vor der neuen Bushaltestelle auf der Südseite des Burgdorfer Bergs an.
Uetze Neue Bushaltestelle wird endlich gebaut

Auf dem Burgdorfer Berg in Hänigsen ist derzeit nur Tempo 30 erlaubt. Der Grund: In Höhe des Penny-Markts legen Bauarbeiter die Bushaltestelle Hänigsen/Dornbusch auf beiden Straßenseiten neu an. Sie werden barrierefrei sein. mehr

Diese Häuser am Schachtacker sind älter als 50 Jahre.
Uetze Uetze will mit Förderprogramm das Ausbluten der Ortskerne verhindern

Die Uetzer Gemeindeverwaltung überlegt, ein Förderprogramm "Jung kauft Alt" aufzulegen, um ein Ausbluten der Ortskerne zu verhindern. Vorbild könnte die Nachbargemeinde Edemissen sein, deren Rat bereits 2014 ein solches Programm beschlossen hat. Auch andere Kommunen fördern den Kauf alter Häuser. mehr

Anzeige
Aus der Nachbarschaft
Impressionen vom Festumzug beim Ramlinger Erntefest 2016.
Burgdorf Hannelore I. ist die neue Erntekönigin

Mit Hannelore I. hat Ramlingen eine neue Erntekönigin. Mit ihrem Prinzgemahl Walter trat sie im Garten ihres Hauses an der Grünen Allee 15 am Sonnabendnachmittag die Nachfolge von Hartmut I. und dessen Frau Beate an. Der Zeremonie ging ein großer Festumzug mit 16 Festwagen und zwölf Fußgruppen voraus. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Der Kartoffelschälwettbewerb ist in vollem Gange.
Burgdorf Die Kartoffel ist der Star des Markts

Die gemeine Kartoffel fühlt sich in Otze wohl. So sehr, dass sie sich anlässlich des Kartoffelmarkts, einem weiteren Höhepunkt der Otzer Woche, auf dem Lindenbrink in jeder Form in Tiegel, Töpfe und Pfannen stürzt. Die tollen Knollen Laura, Belana und Afra schmecken einfach allen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Auf dem Gelände der Prinzhornschule zwischen der Straße Im Langen Mühlenfeld und dem Stadion plant die Stadt einen millionenschweren Neubau für die IGS.
Burgdorf Alle Schulleiter an einen Tisch

Schafft es der Rat der Stadt vor den Etat-Beratungen, in der Schulraumdebatte den Knoten zu durchschlagen? Die SPD will nach eigener Aussage nichts unversucht lassen. Sie schlägt vor, dass sich alle Schulleiter an einen Tisch setzen und mithilfe eines externen Moderators an Lösungen arbeiten. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Jugendhaus-Leiter Ingo Mierswa erklärt Ole (links) und Florian die Regeln des Sumo-Ringens.n
Burgdorf Otzer Kinderfest ist große Gaudi für Kleine

Lange Schlangen auf dem Lindenbrink: Angesichts von Spiel und Spaß haben sich die jungen Besucher des Kinderfestes bei der Ausgabe der Laufkarten für das Kinderfest der Vereine und Verbände bei der Otzer Woche ohne Murren ins Warten ergeben. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Dogan Yasit und Jorden Noch stellen beim Tag der offenen Tür ihre Praktikumsplätze vor.
Lehrte Hauptschüler streben in handwerkliche Berufe

Die Lehrter Hauptschüler haben sich und ihre Schule am Donnerstag bei einem Tag der offenen Tür präsentiert. Besucher, hauptsächlich Eltern, konnten sich ein Bild vom Alltag der Schule machen. Dabei gab es neben der Vorstellung verschiedener Praktika auch viele Mitmachaktionen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Anzeige

Uetze ist ...

  • ... eine Gemeinde zwischen Hannover, Peine und Celle mit 20.000 Einwohnern.
  • ... gelegen an den Flüssen Fuhse und Erse.
  • ... eines der größten Zwiebelanbaugebiete Deutschlands. Nicht umsonst feiert man hier jährlich das Zwiebelfest.
  • ... Standort gleich für zwei Freibäder und für den Erse-Park.
  • ... 6x pro Woche Thema im Anzeiger, die als Heimatzeitung in Uetze der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.