Navigation:
Braumeister Sven Jan-Hendryk Harder übergibt an Ortsbürgermeister Rolf Fortmüller die erste Kiste seines Burgwedeler Dunkel.

Bierliebhaber in Burgwedel können bald ein einheimisches Produkt erwerben. Sven Jan-Hendryk Harder will im Hinterhaus der Fleischerei Fortmüller eine eigene Brauerei eröffnen. Zwei Sorten will der Diplom-Braumeister anbieten. Aber noch wartet er auf die Betriebserlaubnis.

Vom oberen Bereich der Rutsche aus sieht das sanierte Becken schon sehr einladend aus.

Die Kosten für die Sanierung des Freibades in Empelde sind höher als bei der Erstellung des Haushaltsplanes der Stadt Ronnenberg für 2017 erwartet wurde. Die Verwaltung bittet deshalb jetzt um Spenden, insbesondere um eine Abdeckung des Beckens finanzieren zu können.

Die Eishalle Langenhagen war im Dezember 2016 zum zweiten Mal Schauplatz des Kinderweihnachtsmusicals der Elia-Gemeinde.

Aus einem Musical wird nun Sport: Nach der zweimaligen erfolgreichen Kooperation der Eishalle Langenhagen mit der Elia-Gemeinde gründet diese nun mit dem SC Langenhagen eine eigene Sparte für Eiskunstlauf. Verein und Gemeinde erklären dies mit der hohen Nachfrage nach Laufzeiten für diese Sportart.

Neue Hoffnung: Vielleicht klappt der Ausbau der Ortsdurchfahrt in Wennebostel doch noch in diesem Jahr.

Es gibt neue Hoffnung für einen baldigen Ausbau der Ortsdurchfahrt in Wennebostel. Anlass ist ein Schreiben des niedersächsischen Wirtschaftsministers Olaf Lies an Bürgermeister Helge Zychlinski, in dem Lies die Fortführung einer Förderung andeutet.

Phillip Hansen (links) jnd Henry Redeke haben am Sonnabend ihre Jugendweihe und freuen sich auf den besonderen Tag.

Phillip Hansen und Henry Redeke haben sich entschieden: Beide feiern am Sonnabend ihre Jugendweihe im Theater am Aegi in Hannover. Ein Jahr lang haben sie sich auf diesen Tag vorbereitet und an verschiedenen kulturellen Veranstaltungen teilgenommen.

Beim Windbeutel-Wettessen dürfen die Teilnehmer auf keinen Fall ihre Hände benutzen.

Der Wettkampf Norddorf gegen Süddorf ist in Sievershausen am Donnerstag unentschieden ausgegangen. Mit Spielen rund um Energie und Umwelt stand die Dorffehde im Zeichen des Klimaschutzes. Das pfiffige Konzept sicherte dem TSV beim Ideenwettbewerb "Klima(s)check für Sportvereine" die Siegprämie.

Insbesondere Eltern von jüngeren Kindern entscheiden sich in Isernhagen für eine Tagesmutter.

Die Kindertagespflege – die Betreuung durch eine Tagesmutter – ist in Isernhagen längst eine beliebte Alternative zur Krippe geworden. 27 Tagesmütter haben im Gemeindegebiet aktuell eine Pflegeerlaubnis. Da das Land künftig die Zuschüsse nach Qualifikation verteilen wird, steht die Gemeinde gleich vor mehreren Herausforderungen.

In Laatzen sollen nach dem Willen der Initiatoren künftig mehr fair gehandelte Produkte angeboten und gekauft werden.

Laatzen will Fairtrade-Stadt werden - so hat es der Rat der Stadt im September 2016 entschieden. Jetzt soll der Beschluss umgesetzt werden: Für den 1. Juni lädt Bürgermeister Jürgen Köhne Organisationen, Unternehmen und Bürger zu einem Auftakt- und Informationstreffen ein.

Die Bürgerstiftung Langenhagen feiert einmal mehr den Abschluss eines Do-it-Schuljahres: Diesmal haben die Schüler Fahrräder gebaut und aufbereitet. Einige wurden zugunsten der Stiftung versteigert, unter anderem an Bürgermeister Mirko Heuer.

Lernen fürs Leben – kaum eine schulische Aktion verdient diesen Titel mehr als die Kooperation der Pestalozzi- und der Brinker Schule mit der Bürgerstiftung und ihrem Projekt „Do it!“ Einmal mehr haben die 10.-Klässler, Ausbilder und Stiftung den Abschluss eines Schuljahres gefeiert.

Kinder und Jugendliche trainieren auf dem Sportplatz des TSV Ingeln-Oesselse.

Am Sonntag absolvieren die B-Junioren der JSG Ingeln-Oesselse/Gleidingen ihr letztes Saisonspiel. Die Vorkommnisse rund um den Abbruch des Fußballspiels beim SV Yurdumspor Lehrte vor zwei Wochen werden sie allerdings noch länger beschäftigen: Das Sportgericht fällt sein Urteil erst nach Pfingsten.

Gartenbau- und Klassenlehrerin Katja Neubert (rechts) füttert im Schulgarten mit Fünftklässlern die bislang von den Füchsen noch verschonten Gänse und Enten sowie die Schafe der Waldorfschule. Dort reißen auf dem naturnahen Schulgelände (siehe Bildergalerie) seit Anfang des Jahres regelmäßig Füchse im Schulgarten Enten und Hühner.

Raubtiere in Sorsum auf Nahrungssuche: In der Waldorfschule sorgen sich Lehrer und Schüler um die verbliebenen Gänse und Enten aus dem Schulgarten. Seit Januar haben dort regelmäßig Füchse gewildert und schon 15 Geflügeltiere gerissen. Jagdpächter Georg Wöltje hält dies aber nicht für ungewöhnlich.

Bei der Premiere des Frühlingsfrühstücks vor zwei Jahren speisten rund 100 Gäste unter freiem Himmel. Mit dabei war auch Drehorgelspieler Karl-Heinz Rudo.

Zum zweiten Mal bieten die beiden Stiftungen "Grasdorf an der Leine" und "Dorfkirche St. Marien zu Grasdorf" am 11. Juni ein Frühlingsfrühstück vor der Grasdorfer Kirche an. Tische, Bänke und Programm werden gestellt, die Teilnehmer müssen nur ihr Essen mitbringen - und sich vorher anmelden.

1 2 3 4 5 6 7 ... 5239
Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Haben Sie sich von SPD-Chef Martin Schulz mehr erhofft?

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.