Navigation:
Abschied für Erika Thake (vorn): In Zukunft führen Kathrin Zarbock und Michael Nahrstedt den Bauverein.

Sport, Radfahren, Yoga und viel frische Luft: Wenn Erika Thake, Geschäftsführerin und Vorstandsmitglied des Bauvereins, am Freitag in den Ruhestand geht, wird sie keine Langeweile haben. Nach 45-jähriger Berufstätigkeit will sie künftig viel für sich tun, ihre Hobbys aufleben lassen.

Symbolbild Polizei Barsinghausen.

Wer auch immer mit seinem Auto am Mittwochvormittag auf dem Parkplatz bei Kaufland in Barsinghausen einen grauen BMW touchiert hat - er hat sich nicht gemeldet, sondern ist weggefahren. Nun baut die Polizei auf Zeugenaussagen zu der Unfallflucht.

Sind Erdkabel wirklich besser?

Die Stromautobahn Südlink soll entweder auf langer Strecke längs der Leine und durch das Calenberger Land durch die Region laufen oder auf einem kürzeren Abschnitt im Osten. Statt Freileitungen wollen die Netzbetreiber Tennet und TransnetBW auf voller Länge Erdkabel statt Freileitungen verlegen. Das hat Vor- und Nachteile.

Noch ist die Landschaft tadellos: Bald könnte auf den Feldern zwischen Eldagsen und Alferde aber eine Baustelle entstehen.

Viel Beratungsbedarf und ein wenig Ratlosigkeit: Netzbetreiber Tennet hat die Springer Politik mit der Vorstellung der zweiten Trassen-Variante für Südlink kalt erwischt. Jetzt gibt es viele Fragen.

Wasser? Am Mittwoch stundenlang Fehlanzeige in einem Teil der Innenstadt, in Ahrbeck und Alt-Ahrbeck.

In Teilen Burgdorfs mussten die Menschen am Mittwoch ohne Wasser auskommen. Warum das so war, erfuhren sie von den Stadtwerken nicht.

Der Rat der Stadt tagt in der Regel im  Burgdorfer Schloss. Die Mitglieder des Gremiums sollen künftig für jede Sitzung eine Entschädigung von 20 Euro erhalten.

Die Mitglieder des neu gewählten Rats sollen eine höhere Aufwandsentschädigung erhalten. Das gilt sowohl für die Monatspauschale als auch fürs Sitzungsgeld. Die neue Satzung soll ab 1. November 2016 gelten. Zuletzt waren die Entschädigungen 2006 angehoben worden.

Die Sanierung des Empelder Freibades läuft seit mehreren Wochen.

Die Sanierung des Freibads in Empelde hat bereits vor Wochen begonnen. Der Interessengemeinschaft (IG) Freibad geht sie aber nicht schnell genug voran. Sie kritisiert vor allem, dass der Auftrag für die Beheizung des Wassers noch nicht erfolgt sei.

Die Uhr im Dachreiter der Ernst-Reuter-Schule schlägt den Egestorfern seit mehr als 100 Jahren die Stunden. Zurzeit ist das Schlagwerk abgestellt, weil sich einige Anlieger von den Tönen belästigt fühlen.

Das Schlagwerk der Uhr im Dachreiter der Ernst-Reuter-Schule entzweit den Ortsteil Egestorf. Nachdem die Stadtverwaltung nach Lärmbeschwerden von Anliegern das Schlagwerk stillgelegt hatte, gibt es nun Proteste gegen diese Entscheidung. Eine Unterschriftensammlung für die schlagende Turmuhr hat begonnen.

An der Schloßstraße verfüllen die Bauarbeiter verfüllen die Schächte und setzen die Pflastersteine (hinten) wieder ein.

Es wird knapp, denn am Freitag beginnt das dreitägige Stadtfest in Burgdorf und bis dahin soll die Baustelle auf der Schloßstraße verschwunden sein.

Tiefe Löcher klaffen in der Fahrbahndecke der Oberen Straße.

Voraussichtlich noch in diesem Jahr beginnen die Bauarbeiten zur Grundsanierung der Oberen Straße. Bei den Planungen zur Neugestaltung des rund 260 Meter langen Straßenzuges spielen die Anliegerwünsche eine große Rolle.

Mit dieser Seite begrüßt Tennet die Bürger, die sich über die Südlink-Trasse informieren und am Verfahren beteiligen wollen.

„Wir werden die Bürgerbeteiligung ganz hoch hängen“, sagte Andreas Fitz von der Gemeinde Uetze nach der offiziellen Vorstellung der neuen Südlinktrasse, die mitten durchs Gemeindegebiet führen soll.

Die Anlage des Kleingärtnervereins Feierabend an der Manskestraße ist nicht nur eine grüne Lunge im Stadtgebiet - sie sei auch für jeden zugänglich und damit eine wichtige Begegnungsstätte in der Nachbarschaft, meint der Verein.

Die Kleingärtner der Kolonie Feierabend haben die Hoffnung noch nicht aufgegeben: Unter dem Motto "Erhalt des Kleingärtnervereins Feierabend - Bebauung verhindern" hat der Vorstand eine Online-Petition gegen die Pläne der Stadt gestartet, an der Manskestraße ein neues Wohngebiet zu schaffen. Zur Ratssitzung am 19. Oktober plant er eine Demonstration.

1 2 3 4 5 6 ... 4091
Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Alt-Kanzler Gerhard Schröder fordert lokale Firmen auf, Hannover 96 mehr Geld zu geben. Was halten Sie davon?
Anzeige

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.