Navigation:
Kai Stahn (links) und Helge Thormeyer vom DLRG-Bezirksverband (rechts) zeichnen Edmund Jansen für seine 50-jährige Mitgliedschaft in der DLRG-Ortsgruppe Gehrden aus.

Nachwuchsarbeit, Ausbildung und Schwimmtraining sind die Schwerpunkt der DLRG-Ortsgruppe Gehrden. Unverzichtbar ist ihr ehrenamtliches Engagement auch für die Stadt. Im Delfi-Bad leisten die Rettungsschwimmer freiwillig Wachdienst. Im vergangenen Jahre waren es mehr als 600 Stunden.

Mit 27 Einsatzkräften unterstützt die Feuerwehr Burgdorf die Lehrter beim Kampf gegen die Flammen in einer Sporthalle.

Mehr als vier Stunden haben Feuerwehrleute aus Lehrte versucht, die brennende Sporthalle der Hauptschule an der Südstraße zu löschen - am Ende mussten sie das Gebäude abbrennen lassen. Im Kampf gegen die Flammen wurden sie von der Feuerwehr Burgdorf unterstützt.

Ortsspaziergang mit Franz Genegel
Fast wie ein Dorfplatz mit Linde: Das Ensemble rund um die Dorfkirche Altgarbsen ist einer der Lieblingsplätze von Ortsbürgermeister Franz Genegel.

Spazierwetter ist das nicht, eher Caféwitterung. Der Wind treibt Nieselregen und Schnee über den Kastanienplatz. Wir sind mit Franz Genegel zum Ortsspaziergang verabredet. Der CDU-Politiker ist seit zehn Jahren Ortsbürgermeister für Altgarbsen. Was beschäftigt ihn?

Nach dem Großbrand der Sporthalle von der Lehrter Hauptschule besteht die Gefahr, dass die zerstörte Halle einstürzt. Deshalb hat ein Bagger bereits am Sonnabendvormittag damit begonnen, das Gebäude einzureißen. Das erschwert die Ermittlungen für die Ursache, eine Brandstiftung kann die Polizei derzeit nicht bestätigen.

Beim Neujahrsempfang der Stadt Lehrte bekommt Jürgen Teiwes (rechts), bekannt als "Mr. Citylauf", von Bürgermeister Klaus Sidortschuk ein spezielles Geschenk.

Rund 320 Gäste haben das Kurt-Hirschfeld-Forum beim Neujahrsempfang der Stadt Lehrte am Freitagabend bis auf den letzten Platz gefüllt. Und sie ehrten einen aus ihrer Mitte mit stehenden Ovationen: Jürgen "Mr. Citylauf" Teiwes wurde für sein langjähriges Engagement beim Citylauf ausgezeichnet.

Möglicher S-Bahnhof in Laatzen: Dieser erster Entwurf zeigt die Ansicht von der Grasdorfer Straße Am Kamp (Foto) mit möglicher Unterführung, Aufzug und Fahrradstellplätzen.

Mit der S-Bahn von Laatzen-Zentrum aus zum Flughafen: Das Westende der Wülferoder Straße könnte mittelfristig ein neuer Verkehrsknotenpunkt werden. Die Region erwägt dort am Kreuzungsbereich der Hildesheimer Straße den Bau eines dritten S-Bahnhofs in Laatzen.

Auf dem Hofgelände am Rethener Kirchweg neben dem Grasdorfer Pflegeheim plant der Projektentwickler Topas GmbH Berenbostel drei Gebäuderiegel mit nach derzeitigem Stand 58 Mietwohnungen zu errichten. Das zweigeschossige Gebäude (rechts) soll auf und in der Höhe der jetzigen Scheune entstehen.

In Laatzen ist bezahlbarer Wohnraum knapp. Nun plant ein Investor, 58 Mietwohnungen auf einem Hofgrundstück am Rethener Kircheweg zu errichten – mit Quadratmeterpreisen von 6,50 bis 
8,50 Euro. Die Reaktionen im Ortsrat bei der Vorstellung der ersten Entwürfe waren dennoch geteilt.

Im idyllisch gelegenen Uetzer Spreewaldseengebiet gibt es vier Haustypen. Für jeden Typ wird es eine Broschüre mit Sanierungsvorschlägen geben.

Das Energiekonzept für das Uetzer Spreewaldseen- und Irenensee-Gebiet liegt endlich vor. Jetzt sind die Bewohner am Zug. Von ihnen hängt jetzt ab, ob sie in ihre Häuser investieren und die im Konzept enthaltenen Vorschläge zur energetischen Sanierung umsetzen.

Nach Angaben des Uetzer Schützenchefs entspricht der Luftpistolen- und Luftgewehrschießstand nicht mehr heutigen Vorschriften. Zum Beispiel ist die Holzvertäfelung nicht mehr erlaubt.

Der Vorstand des Uetzer Schützenvereins kann jetzt den Bauantrag für die energetische Sanierung des Vereinsheims und den Neubau des Luftpistolen- und Luftgewehrschießstandes stellen. Einstimmig hat die Mitgliederversammlung grünes Licht für das Bauvorhaben gegeben.

Regionspräsident Hauke Jagau (rechts) ernennt Brandabschnittsleiter Horst Holderith für weitere sechs Jahre zum Ehrenbeamten.

Er koordiniert und organisiert, wenn es ernst wird: Der Neuwarmbüchener Horst Holderith, Brandabschnittsleiter der Feuerwehr in der Region Hannover, ist jetzt von Regionspräsident Hauke Jagau für weitere sechs Jahre zum Ehrenbeamten ernannt worden.

Das Stadtmarketing Lehrte plant einen Lauf im neuen Parkhaus an der Poststraße.

Den 11. Juni sollte sich nicht nur jeder Sportinteressierte dick im Kalender anstreichen: Dann gibt es die Neuauflage des Parkhauslaufs und ein großes Bühnenprogramm auf dem Parkhausvorplatz. Talente können sich bei der offenen Bühne präsentieren - und Shoppen ist am verkaufsoffenen Sonntag auch möglich.

Die Mitarbeiter im Barsinghäuser Rathaus erwarten deutlich weniger Arbeitsaufwand, falls die Haushaltspläne nur noch im Zweijahresrhythmus aufgestellt würden.

Werden die städtischen Haushaltspläne künftig nur noch im Zweijahresrhythmus beschlossen? Die Verwaltungsspitze erhofft sich von dieser Neuerung weniger Arbeitsaufwand und mehr Planungssicherheit.

1 2 3 4 ... 4630
Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Auf RTL läuft wieder das "Dschungelcamp". Seid ihr dabei?

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.