Navigation:
Trotz der Finanzmisere investiert die Stadt: Die Oberschule erhält einen neuen Anbau mit zwölf Klassenzimmern.

Mit einem Minus von 2,5 Millionen Euro schließt der Haushalt 2015 ab. Nach Bekanntwerden der Zahlen ging ein Aufschrei durch den Rat. Die Fraktionen forderten gemeinsame Konsolidierungsgespräche. Doch bislang ist nichts geschehen.

Die Stadt stellt unbefristet einen Klimaschutzsachbearbeiter ein.

Mit mehr Personal als bisher will die Stadt dringende Aufgaben erledigen. Im Team Ökologie der Verwaltung sowie im Bauhof sollen bislang unbesetzte Stellen neu ausgeschrieben werden.

Barrierefreiheit in Barsinghausen
Ausgezeichnet: Karin Nentwig (von links), Jürgen Mroz, Wilhelm Rehren und Ursula Bothe vom Sozialverband überreichen diePlakette an Ekke Geisel und Bürgermeister Marc Lahmann.

Bei der Sanierung der Glück-Auf-Halle in den Jahren 2010 und 2011 hat die Stadt Barsinghausen großen Wert auf eine barrierefreie und behindertenfreundliche Gestaltung gelegt. Diese Konzeption hält der Sozialverband Deutschland (SoVD) für beispielhaft und zeichnet die Stadt mit einer Plakette aus.

Der 1. Golfclub Gehrden sucht ein neues Zuhause.

Der 1. Gehrdener Golf-Club ist seit seiner Gründung vor drei Jahren auf der Suche nach einer Fläche für eine 18-Loch-Anlage. Nun wird ein Areal zwischen Leveste und Redderse ins Visier genommen.

Mitarbeiter der Firma Arkil Inpipe ziehen einen 165 Meter langen Schlauch in die Kanalisation an der Landstraße in Kirchdorf. Das sogenannte Inlinerverfahren spart Geld und Zeit.

Bei der Kanalsanierung in Kirchdorf ist an der Landstraße im sogenannten geschlossenen Verfahren (Inliner) ein 165 Meter langer Schlauch aus glasfaserverstärktem Kunststoff eingezogen worden.

Blick auf den Marktplatz von Springe: Sind die Bürger bereit, sich als Gesellschafter für die Klinik zu engagieren?

Der Fraktionschef der CDU, Wilfred Nikolay, bringt in der Diskussion um die Zukunft des Krankenhauses eine neue Variante ins Spiel: Springe solle den Mut haben, über ein „Bürgerspital“ nachzudenken.

Vorstandsvorsitzender Michael Sommer (von links) bei der Schlüsselübergabe mit Sozialministerin Cornelia Rundt, Geschäfsführer Ralf Kreikebohm, Architekt Hans Struhk und Laatzens Bürgermeister Jürgen Köhne.

Es ist Laatzens größtes Bürogebäude - und eines der größten der Region: Die Deutsche Rentenversicherung wird in dennächsten Wochen ihre neuen Räume beziehen. Das Gebäude demonstriert auch, wie sich die Vorstellungen von Büroarbeit verändert haben.

Foto: Schwerer Unfall auf der A 352: Zwei Menschen wurden verletzt.

Sie wurden gerufen, weil ein Auto brennen sollte, doch als die Feuerwehr auf der A 352 ankam, brannte kein Auto. Kurz darauf jedoch ereignete sich auf der Gegenfahrbahn ein schwerer Unfall: Ein 46-jähriger Mann kam mit seinem Citroen ins Schleudern und kollidierte mit einem Wagen. Zwei Menschen wurden verletzt.

Im Hallenbad am Planetenring besteht Sanierungsbedarf in Höhe von geschätzt 5 Millionen Euro.

Die Stadtverwaltung sieht viele Vorteile darin, doch ein zentrales Bad für die ganze Stadt zu bauen. Das geht aus den Antworten auf den umfangreichen Fragenkatalog der Fraktionen hervor, die am Montag Thema im Rat sein werden.

Wegen schweren Missbrauchs und Misshandlung einer Schutzbefohlenen ist ein 44-jähriger früherer Wunstorfer angeklagt. Ihm werden 79 Fälle zur Last gelegt. Zum Prozessauftakt am Landgericht war auch das Opfer als Nebenklägerin erschienen.

110 solcher motorisierter Erntemaschinen hat Jörg Heuer angeschafft. Beim Aufbau der Folientunnel hatten sie ihren ersten Einsatz.

Der Fuhrberger Spargelhof Heuer hat sechsstellig in moderne Erntemaschinen investiert, die den Einsatz von 70 Erntehelfern erübrigen. Auch der neue Mindestlohn habe dabei eine Rolle gespielt, sagt Inhaber Jörg Heuer.

IGS-Planer Rudolf Alker (links) steht mit dem Leiter der städtischen Schulabteilung Henry Barm vor der Realschule, in der die neue IGS nach den Sommerferien unterkommen soll.

Die Landesschulbehörde hat den erfahrenen Schulleiter und langjährigen SPD-Ratsherrn Rudolf Alker zum Vorsitzenden der Planungsgruppe für die neue Integrierte Gesamtschule (IGS) Burgdorf berufen. Die Gruppe soll bis zum Sommer das pädagogische Konzept und die Unterrichtsorganisation der IGS erarbeiten.

1 2 3 4 ... 2352
Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Märkte
 
 
 
 
 
Sollte der Soli abgeschafft werden?
Anzeige

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 521.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.