Navigation:
Aktion von HAZ und STIFTUNG Sparda-Bank Hannover
Jörg Stünkel und Kirsten Bruns sägen ein Brett für die Bänke am Franzsee-Ufer zurecht.

Das hat sich gelohnt: Mehr als 20 Helfer, perfektes Wetter und perfekte Unterstützung – beim Auftakt der Aktion Sommereinsatz der HAZ und der STIFTUNG Sparda-Bank Hannover wurden die Bänke für die Badegäste am Franzsee in Amedorf neu gedeckt.

Plantschen im Dämmerlicht: Beim ersten Nachtschwimmen im Wasserpark toben die Badegäste ausgelassen in den Schwimmbecken oder genießen an den Tischen, auf Bänken und Decken den lauen Sommerabend.

Eine zündende Idee: Hunderte Kerzen, Fackeln,Teeleuchten und Scheinwerfer haben im Wasserpark beim ersten Nachtschwimmen für ein Naturbaderlebnis der ganz besonderen Art gesorgt. Plantschen im Dämmerlicht und Lagerfeuerromantik für Nachtschwärmer: eine gelungene Premiere.

Reime auf die verrückte Welt: Die Gewinnerin der Roten Laterne, Martina Seybecke am Rednerpult.

Im September ist Kommunalwahl. Da stand zu vermuten, dass beim Königsfrühstück des Schützenfests die Ratsmitglieder gehörig die Wahlkampftrommel rühren würden. Die beiden Titelträger des Ratsschießens, die bei dem traditionellen Essen am Sonnabendvormittag ihre Reden halten durften, verschonten den politischen Gegner allerdings.

"Das ist ärgerlich": Elke Sarar wartet seit dem 8. Juni darauf, die im Frühjahr von der Post zugesicherten "höherwertige Dienstleistung" der Paketabholungen anbieten zu können. Den Platz für die Pakete hält sie bereit, ohne dass er genutzt werden kann. Damit bleiben nicht nur zusätzlichen Kunden ihrem Tabak-und Zeitschriftenshop fern, sondern müssen Alt-Laatzener Postkunden auch den Stadtteil verlassen, um ihre Pakete abzuholen.

Elke Sarar ist verärgert und mit ihr viele Alt-Laatzener Bürger. Seit dem 8. Juni wartet die Betreiberin des Tabak-Shops bei Kaufland darauf, in ihrer Postagentur den neu angekündigten Service der Paketabholung anbieten zu können – doch trotz mehrfacher Nachfragen ist dies noch immer nicht möglich.

In Garbsen bewerben sich 165 Kandiaten für 42 Sitze im Rat. 153 Kandidaten wollen in einen der vier der Ortsräte einziehen.

Seit Donnerstagabend steht fest, welche Namen die Garbsener Wähler auf ihren Stimmzetteln bei der Kommunalwahl am 11. September finden werden. Der Gemeindewahlausschuss hat alle Vorschläge geprüft und zugelassen.

Die Polizei sucht nach einem Ladendiebstahl in Seelze den flüchtigen Täter.

In einem Supermarkt an der Hannoverschen Straße hat ein unbekannter Mann am Mittwoch gegen 19.20 Uhr Lebensmittel gestohlen, sie aber auf der Flucht verloren.

Schuster bei der Arbeit
In der Schusterwerkstatt wird beim Museumstag am Sonnabend gearbeitet.

An normalen Tagen herrscht Ruhe in der originalgetreu eingerichteten Schusterwerkstatt im Heimatmuseum Letter. Am Sonnabend jedoch werden die Werkzeuge von der Wand genommen und dürfen arbeiten.

Der neue Lehrter Stadtkönig heißt Bernd Tiedemann. Bei der Proklamation plankieren ihn Dirk Mahlmann vom Schützencollegium (links) und Bürgermeister Klaus Sidortschuk (rechts)

An den Immensern geht auch in diesem Jahr kein Weg vorbei. Zum zweiten Mal hintereinander hat ein Mann aus dem dortigen Schützenverein den Titel des Lehrter Stadtkönigs errungen. Nach Vorjahressieger Bernd Götting schaffte es in diesem Jahr Bernd Tiedemann.

Wer macht das Rennen, wer fällt durch? Seelzer haben am 11. September die Wahl zwischen 204 Bewerbern um kommunale Mandate.

Der Gemeindewahlausschuss hat alle 204 Bewerber der Parteien und Wählerlisten zur Kommunalwahl am 11. September zugelassen.

Ab Montag können die Autofahrer von der Göxer Landstraße kommend nicht mehr rechts in Richtung Lohnde abbiegen.

Die Vollsperrung der Bundesstraße 441 zwischen der Klöcknerstraße und dem Gewerbegebiet Letter-Holz wird am Montag aufgehoben. Am selben Tag geht es mit dem dritten Bauabschnitt weiter: Zwischen Göxer Landstraße und Hafenstraße ist dann kein Durchkommen mehr. Umleitungen sind ausgeschildert.

Der erste Stadtrat Karsten Balzer (links),  spricht mit Daniel Herberg und Silke Rese-Sussick aus der Abteilung Kindertagesstätten über neue Betreuungsplätze.

Etliche Eltern in Seelze hoffen auf einen Kita-Platz zum 1. August: 41 Mädchen und Jungen stehen auf der Warteliste für Kindergärten, 49 Kinder für Krippen. Die Stadt kann den Rechtsanspruch derzeit nicht erfüllen. Sie will bis 2020 mehr als 200 neue Betreuungsplätze schaffen.

Das Rethener Schützenfest ist alljährlich eine Attraktion.

Nur noch wenige Tage, dann macht die Rethener Festwiese ihrem Namen wieder alle Ehren. Vom 5. bis 7. August wird dann an der Sehlwiese groß Schützenfest gefeiert – der Vorverkauf für das Festessen ist im vollen Gange.

1 2 3 4 ... 3803
Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Ein Terroralarm nach dem nächsten: Meiden Sie Großveranstaltungen?
Anzeige

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.