Navigation:
Werner Sporleder (links) überreicht Bürgermeister Claus Schacht einen Scheck über 10 000 Euro für die Sprachförderung von Flüchtlingen.

Sind deutsche Richtlinien innovationsfeindlich? Der Vorstandsvorsitzende der Arnumer Firma B.A.S., Werner Sporleder, kritisiert die Behörden. Mehr Verkehrssicherheit würden verhindert, findet der Firmenchef - und nennt Beispiele aus Hemmingen. Das Verkehrsministerium weist die Vorwürfe zurück.

Ohne Zweifel lebensrettend: Rauchwarnmelder sind nicht ohne Grund Pflicht geworden. Sie müssen nur korrekt eingebaut und gewartet werden.

Was kostet ein Feuerwehreinsatz? Wann muss ich die Rechnung privat bezahlen? Die Fragen stellen sich vermutlich in den kommenden Jahren öfter, wenn jede Wohnung mit Rauchmeldern ausgestattet ist und vermutlich mehr (Fehl-)Alarme ausgelöst werden. Hier ein paar Antworten.

Der Initiativkreis wünscht sich für Heeßel einen Ortsrat statt eines Ortsvorstehers.

Wenn es nach Ortsvorsteher Heiko Reißer und den Fraktionschefs von SPD und CDU im Rat geht, soll Heeßel einen Ortsrat bekommen. Damit das bis zur Kommunalwahl im Herbst klappt, müsste der Rat in einer Sondersitzung im April die Hauptsatzung der Stadt ändern.

Ronnenberg/Ihme-Roloven
Barbara Uffelmann-Haase (Mitte) führt den SV Ihme-Roloven weiter an. Als neu gewählte Vorstandsmitglieder stehen ihr stehen Miriam Rogge und Denis Petrowsky zur Seite.

Barbara Uffelmann-Haase bleibt Vorsitzende des Sportvereins (SV) Ihme-Roloven. Einstimmig bestätigten sie die Mitglieder in der Jahresversammlung am Donnerstagabend in ihrem Amt, in dem sie künftig von der erst 17-jährigen Miriam Rogge sowie von Denis Petrowsky unterstützt wird.

Auf dem Grünstreifen am Gewerbepark sind Flüchtlingsheime geplant. Die WGS schlägt einen anderen Standort vor (siehe Grafik im Text).

Wo kann die Stadt kurzfristig Flüchtlingsunterkünfte schaffen? Dies ist in der Ratssitzung am Donnerstag, 18. Februar, 18 Uhr, im Schloss Thema. Weil Eile geboten ist, soll der Rat zwei Standortvorschlägen der Verwaltung zustimmen, ohne, wie zugesagt, die Anlieger informiert werden.

Die vier alten Linden an der Danquardstraße sollen bis Ende Februar gefällt werden.

Vier alte Linden an der Danquardstraße (L 390) sollen bis Ende Februar weichen: Einstimmig hat der Ortsrat in seiner jüngsten Sitzung das Vorhaben befürwortet, die 15 bis 20 Meter hohen Bäume aus Verkehrssicherungsgründen zu fällen.

Geehrt: Annegret Ronschke (von links) vom DRK-Regionspräsidium dankt der Ortsvereinsvorsitzenden Elke Meyer-Everloh, Eva Jeschonnek, Dagmaer Awik und Hildegard Rummel für ihren jahrelangen Einsatz und ihre Verbundenheit zum DRK.

Elke Meyer-Everloh führt den DRK-Ortsverein Everloh seit mittlerweile 25 Jahren. Für dieses Engagement ist sie jetzt bei der Jahresversammlung von Annegret Ronschke, Vertreterin des DRK-Regionspräsidiums, mit der sogenannten Auszeichnungsschleife für aktive Mitarbeit geehrt worden.

Anwohner in Jeinsen beklagen, dass der Bus auf der Umleitungsstrecke - etwa an der Ippenstedter Straße (Bild) - Schäden verursacht.

Die Anlieger in Pattensen-Jeinsen klagen über Straßenschäden durch Busse und Baufahrzeuge. Wie bei der jüngsten Ortsratssitzung deutlich wurde, geht es dabei nicht mehr nur um die Straße An der Schmiede, über die zuvor schon Klagen zu hören waren.

Entlüften spart Geld: Durch das Ventil an der Seite des Heizkörpers strömt erst die Luft aus den Leitungen, dann folgt Wasser.

Worauf muss ich beim Einbau neuer Fenster achten, welche Fördermöglichkeiten gibt es bei der Sanierung und stimmt die Heizkostenabrechnung? Fragen wie diese beantwortet die Verbraucherzentrale Niedersachsen Mietern und Eigentümern nach Terminvereinbarung im Stadthaus oder auch individuell vor Ort.

Bei Liana Petrovic (rechts) dreht Marie Hunte die Lockenwickler ins Haar einer Übungspuppe.

Schüler aus dem achten Unterrichtsjahrgang der Lisa-Tetzner-Oberschule haben bei einem Praxistag zur Berufsorientierung ihre Fähigkeiten für verschiedene Anforderungen auf die Probe gestellt – und dabei ihre individuellen Stärken und Schwächen besser kennengelernt.

Thiedenwiese soll - rein internetmäßig - nicht länger das Tal der Ahnungslosen blieben.

Internetspiele, Home Office, Recherche für Hausaufgaben auf dem Computer - in Thiedenwiese ist das nicht möglich. Die Unabhängigen und die Stadt Pattensen machen sich jetzt dafür stark, dass die Anwohner aus ihrem "Tal der Ahnungslosen" heraus kommen.

Lokale Rockgrößen: Die Musiker von Bitter Sweet Alley spielen fast alle schon lange zusammen.

Die Rockband Bitter Sweet Alley ist in der Region fest verwurzelt und hat hier viele Fans. Die Formation spielt am Sonnabend, 13. Februar, im Barsinghäuser ASB-Bahnhof auf. Das Konzert beginnt um 21 Uhr, Einlass ist bereits ab 20 Uhr.

1 2 3 4 ... 3153
Anzeige
Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Worauf würden Sie in der Fastenzeit am ehesten verzichten?
Anzeige

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.