Navigation:
Die Gewinner: Robert Hoppe (von links), Alexandra Ovchinnikova, Maximilian Borowy, Lisa Marie Bittermann, Simon Henniger, Liana Heier und Emma Röttger. Helen Berger war auf Klassenfahrt. 

So erfolgreich wie nie waren Johannes-Kepler-Schüler in diesem Jahr im Bundeswettbewerb Fremdsprachen. Acht Jugendliche aus dem achten bis zehnten Jahrgang wurden für ihre Englischkenntnisse mit zweiten und dritten Landespreisen ausgezeichnet. Die Schule nimmt seit zehn Jahren am Wettbewerb teil.

Freiwilligendienstleister  Gian-Luca Blume und Lehrerin Katrin Schröder erklären den Schülern den Ablauf.

Laufen, werfen, springen: Die Viertklässler der Grundschule Steinhude haben am Dienstagabend auf dem Sportplatz am Schulzentrum diese Disziplinen absolviert, um das Sportabzeichen zu erlangen. Es war das Abschlussprojekt für Gian-Luca Blume, dessen Bundesfreiwilligendienst bald endet.

Offenes Feuer auf dem Balkon: Noch eh das Mitternachtsmahl mit Grillfleisch fertig war, stand in der Nacht zu Dienstag die Feuerwehr mit 23 Helfern sowie Polizei und Rettungswagen vor der Tür.

Es sollte offenbar ein schönes Mitternachtsmahl auf dem Balkon werden, doch weil ein Paar sich bei der Auswahl des Grills für offenes Feuer entschied, kam es nicht dazu. Vielmehr standen plötzlich vier Feuerwehrautos mit 23 Helfern, sowie Polizei und Rettungswagen vor dem Hochhaus in Laatzen-Mitte.

Fuhrbergs neues Königspaar: Tobi Grehl und Lena Thies.

Gleich zwei Burgwedeler Ortschaften verlegen an diesem Wochenende ihren Dorfmittelpunkt auf ihr Schützenfestgelände. Sowohl in Wettmar wie in Fuhrberg wird drei Tage lang gefeiert. Nicht nur für die Uniformträger wird viel geboten.

Brian Keith Wallen präsentiert stolz sein Percussionboard, Marke Eigenbau.

Bei seiner ersten Europa- und Deutschlandtournee hat der Amerikaner Brian Keith Wallen auch in der Aula der Altwarmbüchener Grundschule leidenschaftlichen Blues präsentiert. Zu dem Konzert am Montagabend eingeladen hatte der Kulturtresen, und 40 Besucher wippten kräftig mit den Füßen.

Die Polizei erwartet am Himmelfahrtstag im Deister keine Probleme mit alkoholisierten Ausflüglern.

Die Polizei ist überzeugt davon, dass es am Himmelfahrtstag im Deister nicht zu Ausschreitungen betrunkener Ausflügler kommen wird. Nach der positiven Entwicklung der vergangenen Jahre wird es erstmals keine zusätzlichen Polizeikräfte im Deister geben, die die Wege überwachen und Ausschreitungen früh ersticken können.

Der Förderverein der Großburgwedeler Grundschule spendet der Schule Töpfe für die Küche, Schachbretter und Kissen für die Bücherei: Stefan Ervenich (von links), Ina Dehning, Carmen Kost, Juliane Parow, Olaf Beyme und Timo Pampel bei der Übergabe.

Frühjahrsgroßeinkauf für die Grundschule Großburgwedel: Der Förderverein hat am Dienstag Schulleiterin Juliane Parow 30  Kissen für die Bücherei, eine Beleuchtungsanlage für Theateraufführungen und Feste, zwei Grundausstattungen für die Schulküche und 20 Spielbretter für die Schach-AG übergeben.

Taugen nicht als Fluchtweg: Die langen Flure haben Holzdecken. Der Brandschutz hat bei allen Überlegungen oberste Priorität.

Soll man die Bredenbecker Grundschule sanieren oder doch lieber einen Neubau hinstellen? Es gibt noch keine klare Richtung. Und auch wenn zumindest beim Brandschutz eigentlich sofort etwas unternommen werden müsste, ist allen eine ausgewogene Entscheidung lieber als ein Schnellschuss.

Das Öl verschmierte die Fahrbahn der Braunschweiger Straße in Pattensen-Mitte auf etwa 150 Metern Länge.

Ein Lastwagen hat am Dienstag gegen 14.15 Uhr in Pattensen-Mitte aufgrund eines technischen Defekts Hydrauliköl verloren. An der Berliner Straße wurde die Fahrbahn derart verschmutzt, dass Feuerwehr und städtischer Baubetriebshof eingreifen mussten.

Das historische Amtsgerichtsgebäude in Großburgwedel war die Wirkungsstätte der meisten Mitglieder der "Duv-Runde", die alle längst im Ruhestand sind.

Fast schon ein halbes Jahrhundert trifft sich eine ganz besondere Männerrunde namens "Duv-Runde" regelmäßig - denn zunächst kamen die Mitarbeiter des Burgwedeler Amtsgerichts immer donnerstags um vier zusammen. Mittlerweile sind die verbliebenen acht Justiz-Veteranen alle im Ruhestand.

Anlieger der Straße Auf dem Damm in Groß Munzel leiden unter Verkehrslärm.

Zum Thema Verkehrslärm in der Ortsdurchfahrt der Landesstraße 392 in Groß Munzel melden sich nun auch die Anlieger der Dammstraße und Auf dem Damm zu Wort. Bislang kamen die Beschwerden hauptsächlich von den Anwohnern des L 392-Abschnitts Spielburg, der einem Flickenteppich gleicht. Dort gilt deshalb Tempo 30.

Hier fehlt etwas: Einer der drei Pfosten, der die Durchfahrt vom Schanzenfeld zur Kita versperren sollen, ist verschwunden.

Polizei und Stadt suchen nach einem verschwundenen Absperrpfosten. Das gute Stück gehört eigentlich auf den asphaltierten Feldweg Schanzenfeld zwischen Immensen und Arpke, einem für Autos gesperrten Schleichweg zur dortigen Kita. Der Pfosten war erst vor kurzer Zeit platziert worden.

1 2 3 4 ... 5226
Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Haben Sie sich von SPD-Chef Martin Schulz mehr erhofft?

Hannover in Zahlen

  • Bundesland: Niedersachsen
  • Landkreis: Region Hannover
  • Fläche: 204,14 km²
  • Einwohner: ca. 550.000
  • Bevölkerungsdichte: 2552 Einwohner je km²
  • Postleitzahlen: 30159 - 30669
  • Ortsvorwahl: 0511
  • Kfz-Kennzeichen: H
  • Lage: 52° 22´ N / 9° 43´ O
  • Wirtschaft: Firmendatenbanken
  • int. Flughafenkürzel: HAJ
  • Stadtverwaltung: Trammplatz 2
     30159 Hannover
     Telefon: 0511 168-0
  • Oberbürgermeister: Stefan Schostok

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.