Navigation:
Am Bahnhof Springe eskalierte die Situation (Archivbild).

Am Bahnhof Springe eskalierte die Situation (Archivbild).© Manuel Krause (myheimat.de)

|
Springe

96-Fans und Schalker prügeln sich am Bahnhof

Schläge, fliegende Bierflaschen, eine zerstörte Scheibe: Der letzte Bundesligaspieltag der Saison ist mit Randale am Bahnhof Springe zuende gegangen. Dort trafen alkoholisierte Fans von Schalke 04 und von Hannover 96 aufeinander.

Springe. Zu handfesten Streitereien ist es laut Polizei am Sonnabend unter alkoholisierten Fußballfans am Springer Bahnhof gekommen. Zunächst bepöbelten sich gegen 21 Uhr 16 Hannover-96-Anhängern aus dem Raum Springe und etwa 20 Schalke-Fans aus dem Raum Bad Pyrmont in der S-Bahnlinie 5. Dabei soll auch eine Scheibe des Zugs eingeschlagen worden sein.

Als die S-Bahn am Springer Bahnhof einfuhr, eskalierte die Situation: Einem Sprecher der Bundespolizei zufolge flogen Flaschen. Es kam zu Prügeleien und weiteren Sachbeschädigungen. 30 Beamte der Bundes- und Landespolizei waren im Einsatz und nahmen unter anderem die Personalien der Randalierer auf. Einige Fans sollen am in ein Taxi gestiegen sein, um zu flüchten. Die Polizei konnte sie jedoch stoppen.

Die S-Bahn konnte ihre Fahrt in Richtung Hameln erst mit einer Stunde Verspätung wieder fortsetzen.


Anzeige

Springe ist ...

  • ... eine Stadt im Süden der Region Hannover mit 30.000 Einwohnern.
  • ... mit seiner Lage am Deister optimaler Ausgangspunkt für Tagesausflüge. Ausflugstipps: Hier klicken!
  • ... profiliert als Bildungsstadt.
  • ... Heimat des Wisentgeheges und des Jagdschlosses.
  • ... 6x pro Woche Thema im Deister-Anzeiger, der als Heimatzeitung in Springe der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h