Navigation:
Springe - Stadtverwaltung Rathaus auf dem Burghof in Springe, frühere Wasserburg, heute Sitz der Stadtverwaltung.Springe ist beliebt: Nun leben fast 30.000 Menschen im Stadtgebiet.

Eine gute Nachricht vorweg: Um 200 Bewohner ist die Kernstadt gewachsen. 12 970 Menschen leben derzeit in der Deisterstadt. Mit einem Blick auf die Statistik wird offenbar, dass das Bevölkerungswachstum in einem direkten Zusammenhang zur Zahl der neu ankommenden Flüchtlinge steht.

Heike Kurdts und Uwe Drochner kommen jedes Jahr aus Kaltenweide nach Springe, um Blut zu spenden.

Es ist ein Weihnachtsgeschenk, das Leben retten kann: Die Blutspende ist wohl eine der wertvollsten Gaben, die Menschen in diesen Tagen machen können. Auch gestern kamen erneut 305 Freiwillige zur Weihnachtsblutspende des DRK.

Reiselustig: Andreas und Petra Berning.

Weihnachtsritual der besonderen Art: Seit Jahren starten Petra und Andreas Berning immer an Heiligabend auf große Fahrt. In ihrem Wohnmobil fahren sie dorthin, wo es ihnen gerade so gefällt

Frederick Bennecke von den Stadtwerken ist auch über Weihnachten im Einsatz.

Handwerker und Monteure halten sich bereit, bei technischen Problemen an den Feiertagen zu helfen.

40 Personen bekommen Lizenz, ihre Waffe in der Öffentlichkeit zu tragen – Behörde informiert über Pflichten, die mit dem Schein verbunden sind.

Der Ansturm auf die sogenannten kleinen Waffenscheine, die zum Führen von Schreckschusswaffen berechtigen, ist zwar auch in Springe immens.

Frisch vom Weihnachtseinkauf: Die Zwillinge Nathan (links) und Simon (4) haben schon ein kleines Geschenk für die Festtage mitgenommen. Foto: Herzfeldt (2)

Das Weihnachtsgeschäft in Bad Münder brummt – und trotz der Konkurrenz der Großstädte und des Internethandels ist das Weihnachtsgeschäfts die umsatzstärkste Zeit des Jahres.

Die Regionsleitstelle für Katwarn.

Das System Katwarn soll die Bürger vor Unwettern warnen. Doch bislang feht es an Absprachen und klaren Regelungen, wie man in der Region damit umgeht.

IGS und Realschule
Ausgelassene Stimmung: Die Schüler feiern ihr Winterfest mit zahlreichen Aktionen.

Das zweite Winterfest der IGS und der Realschule Springe war ein Erfolg: Zahlreiche Gäste kamen und kauften Weihnachtsgeschenke. Der Erlös kommt einer Stiftung zugute.

Die echten sind kaum von den falschen Waffen zu unterscheiden.

Eine Polizeistreife hat Jugendliche mit insgesamt fünf täuschend echt aussehenden Nachbildungen von Pistolen und Schnellfeuerwaffen erwischt.

Reinhard Lehrling und Hans-Jürgen Krümmel mit einem „Farbenzwerg“ und einem Deutschen Riesen.

Besonders schutzbedürftig sind kleine Kaninchen, wenn sie mit geschlossenen Augen zur Welt kommen. Was dann aus den kuschelweichen Babys werden kann, das zeigte sich am Wochenende in großer Vielfalt auf der 39. Verbandsschau der Kaninchenzüchter des Kreisverbandes Weserbergland im Kulturheim an der Haller.

Die Medienvielfalt der Stadtbibliothek bewerten die Besucher als absolut ausreichend.

Bibliothekschef Tibor Maxam hat die Ergebnisse einer Umfrage vorgestellt: Grundsätzlich ist die Zufriedenheit der Besucher sehr hoch - eine Steigerung bei der Aktualität der Bücher solle jedoch umgesetzt werden.

Die Beförderten und Geehrten der Feuerwehr Bennigsen.

Die Ortsfeuerwehr Springe hat am Sonnabend in der Jahresversammlung im Gasthaus Schwägermann auf das Jahr zurückgeblickt. Stand heute wurden sie 2016 zu 26 Einsätzen gerufen. Größter Einsatz: Das Unwetter im Sommer mit insgesamt 87 Einsätzen.

1 2 3 4 5 6 ... 126
Anzeige

Springe ist ...

  • ... eine Stadt im Süden der Region Hannover mit 30.000 Einwohnern.
  • ... mit seiner Lage am Deister optimaler Ausgangspunkt für Tagesausflüge. Ausflugstipps: Hier klicken!
  • ... profiliert als Bildungsstadt.
  • ... Heimat des Wisentgeheges und des Jagdschlosses.
  • ... 6x pro Woche Thema im Deister-Anzeiger, der als Heimatzeitung in Springe der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h