Navigation:
Amtsanmaßung: Zwei Männer haben sich bei einer Kontrolle auf der B 217 als Polizisten ausgegeben. Jetzt sucht die richtige Polizei die beiden Unbekannten.

Zwei Männer, die sich auf der B 217 bei Springe als Polizisten ausgaben, wollten von einem Autofahrer 50 Euro kassieren, weil er angeblich in der Tempo-50-Zone zu schnell unterwegs war. Ihr Fehler: Im Springer Bereich der B 217 gibt es keine Tempo-50-Zone.

„Höchste Priorität“: Bürgermeister Springfeld will die Bebauung der „Schille“ in jedem Fall ermöglichen.

Für viele ist es das Sahnestück im Süllbergort: In das seit vielen Jahren geplante und auch vom Bennigser Ortsrat favorisierte Baugebiet Schille ist wieder Bewegung gekommen. Ein Erschließungsträger hat nach Auskunft von Bürgermeister Christian Springfeld ein Lärmgutachten in Auftrag gegeben - und neue Probleme für das Gebiet nördlich der Friedrich-Ludwig-Jahn Straße festgestellt.

Vor der Schule: Christiane Kraatz (von links), Wilhelm Springmeier, Christian Springfeld, Frank Kasburg und Reinhard Schade.

Für den Umbau an der IGS Springe ist die erste Hürde genommen: Die Stadt hat das Architekturbüro Springmeier aus Braunschweig beauftragt. Das Büro kann bereits einige Projekte im Umbau von Schulen vorweisen.

Gestern Nachmittag, gegen 15.45 Uhr, ist eine 15 Jahre alte Radfahrerin an der Südfeldstraße mit einem Auto zusammengestoßen. Die Jugendliche hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen.

Ratsmehrheit und Stadt warten auf die Gesetzesänderung des Landes: Dann wollen sie prüfen, ob Straßensanierungskosten künftig gleichmäßig auf alle Grundstücksbesitzer umgelegt werden können. Die FDP hält auch andere Varianten für möglich - „zum Beispiel die Umlage auf alle Bürger“, sagt Parteichef Harald Klotz.

Ein Wegweiser zur Deisterpforte.

Die zusätzliche Einrichtung eines Haltepunkts an der Deisterpforte sei weder in ökonomischer noch ökologischer Hinsicht sinnvoll - meint der Ortsrat Lüdersen. Und möchte, dass die Politiker in Gestorf, Bennigsen, Völksen und Eldagsen sich ihrer Einschätzung anschließen. Die stimmen über das Papier ab.

Der Mann am Mikro: Herbert Tschöpe spricht in der Dienstversammlung über die Stärken der Feuerwehr.    Mischer

Die ehrenamtlichen der Feuerwehr hatten im bisherigen Verlauf des Jahres 2016 deutlich mehr zu tun als im selben Zeitraum des Vorjahres. Ein Blick auf die Einsatzstatistik zeigt, dass die Wehr bis jetzt 351 Einsätze absolviert hat.

Freuen sich auf die Ausstellung: Heidi Dopheide (von links) und Heidrun Karkosch mit Katrin Härtel.

Der Schutz des Klimas hat in der Stadt mittlerweile einen großen Stellenwert: In den Schulen wird Strom gespart, Ladestationen für E-Autos stehen bereit - und Katrin Härtel forciert die Anstrengungen für den Klimaschutz.

Kaputter Asphalt: Zwischen Bennigsen und Gestorf gilt wegen Straßenschäden ein Tempolimit von 50 Stundenkilometern.

Geflickt, gefräst und dann neu asphaltiert: Laut Verkehrsminister Olaf Lies hat sich der Zustand der Landesstraßen in den vergangenen fünf Jahren merklich verbessert. Für die Buckelpisten rund um die Stadt Springe gilt das nicht.

Gefährliche Route für Radfahrer: Die Landesstraße nach Eldagsen.

Die Ortsräte Alferde und Eldagsen wollen alles daran setzen, dass an der Landestraße zwischen den Orten ein Radweg gebaut wird. In Alferde ist am Montagabend im Ortsrat ein entsprechender Antrag formuliert worden.

Soll verkauft werden: Das Post-Gebäude in Springe.

Das Post-Gebäude an der Fünfhausenstraße soll verkauft werden. Am Standort der Post ändert das aber nichts. Der Mietvertrag läuft noch mindestens bis 2020.

Wieder geöffnet: Die Informationsstelle im Alten Rathaus kann wieder besucht werden.

Nach monatelanger Schließung hat die Tourist-Info wieder geöffnet. Und Bürgermeister Christian Springfeld hat einen Plan in der Tasche, um zu verhindern, dass das Fremdenverkehrsbüro erneut länger geschlossen bleiben muss.

1 2 3 4 ... 118
Anzeige

Springe ist ...

  • ... eine Stadt im Süden der Region Hannover mit 30.000 Einwohnern.
  • ... mit seiner Lage am Deister optimaler Ausgangspunkt für Tagesausflüge. Ausflugstipps: Hier klicken!
  • ... profiliert als Bildungsstadt.
  • ... Heimat des Wisentgeheges und des Jagdschlosses.
  • ... 6x pro Woche Thema im Deister-Anzeiger, der als Heimatzeitung in Springe der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h