Navigation:
Wer an der Theaterfahrt des Kulturvereins Sehnde teilnimmt, fährt am 22. Oktober zur Aufführung der Oper "Die verkaufte Braut" im TfN in Hildesheim.

Wer an der Theaterfahrt des Kulturvereins Sehnde teilnimmt, fährt am 22. Oktober zur Aufführung der Oper "Die verkaufte Braut" im TfN in Hildesheim.© JochenQuast

Sehnde

Theaterfahrt führt zu Oper in Hildesheim

Der Kulturverein Sehnde hat seine erste Theaterfahrt in der neuen Spielzeit im Visier. Am Sonntag, 22. Oktober, geht es zu Bedrich Smetanas Oper "Die verkaufte Braut" im Theater für Niedersachsen (TfN) in Hildesheim. Beginn ist um 19 Uhr, gespielt wird im Großen Haus. Der Vorverkauf ist bereits angelaufen.

Sehnde/Hildesheim. "Die verkaufte Braut" ist Smetanas zweite und erfolgreichste Oper. Sie hat von Prag aus die ganze Welt erobert und erfreut das Publikum mit lyrischen Duetten und Arien, mitreißendem Chorgesang, Tänzen und pulsierender Lebendigkeit.

Im Mittelpunkt der Oper steht Marie, eine verkaufte Braut im doppelten Sinne: Zum Einen steht ihr Vater, der Bauer Kruschina, beim reichen Gutsbesitzer Tobias Micha in der Kreide und hat sich deshalb verpflichtet, seine Tochter mit dessen Sohn zu verheiraten. Zum Anderen verkauft Maries heimlicher Geliebter Hans auf Vorschlag des Heiratsvermittlers Kezal für eine stattliche Summe tatsächlich seine Braut – unter der Bedingung, dass nur der Sohn des Gutsbesitzers sie zur Frau bekommen darf. Marie aber will den noch unreifen Wenzel nicht und ist zugleich fassungslos über den Treuebruch von Hans, dem sie vertraut hat.

Die Tickets für die Oper kosten 18, 20 und 22 Euro. Pro Person kommen noch 7 Euro Fahrtkosten hinzu. Restkartenkarten sind in der Postagentur Papeterie Pilarski, Peiner Straße 17 in Sehnde erhältlich. Informationen gibt es unter der Telefonnummer (01 51) 21 59 50 43 sowie per E-Mail an karten@kultur-sehn.de. Näheres über die Theaterfahrt ist zudem auf der Internetseite tfn-online.de zu erfahren.

Von Katja Eggers


Anzeige

Sehnde ist ...

  • ... eine Stadt südöstlich von Hannover mit 15 Ortsteilen und 23.000 Einwohnern.
  • ... früher Teil des Siedlungsraumes Das große Freie gewesen.
  • ... eine Stadt mit langer Tradition im Kalibergbau.
  • ... der Ort, an dem der Stichkanal Hildesheim vom Mittellandkanal abzweigt.
  • ... 6x pro Woche Thema im Anzeiger, die als Heimatzeitung in Sehnde der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.