Navigation:
Florian Scheer entfernt Totholz aus den Kronen der Bäume im Papenholz.

Laut geht es zu an der KGS in den ersten Tagen der Sommerferien. Die Abwesenheit der Schüler nutzt die Stadt dazu, auf dem Schulgelände und im angrenzenden Papenholz Bäume zu pflegen. Außerdem werden die durch das Feuer der Sporthalle im vergangenen Jahr verkohlten Bäume gefällt.

Im zweiten Jahr des Bestehens hat der Dorfladen in Bolzum erstmals Gewinn gemacht.

Das sind erfreuliche Nachrichten aus dem Bolzumer Dorfladen: Im zweiten Jahr seines Bestehens hat er einen Gewinn von 35.000 Euro gemacht. Doch damit nicht genug - künftig will er seinen Kunden auch noch die Möglichkeit bieten, per EC-Karte Bargeld abzuheben.

Die Polizei vermeldet einen Einbruch in einer Autowerkstatt an der Achardstraße in Sehnde.

Einbrecher sind in eine Autowerkstatt an der Achardstraße in Sehnde eingedrungen. Sie stahlen Werkzeug. Die Tat ereignete sich nach Polizeiangaben bereits im Verlauf des vergangenen Wochenendes. Zur Höhe des Schadens gibt es keine Angaben.

An der Kreisstraße 142 zwischen Wassel und Bilm ist am Montagnachmittag ein Grünstreifen aus unbekannter Ursache in Brand geraten.

An der Kreisstrasse 142 zwischen Wassel und Bilm ist am Montagnachmittag ein Grünstreifen aus bislang unbekannter Ursache in Brand geraten. Durch das Eingreifen der Feuerwehr konnte ein größerer Schaden verhindert werden.

Die Kitakinder sind beim Streicheln der kleinen Schleiereule ganz vorsichtig.

Premiere in Müllingen: Der Naturschutzbund (Nabu) Hannover hat dort erstmals zwei junge Schleiereulen beringt. Dabei schauten die Mädchen und Jungen des örtlichen Kindergartens zu. Sie durften die kleinen Eulen ganz vorsichtig streicheln - und waren von ihnen total entzückt.

Norbert Lütke (links) vom Amt für regionale Landesentwicklung Leine-Weser übergibt die Zuwendungsbescheide für die Dorfentwicklungsprojekte an Bürgermeister Carl Jürgen Lehrke.

Die Dorferneuerung in Ilten und Bilm kann weitergehen: Mit der Zusage über mehr als 860.000 Euro aus den Zuwendungen zur integrierten ländlichen Entwicklung (ZILE) sollen im Oktober die Projekte „Ferdinand-Wahrendorff-Straße“ in Ilten und „Kreuzstraße“ in Bilm beginnen.

Das Konzert des Sehnder Kulturvereins mit dem Tangosextett Faux Pas ist Teil des Kulturkalenders der Börderegion.

Grenzen sind dazu da, sie zu überwinden: Das macht schon seit einiger Zeit die ILEK-Börderegion, in der Sehnde mit den drei südlich angrenzenden Kommunen zusammenarbeitet. Regelmäßig stellt sie unter anderem einen Kulturfahrplan zusammen, in dem Konzerte, Ausstellungen und Feste veröffentlicht werden.

6. Kanallauf in Rethmar: Start des Kinderlaufs auf dem Sportplatz des MTV Rethmar.

Mit 270 Teilnehmern, darunter 83 Kinder, ging am Sonntag der 6. Kanallauf des MTV Rethmar über die Bühne. Zwar litten die Rennen etwas unter dem Schauerwetter, aber der Veranstalter zeigte sich trotzdem zufrieden mit der Teilnehmerzahl: die unterschieden sich trotz Ferien kaum von den Vorjahren.

Keinen Bock mehr auf Schule: Mit dem Projekt der Region Hannover sollen Schulverweigerer in Sehnde wieder zurück ins Bildungssystem finden.

Schulverweigerer sollen künftig in Sehnde eine zweite Chance erhalten: Die Stadt beteiligt sich an dem Projekt "Schulverweigerung - Die 2. Chance" der Region Hannover, der Jugendliche auf dem Weg zurück ins Bildungssystem helfen soll. Das hat der Rat am ersten Tag der Sommerferien beschlossen.

Einbrecher in Sehnde sind bei ihrem Versuch gescheitert,  in ein Haus mit Praxen und Wohnungen einzusteigen.

Es nimmt kein Ende: Erneut haben Unbekannte am Wochenende versucht, in Sehnde in ein Gewerbeobjekt einzubrechen. Dabei handelt es sich um ein Haus mit Praxen und Wohnungen im Zuckerfabriksweg - doch letztlich gingen sie leer aus.

An der Kanalbrücke in Rethmar an der Verlängerung der Seufzerallee zum Golfplatz Rethmar hat am Donnerstagnachmittag eine Böschung gebrannt.

Das war eine Extremwetterlage am Donnerstag: Kurz bevor am Abend das Unwetter über Sehnde hereinbrach und zahlreiche Keller und Straßen überflutete, geriet vermutlich wegen der trockenen Hitze eine Böschung an der Kanalbrücke in Rethmar in Brand. Mitarbeiter des Golfplatzes unternahmen erste Löschversuche.

Beim Brand der Turnhalle vor einem Jahr sind zahlreiche Bäume geschädigt worden und müssen jetzt gefällt werden.

Fast auf den Tag genau ein Jahr nach dem Großbrand der KGS-Turnhalle an der Waldstraße geht die Stadt erneut ans Aufräumen - und zwar im Stadtwald Papenholz. Dort werden ab Montag abgestorbene Bäume gefällt und Totholz aus Baumkronen geschnitten. Dafür müssen zeitweise auch Spazierwege gesperrt werden.

1 2 3 4 ... 205
Anzeige

Sehnde ist ...

  • ... eine Stadt südöstlich von Hannover mit 15 Ortsteilen und 23.000 Einwohnern.
  • ... früher Teil des Siedlungsraumes Das große Freie gewesen.
  • ... eine Stadt mit langer Tradition im Kalibergbau.
  • ... der Ort, an dem der Stichkanal Hildesheim vom Mittellandkanal abzweigt.
  • ... 6x pro Woche Thema im Anzeiger, die als Heimatzeitung in Sehnde der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.