Navigation:
Die Astrid-Lindgren-Grundschule soll durch die Neugestaltung der Schulbezirke entlastet werden.

Die Pläne der Stadt, die Schulbezirke neu einzuteilen, haben bei der Sitzung des Schulausschusses am Donnerstag für Kontroversen gesorgt. Die SPD wünscht sich statt einer Neugestaltung einen einheitlichen Schulbezirk für die beiden Grundschulen Astrid-Lindgren und der Ganztagsschule Breite Straße.

Sehndes Feuerwehr muss ein Feuer am Karl-Backhaus-Ring löschen.

Die Sehnder Ortsfeuerwehr ist am späten Donnerstagnachmittag mit einem Großaufgebot am Karl-Backhaus-Ring angerückt. An einem Wohnhaus war eine Markise in Brand geraten. Letztlich reichte aber ein Eimer Wasser aus, um das Feuer zu löschen.

Carmen Markert (links) und Kerstin Heitmann vom Renovierungsatelier Kunstfürsorge hängen am Donnerstagabend die Große-Freie-Fahne im Regionalmuseum in Rethmar auf. Offiziell übergeben wird sie erst am 5. November.

Die Dauerausstellung "Das Große Freie" im Regionalmuseum auf dem Gutshof Rethmar erhält eine neues Prunkstück: Am Sonntag, 5. November, übergibt der Deputierte des Großen Freien, Hinrich Stulle, um 15 Uhr offiziell die Freien-Fahne von 1863 als Dauerleihgabe. Die Rede hält Heinrich von Hannover.

Das Infomobil der Bundesgesellschaft für Endlagerung hat auf dem Sehnder Marktplatz Halt gemacht.

Die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) hat am Donenrstag mit einem Infomobil versucht, die Sehnder von der Unbedenklichkeit des Assewassers zu überzeugen. Doch die Skepsis wächst: Bei der parallelen Mahnwache der Bürgerinitiative "Assewasser - Nein Danke" haben über 100 Bürger Listen unterzeichnet.

Zusätzlich zu diesem Fitnessgerät am Schmiedeweg will der Ortsrat in Ilten nur noch das bereits Bewilligte aufgestellt haben.

"Das bereits bewilligte soll umgesetzt werden, danach haben wir keinen Bedarf mehr": So eindeutig fällt die Antwort des Iltener Ortsrates auf eine Anfrage des Sehnder Seniorenbeirates aus. Er hatte wissen wollen, ob im Ortsteil weitere Fitnessgeräte aufgestellt werden sollen.

Sinnvolle Ergänzung für die Ausrüstung: Björn Ahlfeld (von links), Ortsbrandmeister Sven Grabbe und Andreas Pohl vom Förderverein mit dem neuen Hubwagen und dem Tragegurt der Sehnder Ortsfeuerwehr.

Dank ihres Fördervereins sind die Männer und Frauen der Ortsfeuerwehr Sehnde für ihre Einsätze nun noch besser gerüstet. Der Vizechef des Vereins, Andreas Pohl, übergab jetzt einen Hubwagen und eine Halterung für das Wärmebildgerät an Ortsbrandmeister Sven Grabbe.

Der geplante Anbau an die Kindertagesstätte Hugo-Remmert-Straße soll Platz schaffen für jeweils eine zusätzliche Kita- und Krippengruppe.

Der Ortsrat Ilten ist das erste Gremium, dass sich mit den Planungen zu Anbau und Erweiterung der Kindertagesstätte Hugo-Remmert-Straße beschäftigt hat. Die CDU sieht die Notwendigkeit, hält die veranschlagten Kosten von 1,35 Millionen Euro aber für deutlich überzogen und beantragt eine Prüfung.

Gütner Hirth von der IHK (zweiter von rechts) würdigt das Unternehmen als ausgezeichneten Ausbildungsbetrieb mit einer Urkunde.

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) hat den Baustoffhersteller Holcim für seine "ausgezeichnete" Ausbildung im Höverschen Zementwerk gewürdigt. Sie verlieh dem Unternehmen jetzt das "Eins+"-Qualitätssiegel.

Bei der praktischen Prüfung müssen die angehenden Feuerwehrtaucher ein Objekt im Wasser finden.

Die beiden ehrenamtlichen Feuerwehrleute Torsten Paulike und Christian Löhr haben die zweijährige Ausbildung zum Feuerwehrtaucher absolviert und nun ihre Prüfungen bestanden. Jetzt verstärken sie offiziell das Team der Sehnder Feuerwehrtaucher.

Im Beisein ihrer Trauzeuginnen Karen Claus (links) und Angelika Tschiensch tauschen Andreas und Markus Lier ihre Ringe.

Andreas und Markus Lier sind wieder die Ersten: Am 8.8.2001 hatten sie als erstes gleichgeschlechtliches Paar in Sehnde ihre Lebenspartnerschaft eintragen lassen. Am 16. Oktober, dem Jahrestag ihres Kennenlernens, haben sie diese wiederum als erstes Paar in der Stadt in eine Ehe umwandeln lassen.

Der MTV Rethmar wünscht sich für die Turnhalle in Rethmar einen Anbau mit zwei weiteren Umkleidekabinen.n

Der MTV Rethmar darf hoffen: Der Ausschuss für Schule, Sport, Kultur und Soziales beschäftigt sich in seiner Sitzung am Donnerstag, 19. Oktober, das erste Mal mit der geplanten, rund 150.000 Euro teuren Sanierung sowie der Erweiterung der Umkleiden in der Turnhalle Rethmar.

Kathrin Brennecke (rechts) und Jennifer Reichert leiten jetzt die DRK-Sozialstation Sehnde.

Kathrin Brennecke ist neue Pflegedienstleiterin der DRK-Sozialstation Sehnde. Ihren Posten als Stellvertreterin hat Jennifer Reichert übernommen. Die bisherige Leiterin Binaca Paasch fungiert jetzt als Bereichsleiterin für die Sozialstationen in Hemmingen, Pattensen und Sehnde.

1 2 3 4 ... 231
Anzeige

Sehnde ist ...

  • ... eine Stadt südöstlich von Hannover mit 15 Ortsteilen und 23.000 Einwohnern.
  • ... früher Teil des Siedlungsraumes Das große Freie gewesen.
  • ... eine Stadt mit langer Tradition im Kalibergbau.
  • ... der Ort, an dem der Stichkanal Hildesheim vom Mittellandkanal abzweigt.
  • ... 6x pro Woche Thema im Anzeiger, die als Heimatzeitung in Sehnde der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.