Navigation:

© Symbolfoto

Seelze

Rollerfahrer nach Unfall in Lebensgefahr

Bei einem schweren Zusammenstoß zwischen einem Kleinwagen und einem Motorroller ist am Donnerstagabend ein Rollerfahrer lebensgefährlich verletzt worden. Der 30 Jahre alte Mann musste notoperiert werden.

Seelze. Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei gegen 21.15 Uhr auf der B 441. Ein 79-Jähriger war mit seinem VW Golf aus Richtung Klöcknerstraße kommend unterwegs. In Höhe der Alfred-Nobel-Straße wollte der Mann nach links abbiegen, missachtete aber die Vorfahrt des entgegenkommenden Motorrollers. Der 30-jährige Rollerfahrer stürzte bei dem Versuch zu bremsen und pralte in den Kleinwagen. Dabei zog sich der Mann schwere Verletzungen zu.

Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus. Nach einer Notoperation schwebt er weiter in Lebensgefahr.

sag


neuepresse.de/seelze
Anzeige

Seelze ist ...

  • ... eine Stadt westlich von Hannover mit 33.000 Einwohnern
  • ... dank seiner Lage an der Leine, dem Mittellandkanal und dem Stichkanal Hannover-Linden vom Wasser geprägt
  • ... Heimat eines der größten Rangierbahnhöfe Deutschlands
  • ... Standort der Kristall-Therme.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Seelze der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.