Navigation:
Festnahme nach Einbruch: Die Polizei Seelze hatte Hilfe von einer Zeugin.

Festnahme nach Einbruch: Die Polizei Seelze hatte Hilfe von einer Zeugin.© Schaarschmidt(Archiv)

|
Seelze

Einbrecher festgenommen

Da hat eine Zeugin schnell geschaltet: Die Seelzer Polizei hat am Sonnabendabend einen Einbrecher in der Kindertagesstätte an der Lindenstraße festgenommen. Der 30-Jährige gab zu, unter anderem auch den Einbruch ins Rathaus im Februar verübt zu haben.

Seelze. Die Polizei spricht von einem großen Erfolg. Als die Beamten an der Kindertagesstätte an der Lindenstraße eintrafen, versuchte der Einbrecher zwar noch zu flüchten, konnte von den Polizisten aber im hinteren Bereich des Grundstücks überwältigt und festgenommen werden.

Seine Beute: Eine Kassette mit einem kleinen Geldbetrag. Er hatte die Kassette noch bei sich. „Die Zeugin hat vorbildlich gehandelt“, lobt Polizeikommissar Günter Megnisch. Mit ihrem aufmerksamen Verhalten und der richtigen Entscheidung, die Polizei zu informieren, konnten die Ermittler den 30-jährigen Seelzer dingfest machen.

Nach seiner Festnahme räumte der Mann ein, auch für weitere Einbrüche in Seelze in der Vergangenheit verantwortlich zu sein. Unter anderem gab er zu, den Einbruch ins Rathaus und in mehrere Gewerbebetriebe an der Kanalstraße verübt zu haben. Er gestand, sich damit seine Drogensucht finanziert zu haben.

Für die Seelzer Polizei ist der Täter kein Unbekannter. „Er ist schon häufiger wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz und kleineren Diebstählen straffällig geworden“, berichtet Megnisch. Nie habe es jedoch für eine Festnahme gereicht. Zudem verfüge der Seelzer über einen festen Wohnsitz.

Dass er weitere Einbrüche in öffentliche Gebäude wie das Bürgerhaus, die Grundschule in Lohnde oder den Kindergarten in Dedensen begangen hat, schließt die Polizei nicht aus. Sie muss jetzt Spuren dieser Einbrüche abgleichen und Beweise sammeln. Der 30-Jährige ist dem Haftrichter vorgeführt worden, er sitzt in Untersuchungshaft.


neuepresse.de/seelze
Anzeige

Seelze ist ...

  • ... eine Stadt westlich von Hannover mit 33.000 Einwohnern
  • ... dank seiner Lage an der Leine, dem Mittellandkanal und dem Stichkanal Hannover-Linden vom Wasser geprägt
  • ... Heimat eines der größten Rangierbahnhöfe Deutschlands
  • ... Standort der Kristall-Therme.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Seelze der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.