Navigation:
Foto: Unerwünschte Gewinnbriefe landen derzeit in Seelzes Briefkästen (Symbolfoto).

Unerwünschte Gewinnbriefe landen derzeit in Seelzes Briefkästen (Symbolfoto).© dpa

Seelze

Dubiose Gewinnbriefe im Umlauf

In Seelze treiben dubiose Geschäftemacher ihr Unwesen. Ein Anwohner der Kernstadt hat in seinem Briefkasten den Gewinnbrief eines Veranstalters namens „Deutschland im Wettbewerb“ gefunden und ist zu einer Übergabeveranstaltung eingeladen worden – die Polizei warnt aber dringend davor.

Seelze. „Sie sind ein Gewinner“ – damit lockt eine sogenannte Planungszentrale in Osnabrück, die keine Anschrift, nicht mal ein Postfach, sondern nur die Postleitzahl 49101 angibt. Unter der angegebenen Telefonnummer ist niemand zu erreichen. Das Polizeikommissariat Seelze warnt deshalb ausdrücklich vor diesem Gewinnbrief und rät dringend davon ab, an der Übergabeveranstaltung teilzunehmen. „Das läuft auf eine Kaffeefahrt als Werbeverkaufsveranstaltung hinaus“, sagt Kriminalkommissar Andreas Feldmann.

Horst Helberg hat solch ein Schreiben bekommen, doch er ist längst nicht der Einzige, wie ihm sein Briefträger verraten hat. Die nicht erreichbare Planungszentrale bedankt sich in ihrem Schreiben für seine Teilnahme an einer „Energie-Umfrage“. „Ich habe aber nirgendwo teilgenommen“, sagt der 71-Jährige energisch. Zur Gewinnübergabe wolle ihn am Mittwoch, 16. Januar, ein Chauffeur zum Termin „in der Nähe von Seelze“ abholen. Andere Teilnehmer könnten um 6.30 Uhr am Bahnhof in den Bus steigen und seien zu einem kostenlosen Frühstücksbüfett eingeladen.

Auf diesen Verkaufsveranstaltungen werden die Kunden aber meist massiv bedrängt, überteuerten Ramsch, wirkungslose Wunderheilmittel oder Reisen mit unübersehbaren Folgekosten zu bezahlen. In Döteberg hatte die Polizei vor einigen Jahren eine solche Veranstaltung aufgelöst – und war dafür von Teilnehmern sogar noch beschimpft worden.

Die Staatsanwaltschaft prüft laut Feldmann nun, ob das Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb greife: „Bei solchen Verkaufsveranstaltungen geht es nur ums Geschäft. Gewinnen wird dabei nur der Veranstalter.“

Oliver Kühn


neuepresse.de/seelze
Anzeige

Seelze ist ...

  • ... eine Stadt westlich von Hannover mit 33.000 Einwohnern
  • ... dank seiner Lage an der Leine, dem Mittellandkanal und dem Stichkanal Hannover-Linden vom Wasser geprägt
  • ... Heimat eines der größten Rangierbahnhöfe Deutschlands
  • ... Standort der Kristall-Therme.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Seelze der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.