Navigation:
Einen etwa 15 Zentimeter langen Kratzer  hat ein Unbekannter am Heck des Minis verursacht.p

Vermutlich beim Ausparken hat ein unbekannter Autofahrer am Montag zwischen 10.15 und 11.30 Uhr einen dunkelbraunen Mini Cooper beschädigt. Der Wagen parkte ordnungsgemäß in einer Parklücke an der Hannoverschen Straße in Höhe der Hausnummer 17.

Die Stadtverwaltung im Seelzer Rathaus hält nichts von der Neugründung eines Stadtjugendrates.

Die Stadtverwaltung sieht keinen Grund für eine Neugründung eines Stadtjugendrates. Ein vermehrtes Interesse von Jugendlichen, ihr direktes Umfeld mitzugestalten, sei nicht zu erkennen, heißt es in einer Stellungnahme. Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen hatte einen Stadtjugendrat gefordert.

Die Harenberger Eltern wollen ihre Grundschule behalten.

Mit einer Demonstration haben Eltern am Montagnachmittag an der Grundschule Harenberg gegen den Bau einer Grundschule in Seelze-Süd protestiert. Wenig später haben Eltern zudem eine Liste mit Unterschriften für einen Grundschulstandort in Harenberg an Bürgermeister Detlef Schallhorn übergeben.

Hans Werner Weiss (rechts) begrüßt Maik Renneberg (von links), Kornelia Riechers und Melanie Haßlöcher bei der Sitzung des Seniorenrats.

Noch bis Dienstag, 14. Februar, können sich interessierte Senioren als Einzelbewerber für den neuen Seniorenbeirat selbst vorschlagen. Erstmals wird aus dem Gremium, das bisher als Seniorenrat Stadt Seelze aus Delegierten verschiedener Vereine und Institutionen bestand, eine gewählte Institution.

Ein Ehestreit in einem Wohnhaus in der Seelzer Südstadt ist am Sonntagabend eskaliert.

Ein Streit zwischen Eheleuten ist am Sonntagabend in der Seelzer-Süd aus dem Ruder gelaufen. Die 45-jährige Ehefrau ging in der gemeinsamen Wohnung in der Straße An den Grachten mit einem Messer auf ihren 36-jährigen Gatten los.

Wollen eine Grundschule in Seelze-Süd auf der Fläche östlich des Kirchbuschwegs (im Hintergrund): Alfred Blume (von links), Susanne Richter, Marina Rajovic mit Mariela (2), Heinrich Aller, Iris Jauert, Knut Werner und Alexander Masthoff.

Grüne und SPD werfen der Stadt vor, Grundstückspreise im Zusammenhang mit dem Bau der geplanten Süd-Grundschule falsch berechnet zu haben. Der angegebene Erlös von Flächen in Seelze-Süd sei unrealistisch. Damit wäre der Ankauf von Flächen in Harenberg teurer. Die Verwaltung weist die Kritik zurück.

Silke Toepfer stellt individuelle Kopfbedeckungen her.

Zu jedem Gesicht gibt es den passenden Hut. Das zumindest behauptet Silke Toepfer. Die Letteranerin ist Modistin und fertigt in ihrer Werkstatt Kopfbedeckungen nach Maß.

An der Hafenstraße soll der Mineralstoffhandel entstehen.

Eine große Resonanz haben Bürgerinitiative und CDU anlässlich ihres Informationsabends gegen den geplanten Bau des Mineralstoffhandels erfahren. Mehr als 150 Bürger aus Lohnde und angrenzenden Ortsteilen waren ins Bürgerhaus gekommen und haben damit ein klares Votum dagegen gegeben.

"Die Kinder kamen direkt zu mir gelaufen": Lara Thiele (16) hat bei ihrem Praktikum Erzieher unterstützt.

Zwei Wochen lang haben die Schüler des zehnten Jahrgangs des Georg-Büchner-Gymnasiums beim Betriebspraktikum praktische Berufserfahrungen gesammelt. Was sie in den Betrieben erlebt haben, stellten sie ihren Mitschülern am Donnerstagnachmittag auf selbst gebastelten Plakaten vor.

Die Feuerwehr ist am Donnerstag zu einem Einsatz auf dem Rangierbahnhof alarmiert worden.

Zu einem Gefahrguteinsatz auf dem Rangierbahnhof ist die Ortsfeuerwehr Seelze am Donnerstag gegen 16 Uhr alarmiert worden. Wie sich herausstellte, hatte ein ein leichtgängiges Ventil an einem Kesselwaggon zu einem Flüssigkeitsverlust geführt, berichtet Seelzes Feuerwehrsprecher Norbert Bittner.

Knut Werner, Vorsitzender des Museumsvereins, und Museumsleiter Heinz Gehrke vor dem Heimatmuseum, das bislang in Letter ansässig ist.

Der Vorstand des Museumsverein hat sich einstimmig für einen Umzug des Heimatmuseums in den Alten Krug ausgesprochen. "Dies ist eine große Chance für uns", sagt der Vorsitzende Knut Werner. Der Verein hofft auf ein größeres Interesse und mehr Besucher, aber auch mehr ehrenamtliche Mitarbeiter.

Jutta Endres (links) spricht mit Ruth Schütte von der VHS über ihre Werke.

Auf ihrer Reise durch den Süden Afrikas hat Jutta Endres Elefanten und Geparde in ihrem natürlichen Lebensraum erlebt und das Miteinander von Mensch und Tier beobachtet. Ihre Eindrücke inspirierten die Künstlerin zu einigen Werken in Airbrush-Technik, die von der Volkshochschule (VHS) im Alten Rathaus gezeigt werden.

1 2 3 4 5 6 7 ... 256
neuepresse.de/seelze
Anzeige

Seelze ist ...

  • ... eine Stadt westlich von Hannover mit 33.000 Einwohnern
  • ... dank seiner Lage an der Leine, dem Mittellandkanal und dem Stichkanal Hannover-Linden vom Wasser geprägt
  • ... Heimat eines der größten Rangierbahnhöfe Deutschlands
  • ... Standort der Kristall-Therme.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Seelze der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.