Navigation:
Auf einer Baustelle in Seelze-Süd haben Diebe Beute im Wert von 2000 Euro gemacht.

Einen Schaden von etwa 2000 Euro haben Diebe auf einer Baustelle am Horst-Niebuhr-Ring in Seelze-Süd angerichtet. Die Täter kamen in der Nacht zu Mittwoch und nahmen unter anderem 60 Baustützen und eine Ölpumpe mit. Außerdem schraubten sie zwei große Reifen von einem Baukran ab.

Fast 700 Gäste feiern in der Sporthalle die Abiturienten.

Rund 700 Besucher haben sich bei einer Feier am Georg-Büchner-Gymnasium von dem aktuellen Abiturjahrgang würdig verabschiedet. Bei dem Fest, das erstmals in der Sporthalle ausgetragen wurde, erhielten 131 junge Leute ihr Abiturzeugnis, sieben weitere erreichten die Fachhochschulreife.

Die Kreiskantorei St. Michael wirkt bei der Aufführung der "Deutschen Messe" mit.

Zu einem besonderen musikalischen Gottesdienst lädt die St.-Michael-Kirchengemeinde in Letter für Sonntag, 18. Juni, ein. Es erklingt die "Deutsche Messe" von Franz Schubert in der Originalfassung für Chor, Bläser, Orgel und Pauken. Der Gottesdienst beginnt um 11 Uhr.

Am Mittwoch sind Polizisten aus Seelze bei zwei Einsätzen angegriffen, beleidigt, bespuckt und getreten worden.

Zweimal wurden Polizisten im Einsatz am Mittwoch in Seelze angegriffen. Ein 35-Jähriger stürmte am Nachmittag in Lathwehren auf die Beamten zu. Am Abend verletzte eine 32-Jährige Frau in Seelze eine Polizistin im Gesicht und am Knie. "Es war ein sehr unangenehmer Tag für uns ", sagte ein Sprecher.

Die gewählten Feuerwehr-Chefs und die Gratulanten: Gerold Papsch (von links), Michael Lorenz, Christian Kielhorn, Bürgermeister Detlef Schallhorn und Karsten Balzer haben sich vor den roten Autos zum Foto aufgestellt.

Seelze hat einen neuen Stadtbrandmeister: Der bisherige Stellvertreter Christian Kielhorn wurde mit 19 von 21 Stimmen ins Amt gewählt. Sein Stellvertreter wird künftig Michael Lorenz sein. Der bisherige Stadtbrandmeister Jürgen Rosummek war Anfang April überraschend zurückgetreten.

Leon-Moricel (9) und Julia (8) bemalen mit bunten Motiven die Fahrradständer

Die Schüler der zweiten Klassen der Regenbogenschule haben den Spielplatz Alter Krug mit viel Farbe und Kreativität verschönert. Mülleimer und Fahrradständer sind nun mit bunten Motiven verziert.
Gut vorbereitet waren die kleinen Künstler, denn bereits im Kunstunterricht wurden Ideen gesammelt.

Annemieke (von links) Maria und Florian freuen sich mit über die Preise.

Die Jugendlichen der Klasse 6a des Georg-Büchner-Gymnasiums haben mit Stolz ihre Preise bei einem Sprachwettbewerb entgegengenommen. Sie können sich jetzt zu Deutschlands größten Sprachtalenten zählen. Ihr Film über Schulprobleme überzeugte die Jury.

Partystimmung im Forum: Die Schüler der 10a lassen Konfetti fliegen.

Mit einer stimmungsvollen Feier haben sich die 45 Absolventen der Geschwister-Scholl-Schule am Donnerstagmorgen von ihren Mitschülern und Lehrern verabschiedet. Schulleiterin Alexandra Khallafi lobte ihre Schützlinge, gab ihnen aber auch den Rat, dass sie sich anstrengen müssen.

Die Tour beginnt am Rathaus: Rund 20 ADFC-Mitglieder und Ratspolitiker schwingen sich aufs Fahrrad.

Seelze-Letter-Harenberg-Velber-Seelze: Das waren die Stationen einer etwa 20 Kilometer langen Radtour am Mittwochnachmittag durch die Stadtteile. Bürgermeister Detlef Schallhorn, Ratspolitiker und ADFC-Mitglieder wollten sich den Zustand der Radwege ansehen und markante Punkte besprechen.

Rolf Hackbarth (links) und Wolfgang Leitz präsentieren auf dem Kastanienplatz das Ideen-Fass.

Ideen, Wünsche und Anregungen will Letters SPD in einer Art Litfaßsäule sammeln. Das sogenannte Ideen-Fass soll an unterschiedlichen Stellen und Zeiten bei diversen Veranstaltungen aufgestellt werden. "Das ist ein Teil unseres Wahlversprechens, die Bürger von Letter noch mehr einzubinden", sagt Rolf Hackbarth.

Über den Bahnlärm, etwa an den Brücken in Lohnde, können sich Anwohner bei dem Ende Juni startenden Beteiligungsverfahren äußern.

Das Eisenbahn-Bundesamt startet das Beteiligungsverfahren zur Lärmaktionsplanung, teilt Stadtsprecher Carsten Fricke mit. Von Freitag, 30. Juni, bis Freitag, 25. August, können sich Bürger sowie Kommunen, Verbände und Interessengemeinschaften mit ihren Anregungen und Bedenken in die Planung einbringen.

In ihrem Arbeitszimmer im Brotkorb verbringt Marion Straschewski viele Stunden.

"Wir reden nicht, wir handeln" - so lautet der Leitsatz der 117 ehrenamtlichen Helfer des Seelzer Brotkorbs. Die verteilen seit 2010 Lebensmittel an Bedürftige. Dafür ist Organisatorin Marion Straschewski stellvertretend für den Ehrenamtspreis Leinestern nominiert. Die Abstimmung hat begonnen.

1 2 3 4 5 6 ... 285
neuepresse.de/seelze
Anzeige

Seelze ist ...

  • ... eine Stadt westlich von Hannover mit 33.000 Einwohnern
  • ... dank seiner Lage an der Leine, dem Mittellandkanal und dem Stichkanal Hannover-Linden vom Wasser geprägt
  • ... Heimat eines der größten Rangierbahnhöfe Deutschlands
  • ... Standort der Kristall-Therme.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Seelze der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.