Navigation:
Das Rathaus verbraucht weniger Papier und will an seinem Prozedere vorerst nichts ändern.

Die Stadtverwaltung will vorerst an der "Druckerei" im Rathaus nicht rütteln. Grund sind unter anderem laufende Leasingverträge und Sparbemühungen bei Farbkopien. Die Verwaltung betont, dass mit einer Ausweitung der elektronischen Ratspost der Papierverbrauch weiter gesenkt werden kann.

Alles Unikate: Im Murmi-Land standen diverse Murmelbahnen zur Auswahl.

Letter hat am Sonnabend sein Kastanienfest gefeiert: Die Kinder hatten ihren Spaß sowohl auf dem traditionellen Kinderkarussell als auch an einem Stand mit 15 Murmelbahnen. Und auch die Erwachsenen kamen an den zahlreichen Ständen auf ihre Kosten.

Stefan Ehlert (von links), Sebastian Knebel, Gabriela Giesche und Janine Sladowski mit dem ausrangierten Fahrrad, das als Verteilstation für die Flyer "Seelze erleben" dient.

Ein ausrangiertes Fahrrad fungiert vor dem Edeka-Markt von Stefan Ehlert in Letter als Verteilstation für das städtische Programmfaltblatt "Seelze erleben". Zunächst als Test für zwei Monate. Dann will die Verwaltung Bilanz ziehen und eventuell weitere Drahtsesel aufstellen.

Karin Schallhorn nimmt für die Bürgerstiftung Bücherspenden entgegen.

Die Bürgerstiftung Seelze will wieder mit einem Stand auf dem Bücherflohmarkt der Stadtbibliothek am 12. November vertreten sein. "Damit wir wieder ein vielfältiges und aktuelles Angebot an Taschenbüchern präsentieren können, freuen wir uns über Buchspenden", sagt die Vorsitzende Evelyn Werner.

Die Kabel werden in Rohren unter der Erdoberfläche verlegt.

Eine schnelle Internet-Verbindung ist für viele ein wichtiger Standortfaktor. Die Telekom baut deshalb ihr Glasfasernetz kontinuierlich aus. Jetzt zieht es sich um Seelze immer enger. Zunächst erhält Harenberg einen Anschluss an die Datenautobahn. Weitere Ortsteile sollen bis zum Jahresende folgen.

Jetzt geht's los: Ortsbrandmeister Rene Corterier beginnt, die Gänge mithilfe eines Rauchgenerators einzunebeln.

Um 10.34 Uhr heulte am Freitag die Sirene auf dem Dedenser Schulgebäude. Dichter Rauch hatte sich im Flur das Hauses ausgebreitet. Nicht einmal fünf Minuten später rückten die ersten Kräfte der Feuerwehr an, um die Kinder zu retten. Was diese aber schon wussten: Es handelte sich um eine Alarmübung.

Die Jobpaten Lars Schneehage (von links), Kirstin Witte, Stefanie Huskamp und Birgül Akdagli geben ihre ehrenamtliche Tätigkeit auf.

Die JobPaten Seelze geben ihre ehrenamtliche Unterstützung von Schülern und jungen Erwachsenen auf. Als Grund nennen die Helfer die mangelnde Unterstützung der Stadt. Dabei habe die Verwaltung gerade einen neuen Anlauf zur Unterstützung nehmen wollen, bedauert Stadtsprecherin Andrea Kaemmerer.

Die SPD-Frauen Sibylle Brändler (hinten, von links), Marlis Kortekamp, Angelika Pandzioch, Irene Leonhardt-Kurz, Doris Habekost (vorne), Jutta Walter, Ingeborg Kortekamp, Helga Kreitz und Erika Bettermann haben sich vor einem Jahr über das 40-jährige Bestehen des Verkehrsgartens gefreut.

Kinder im Grunschulalter können am Mittwoch, 21. September, ab 17 Uhr auf dem Hof der Brüder-Grimm-Schule das sichere Verhalten im Straßenverkehr üben. Es ist der letzte Verkehrsgarten der SPD-Frauengruppe Letter in diesem Jahr. Ob es den Verkehrsgarten nächstes Jahr noch gibt, ist unklar.

Der Rathausvorplatz bietet sich nach Einschätzung der Verwaltung für freies WLAN an.

Für alle zugängliche kabellose Internetzugänge gehören vielerorts zur Grundausstattung der Innenstädte. Die Stadt Seelze steht diesbezüglich noch ganz am Anfang. Für den Rathausplatz, den Alten Krug und den Kastanienplatz in Letter liegen jetzt aber Untersuchungen vor.

Der Opel Corsa wurde schwer beschädigt.

Bei einem Unfall auf der B 441 sind am Mittwoch gegen 12.30 Uhr zwei Autofahrer leicht verletzt worden. Die Fahrerin eines Opel Corsa war auf der Straße in Richtung Lohnde unterwegs und wollte nach links in die Almhorster Straße einbiegen. Dabei übersah sie offenbar einen entgegenkommenden VW Bus.

Bürgermeister Detlef Schallhorn will den Lärmschutz an der Bahn verbessern.

Mit einer kleinen Delegation reist Bürgermeister Detlef Schallhorn am Dienstag nach Berlin, um im Bundesverkehrsministerium über den Ausbau der Bahntrasse zu reden. "Eine Verweigerungshaltung macht keinen Sinn,wir wollen das Optimum für Seelze herausholen." Es gelte, das Schlimmste zu verhindern.

Mit einem Unterwasserstaubsauger reinigen Mitarbeiter einer Firma den ufernahen Bereich des Teiches.

Mit einem speziellen Unterwasserstaubsauger hat eine Firma im Auftrag der Stadt kurz vor Ende der offiziellen Badesaison am 15. September die Flachwasserzone des Lohnder Kiesteiches gereinigt. Dabei wurde etliche kleine Fremdkörper wie Kronkorken und Glasscherben aus dem sandigen Untergrund geholt.

1 2 3 4 5 ... 225
neuepresse.de/seelze
Anzeige

Seelze ist ...

  • ... eine Stadt westlich von Hannover mit 33.000 Einwohnern
  • ... dank seiner Lage an der Leine, dem Mittellandkanal und dem Stichkanal Hannover-Linden vom Wasser geprägt
  • ... Heimat eines der größten Rangierbahnhöfe Deutschlands
  • ... Standort der Kristall-Therme.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Seelze der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.