Navigation:
Lea (10) aus Letter findet das Fahrgeschäft "Pop Stars" super und hat schon drei tolle Fahrten hinter sich.
Seelze Viele Besucher feiern auf Obentrautmarkt

Einerseits ist Feldherr Obentraut Geschichte, doch in Seelze gegenwärtiger denn je. Nach dem Schauspiel durch die Landschaft zu Beginn des Monats, feierten Seelzer jetzt ein Fest, dass sie nach dem berühmten Herrn benannt haben. Dabei geht es ebenso international wie zeitlos zu. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (von links) im Gespräch mit Künstler Wolfgang Tiemann und PR-Beraterin Heidi Herbig.
Seelze Vernissage lockt mehrere hundert Besucher

Die Leute in Kirchwehren sind stolz auf "ihren" Künstler Wolfgang Tiemann. Zu seiner großen Vernissage von "Floating Land III" am Sonnabend, stellten Landwirte gern ihre Höfe als Parkplatz zur Verfügung, denn mit ein paar hundert Gästen kann man bei einem solchen Ereignis erfahrungsgemäß rechnen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Breiter, aber noch schwer passierbar: Der Fußweg an der Bundesstraße 441 zwischen Kanalbrücke und Almhorster Straße.
Seelze Ein Fußweg, der kein Fußweg ist

Auf dem Trampelpfad entlang der Bundesstraße 441 zwischen Göxer Landstraße und Almhorster Straße bewegen sich viele Radfahrer und Fußgänger. Im Zuge der Fahrbahnsanierung wurde er deshalb deutlich verbreitert. Was die Passanten nicht ahnen: Offiziell gibt es an dieser Stelle gar keinen Fußweg. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Alarmübung bei der Firma Honeywell in Seelze.
Seelze Alarmübung bei Honeywell

Ein Brand beim Chemieunternehmen Honeywell kann für die Bevölkerung schnell schwerwiegende Folgen mit sich bringen. Gemeinsam übten deshalb die Werkfeuerwehr mit dem 4. Zug der Seelzer Einsatzkräfte am Donnerstagabend den Ernstfall - und zeigten dabei, wie gut die Zusammenarbeit klappt. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Die freiwilligen Helfer (von links): Nadine Pfeiffer, Torsten Rehse, Pia, Tillmann, Mathilda, Christian Schomburg und Christoph Dogge mit Maximilian.
Seelze Kindergarteneltern wollen sauberen Fußweg

Eltern und Erzieherinnen des Kindergartens Gümmer haben sich schon seit langem über mit Hundekot verschmutzte Kinderschuhe geärgert. Für Abhilfe soll nun ein Hundekottütenspender sorgen, den die Eltern in Zusammenarbeit mit dem Ortsrat direkt am Zaun des Kindergartens montiert haben. mehr

Anzeige
Aus der Nachbarschaft
Die neue Schulleiterin Jutta Fricke (hinten Mitte) freut sich über den regen Andrang am Hotdog-Stand. Der Reinerlös aus dem Verkauf kommt Kindern auf den Philippinen zugute.
Barsinghausen Spiel und Spaß locken viele Gäste an

Spiel und Spaß sowie verschiedene Bastelangebote haben im Mittelpunkt des großen Herbstfestes gestanden, das die Barsinghäuser Wilhelm-Stedler-Schule (WSS) am Freitagnachmittag erstmals ausgerichtet hat. Bei sommerlichen Temperaturen konnten viele der Spielstationen auf dem Schulhof aufgebaut werden, sodass es trotz des guten Besuchs nirgends zu eng wurde. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Beim ersten Tag der Ortsteile herrscht zeitweises dichtes Gedränge in der Barsinghäuser Fußgängerzone.
Barsinghausen Viel Lob für den Tag der Ortsteile

Die Premiere ist rundum gelungen: Beim erstmals ausgerichteten Tag der Ortsteile sind am Sonntag Tausende von Besuchern in die Barsinghäuser Fußgängerzone gekommen. Bei hochsommerlicher Witterung nutzten viele der Gäste noch einmal die Möglichkeit zum Aufenthalt im Freien und zum Flanieren und Einkaufen ohne Hektik. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Anbieter präsentieren im Rathaus eine große Auswahl an Tipps für Gesundheit, Freizeit und ehrenamtliches Engagement.
Garbsen Vorstellungen vom Altwerden sind vielfältig

Es ist ein ganz normaler Prozess: Älter werden. Jeder macht das durch, aber die Vorstellungen vom Älterwerden sind so unterschiedlich, wie die Menschen, die es erleben. Der Ideenmarkt "richtig.gut.älter" in Garbsen wollte am Sonntag Antworten geben. Welche Fragen hatten die Besucher? mehrKostenpflichtiger Inhalt

Andreas von Happy Party biegt und knotet einen Schmetterling für Jansu (10).
Garbsen Das Meinfest hat viele Gesichter

Türkisch, Kurdisch, Russisch, Polnisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch und vieles mehr: Der Stadtteil Auf der Horst vereint Menschen vieler Sprachen und mehrerer Generationen. Das hat sich auch am Sonnabend beim Meinfest auf dem Hérouville-St.-Clair-Platz wieder gezeigt. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Frielingen feiert Erntefest - Die Wagen beim großen Festumzug hatten das Thema "Vogelscheuche".
Garbsen Immer der Vogelscheuche nach

Frielingen hat am Wochenende Erntefest gefeiert. Wie in jedem Jahr waren die liebevoll gestalteten Festwagen ein echter Blickfang. Diesmal standen sie unter dem Motto "Vogelscheuche". Der Förderverein der DRK-Kita Frielingen war zum ersten Mal beim Umzug dabei. mehrKostenpflichtiger Inhalt

neuepresse.de/seelze
Anzeige

Seelze ist ...

  • ... eine Stadt westlich von Hannover mit 33.000 Einwohnern
  • ... dank seiner Lage an der Leine, dem Mittellandkanal und dem Stichkanal Hannover-Linden vom Wasser geprägt
  • ... Heimat eines der größten Rangierbahnhöfe Deutschlands
  • ... Standort der Kristall-Therme.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Seelze der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.