Navigation:

Das Auto überschlug sich und kam erst auf einem Feld zum Stehen.© Dillenberg

|
Ihme-Roloven/Hiddestorf

Auto überschlägt sich und landet auf Feld

Zu hohe Geschwindigkeit ist offenbar die Ursache für einen Unfall am Sonnabend gegen 23.30 Uhr in Ihme-Roloven. Ein Auto war von der Hiddestorfer Straße abgekommen und hatte sich mehrfach überschlagen. Der Fahrer wurde schwer verletzt. Seine drei Mitfahrer erlitten leichte Verletzungen.

Ihme-Roloven/Hiddestorf. Den Audi A1 fuhr ein 18-Jähriger. Beifahrer waren ein 17-Jähriger, eine 17-Jährige und ein weiterer 18-Jähriger. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei war das Auto auf der K226 in Richtung Hiddestorf unterwegs. Hinter einer Linkskurve geriet der Wagen ins Schleudern, überschlug sich mehrfach und kam erst auf einem Feld zum Stehen.

Der zunächst eingeklemmte, schwer verletzte Fahrer wurde von der Feuerwehr aus dem Audi gerettet. Er sowie seine drei leicht verletzten Mitfahrer wurden von Rettungswagen in umliegende Kliniken gebracht.

Den Schaden am Audi schätzt die Polizei auf 15.000 Euro. Die K 226 war für die Zeit der Unfallaufnahme voll gesperrt.


Anzeige

Ronnenberg ist ...

  • ... eine Stadt südwestlich von Hannover mit sieben Ortsteilen und 23.000 Einwohnern.
  • ... eine frühere Bergbauhochburg. 1894 war die erste Tiefbohrung für das Kaliwerk Hansa-Silberwerk in Empelde.
  • ... bekannt für die Michaeliskirche, deren Ursprünge auf das Jahr 882 zurückgehen.
  • ... gleich mit drei S-Bahnhöfen ausgestattet: Ronnenberg, Empelde und Weetzen.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Ronnenberg der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.