Navigation:
Stefan Behrens (von links), Rainer Janssen und Lisa Maack präsentieren gemeinsam mit den Kindern das Ergebnis der Malaktion.

Bunte Bilder entstehen ganz ohne Pinsel: Zehn Jungen und Mädchen im Alter von sechs bis elf Jahren haben am Sonntag auf den wenigen Quadratmetern des Benther Bauwagens farbenfrohe Bilder gemalt.

Im Buch "Glaubenssplitter" berichten Mitglieder der Kirchengemeinden Lenthe und Benthe über ihre Erfahrungen mit Gott.

Viele Bürger sind davon überzeugt: Glaube ist Privatsache. Im neuen Buch "Glaubenssplitter" brechen Mitglieder der Kirchengemeinde Benthe und Lenthe mit dieser Regel und berichten von persönlichen Erlebnissen, durch die sie zum christlichen Glauben gefunden oder die Existenz Gottes erfahren haben.

Karl-Michael Lagershausen (links) und Fabian Hüper informieren Kerstin Liebelt vor dem Gelände der früheren Zuckerfabrik in Weetzen über die Pläne der Stadt, dort ein Neubaugebiet für bis zu 110 Wohneinheiten zu entwickeln.

Die Pläne für ein Neubaugebiet auf dem Gelände der früheren Zuckerfabrik in Weetzen stoßen offenbar bei mehreren möglichen Investoren auf Interesse. Offenbar laufen bereits Gespräche möglicher Kaufinteressenten mit den bisherigen Eigentümern. Die Stadt will dort ein Wohngebiet entwickeln.

Bürgermeisterin Stephanie Harms (Vierte von links) und Julia Schulze (Dritte von rechts) begrüßen die jungen Kicker und einige Eltern auf dem Bolzplatz.

Zwei Jahre lang mussten die fußballbegeisterten Kinder in Empelde auf ihren Bolzplatz auf der Fläche gegenüber dem Rathaus verzichten. Am Mittwoch wurde er nun runderneuert wiedereröffnet und offiziell zur Benutzung freigegeben. Zwölf junge Kicker nahmen das Angebot spontan an.

In Ronnenberg musste die Feuerwehr zahlreiche umgestürzte Bäume wegräumen.

Sturmtief Xavier hat in der Stadt Ronnenberg und der Gemeinde Wennigsen keine größeren Schäden hinterlassen. Die Polizeiinspektion spricht von 21 Einsätzen in diesem Bereich am Donnerstag. Meist ging es dabei um umgestürzte Bäume.

Die fünf Flüchtlingspaten während der Preisverleihung mit Bürgermeisterin Stephanie Harms (v.l.), Laudator Peter Kaufmann, Katharina Jasiniecki und Schulleiterin Andrea Schirmacher.

Mit fünf neuen Flüchtlingspaten setzt Sozialarbeiterin Katharina Jasiniecki das Integrationsprojekt an der Theodor-Heuss-Schule in Empelde fort. Die vier Mädchen und ein Junge nahmen zu Beginn ihrer "Amtszeit" gleich eine Auszeichnung entgegen.

Die Reformationstür lässt Platz für eigene Thesen.

Im Rahmen des großen Reformationsjubiläums hat der Kirchenkreis Ronnenberg in den vergangenen 12 Monaten durch viele Veranstaltung an Martin Luthers Thesenanschlag erinnert und ist deren heutiger Bedeutung nachgegangen. Superintendentin Antje Marklein spricht rückblickend von einem "vollen Erfolg".

Rechts neben den Bäumen soll der "Alltagsradweg" auf Ihme-Roloven (Hintergrund) zulaufen.

Der Bund der Steuerzahler hat seine Kritik an einem geplanten Radweg zwischen Ihme-Roloven und Devese in seinem gerade veröffentlichten Schwarzbuch erneuert. Der Radweg sei überflüssig, weil eine bestehende Verbindung deutlich günstiger instand gesetzt werden könnte, heißt es.

Matthias Düsterwald rollt ein Kind auf der Krankenliege über den Parkplatz - der Höhepunkt für alle Feuerwehrkinder.

Die Mitglieder Kinder- und Jugendfeuerwehr Weetzen haben kurz vor den Herbstferien einen besonderen Einblick erhalten. Mit Unterstützung des ASB in Gehrden durften sie einen Rettungswagen (RTW) ganz genau unter die Lupe nehmen und einige Einrichtungen sogar in der Praxis ausprobieren.

Tanja Tammert (links) und Carina Zutz öffnen für die zweite Besuchergruppe beim Türöffnertag der Sendung mit der Maus das Kirchenportal.

Mit dem Türöffnertag hatten die Macher der Sendung mit der Maus in der ARD eine besondere Idee. Kinder gelangen an diesem Tag an Orte, die ihnen sonst verschlossen bleiben. Erstmals beteiligte sich am Dienstag die Michaelisgemeinde an der beliebten Aktion.

Symbolbild

Polizeibeamte haben am Dienstagnachmittag in Ronnenberg einen 44-Jährigen festgenommen, der im Verdacht steht, sich als Handwerker getarnt, Zutritt zu einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses am Gartenweg verschafft und Geld gestohlen zu haben.

Auch in der Berliner Straße sind sogenannte Doppelplakate entwendet worden.

Ungewöhnlich gründlich haben Unbekannte in den vergangenen Tagen in Empelde Wahlplakate abgenommen. Etwa 40 Werbeflächen der AfD hingen am Dienstag nicht mehr dort, wo sie für die Partei werben wollten. Der Vorsitzende, Felix Teichner, hat den Vorgang zur Anzeige gebracht.

1 2 3 4 5 6 7 ... 219
Anzeige

Ronnenberg ist ...

  • ... eine Stadt südwestlich von Hannover mit sieben Ortsteilen und 23.000 Einwohnern.
  • ... eine frühere Bergbauhochburg. 1894 war die erste Tiefbohrung für das Kaliwerk Hansa-Silberwerk in Empelde.
  • ... bekannt für die Michaeliskirche, deren Ursprünge auf das Jahr 882 zurückgehen.
  • ... gleich mit drei S-Bahnhöfen ausgestattet: Ronnenberg, Empelde und Weetzen.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Ronnenberg der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.