Navigation:
Dirk Schmidt entnimmt südlich von Sorsum eine Wasserprobe aus dem Mühlenbach.

Für Rainer Tubbe wird die Sache langsam zum Ärgernis: Der Vorsitzende des Nabu-Ortsverbandes hat festgestellt, dass offenbar zum wiederholten Mal Schadstoffe in den Wennigser Mühlenbach geleitet worden sind. Vermutet wird das der Fischbestand der Ihme im Stadtgebiet darunter leidet.

Oberon (Alena Kuhrt) und sein Kobold Puck (Taami Ani).

Es war eine gelungene Premiere in der Marie-Curie-Schule: Elfen, Kobolde und allerlei Zauberwesen bevölkerten am Wochenende bei zwei Aufführungen die Bühne der Marie-Curie-Schule. In der ausverkauften Aula zeigten die zehn bis 18 Jahre alten Akteure die Shakespeare-Komödie „Ein Sommernachtstraum“.

Die deutsch-französische Delegation im Rathaus von Duclair.

Ein Wochenende unter Freunden hat eine Delegation der Stadt Ronnenberg beim Städtepartnertreffen in der französischen Stadt Duclair in der Normandie verbracht. Dabei absolvierte die Gruppe ein umfangreiches Programm.

Das Ronnenberger Rathaus in Empelde.

Die Anzahl der Flüchtlingsunterkünfte hat die Stadt Ronnenberg deutlich reduziert. Einen Leerstand, in dem Sinne, gebe es nicht mehr, erklärte der Erste Stadtrat Torsten Kölle im Rat der Stadt. Die Verwaltungsspitze hatte sich zu zwei Anfragen von Martin Depner (AfD) ausführlich geäußert.

Gabriele Rinkleff hat passend zum Bild "Der geliebte Löwenzahn" einen Strauß Löwenzahn aus garten mitgebracht.

Blumen und Küchenstilleben in verschiedenen Formen können im Senioren- und Pflegestützpunkt Calenberger Land in Empelde betrachtet werden. Die Ausstellung „Florales – Naturales“ der Künstlerin Gabriele Rinkleff umfasst 21 Aquarelle ist bis zum 4. August zu sehen.

Hendrik Teichgräber (Dritter von rechts) und Jörg Barisch (links) leiten die Trainingseinheit mit Kindern und Trainer der SG Ronnenberg/Ihme-Roloven.

"Erstmal Hände aus den Jackentaschen." Die erste Ansprache von Hendrik Teichgräber an die Jugendlichen der SG Ronnenberg/Ihme-Roloven war auf den ersten Blick ziemlich streng. Insgesamt hatten die Nachwuchskicker mit den Trainern des DFB-Mobils aber viel Spaß.

Die Polizei sucht Hinweise im Zusammenhang mit einer Brandstiftung in Weetzen. Bislang unbekannte Täter haben zwischen Montag, 8. Mai, und Mittwoch, 10. Mai, in einer Kleingartenkolonie an der Bröhnstraße vorsätzlich Feuer gelegt.

Die Schüler haben die Bilder Ausstellung mit ihren Handys gemacht.

Die Marie-Curie-Schule in Empelde ist um eine Attraktion reicher. Am Mittwochabend eröffnete in der KGS die Ausstellung „Click & Walk“. Sie zeigt Bilder von Sprachlernschülern und die Ergebnisse ihres Projektes.

Die Umgestaltung der ehemaligen Zuckerfabrik in Weetzen hat auch für den Stadtrat eine hohe Priorität.

Einstimmig hat der Rat der Stadt Ronnenberg das Dreijahresmaßnahmenprogramm der Verwaltung zum Integrierten Stadtentwicklungskonzept (ISEK) beschlossen. Zuvor hatte der Fachausschuss diverse Veränderungen an der Vorlage vorgenommen. Die Verwaltung soll nun Konzepte zur Umsetzung erarbeiten.

Unbekannte Täter haben am Mittwochvormittag eine hölzerne Beeteinfassung an einer Flüchtlingsunterkunft an der Bahnhofstraße in Weetzen in Brand gesetzt. Der Brand konnte allerdings schnell gelöscht werden. Verletzt wurde niemand. Die Hintergründe sind noch völlig unklar.

Die Fläche im Herzen Ronnenbergs liegt seit Monaten brach. Nun soll endlich der Neubau beginnen. 

Darauf warten viele Bürger der Kernstadt: Die Brachfläche im Zentrum von Ronnenberg, neben der Sparkasse, soll endlich wieder bebaut werden. In den nächsten Tagen hat der Eigentümer, laut Angaben der Stadtverwaltung, den Beginn der Arbeiten angekündigt.

Ein beleuchtete Glasfaserkabel.

Die Versorgung mit schnellem Internet gehört in der Gegenwart zur Lebensqualität vieler Menschen dazu. Im Stadtgebiet von Ronnenberg gibt es allerdings noch ganze Ortsteile, die davon noch nicht profitieren können.

1 2 3 4 5 6 ... 190
Anzeige

Ronnenberg ist ...

  • ... eine Stadt südwestlich von Hannover mit sieben Ortsteilen und 23.000 Einwohnern.
  • ... eine frühere Bergbauhochburg. 1894 war die erste Tiefbohrung für das Kaliwerk Hansa-Silberwerk in Empelde.
  • ... bekannt für die Michaeliskirche, deren Ursprünge auf das Jahr 882 zurückgehen.
  • ... gleich mit drei S-Bahnhöfen ausgestattet: Ronnenberg, Empelde und Weetzen.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Ronnenberg der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.