Navigation:
Die Besucher des Offenen Mittagstisches schätzen das gemeinsame Gespräch.

Vor zehn Jahren öffnete zum ersten Mal der Offene Mittagstisch im Gemeindezentrum der Johanneskirche. Oberstes Ziel war es damals, Bedürftigen für wenig Geld ein nahrhaftes Mittagessen bereitzustellen. Mittlerweile ist es zu einem Treffpunkt aller sozialen Schichten Empeldes geworden.

Die Kinder spielen bei dem wrmen Wetter der vergangenen Tage lieber draußen.

So fürchterlich eng gestrickt sieht Ina Jürries das Konzept für das neue Indoor-Spielplatz-Angebot des Famileinzentrums nicht. Zum Auftakt nahm sie die neue Gruppe einfach mit nach draußen. "Wir sind es gewohnt zu improvisieren", sagte sie.

Die Verkehrssituation entlang der Holtenser Straße sorgt weiterhin für Gesprächsbedarf.

Die SPD zeigt sich irritiert über die Ankündigung von Bürgermeisterin Stephanie Harms, am "Modellprojekt Tempo 30 auf Hauptverkehrsstraßen" des Landesverkehrsministeriums teilnehmen zu wollen. Die Sozialdemokraten fühlten sich dabei von der Verwaltung übergangen, sagt Ratsherr Hendrik Albers.

Zu wenig Umsatz: "Mein Lädchen" in Benthe schließt in der kommenden Woche.

Für viele Benther ist es einer schlimme Nachricht: In der kommenden Woche schließt Sabine de Vos ihr Geschäft "Mein Lädchen" am Steinweg. Die letzte Einkaufsmöglichkeit im Ort muss damit aber nicht dauerhaft am Ende sein. Stefan Behrens plant als Vertreter der Eingentümerfamilie eine Neueröffnung.

Die gefunden Pilze werden während der Abschlussbesprechung genau unter die Lupe genommen.

Viel wissenswertes über Pilze - und nach erfolgreicher Suche auch gut gefüllte Körbe - haben die Teilnehmer einer Pilzexkursion mit nach Hause genommen. Der Nabu Ronnenberg hatte die vom Experten Michael Exner geleitete Veranstaltung organisiert.

Abschied vom goldenen Oktober.

Der davonfahrende alte VW-Bulli auf der Allee unter den bunt leuchtenden Bäumen scheint ein Hinweis zu sein auf den nun wohl endenden goldenen Oktober. Ab Donnerstag soll das Wetter, laut Vorhersage, wieder kühler werden.

Mit einem Sprung zur Seite hat sich ein Polizist am Montagabend vor einem herannahenden Auto gerettet. Der Beamte wollte einen alkoholisierten Temposünder stoppen.

Die Mitglieder des Jugendparlamentes während ihrer konstituierenden Sitzung.

Julia Friederike Schulze heißt die historisch erste Ronnenberger Jugendbürgermeisterin. Mit großer Mehrheit wurde die Schülerin am Montagabend während der konstituierenden Sitzung des Gremiums gewählt. "Wir sind kein Alibi-Parlament", sagte sie zur Einleitung ihrer Amtszeit.

Die sieben Frauen des Blockflötenensembles spielten in der Benther Kirche "The Fairy-Queen".

Dass die Blockflöte mehr als ein Instrument für den Schulunterricht ist, hat das Blockflötenensemble der Kirchengemeinde Benthe in der Benther Kirche gezeigt. Im Rahmen des Orgel-Marathons führten die Musiker dort die Blockflötenoper "The Fairy-Queen" auf.

Vom Gehweg entlang des Hirtenbaches ist nicht mehr viel zu sehen.

Einst war der Gehweg entlang des Hirtenbaches durch die Lindenbäume und das Wasserrauschen ein beliebter Ort für einen entspannten Spaziergang. Mittlerweile ist dieser jedoch kaum mehr möglich. Zwischen Sträuchern und Müllsäcken sind die Pflastersteine des Gehweges nur noch schwer zu erkennen.

Paul Krause

Die Stadt Ronnenberg stellt künftig einen weiteren Abgeordneten in der Regionsversammlung. Paul Krause (SPD) rückt für Kerstin Liebelt nach, die das Direktmandat im Wahlkreis bei der Landtagswahl gewonnen hat. Krause saß bereits bis 2016 in der Regionsfraktion seiner Partei.

Ortsvorsteher Jörg Schmidt sieht in den unebenen Gehwegen eine Gefahr für die Einwohner Vöries.

Mit weniger als 300 Einwohnern ist Vörie der kleinste Ortsteil Ronnenbergs. Ein übersichtliches Dorf, in dem sowohl Erfolge als auch Missstände schnell deutlich werden.

1 2 3 4 5 ... 219
Anzeige

Ronnenberg ist ...

  • ... eine Stadt südwestlich von Hannover mit sieben Ortsteilen und 23.000 Einwohnern.
  • ... eine frühere Bergbauhochburg. 1894 war die erste Tiefbohrung für das Kaliwerk Hansa-Silberwerk in Empelde.
  • ... bekannt für die Michaeliskirche, deren Ursprünge auf das Jahr 882 zurückgehen.
  • ... gleich mit drei S-Bahnhöfen ausgestattet: Ronnenberg, Empelde und Weetzen.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Ronnenberg der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.