Navigation:
Die Sanierung des Empelder Freibades läuft seit mehreren Wochen.

Die Sanierung des Freibads in Empelde hat bereits vor Wochen begonnen. Der Interessengemeinschaft (IG) Freibad geht sie aber nicht schnell genug voran. Sie kritisiert vor allem, dass der Auftrag für die Beheizung des Wassers noch nicht erfolgt sei.

Schöne Aussicht: Wegen einer Baustelle müssen Autofahrer derzeit auf der B 217 am Ortseingang von Ronnenberg Wartezeiten einplanen.

Freie Sicht bis auf das Neue Rathaus in Hannover, aber trotzdem nur ein zähes Vorankommen: Auf der Bundesstraße 217 müssen Autofahrer in Fahrtrichtung Hannover voraussichtlich noch bis Freitagmittag in Ronnenberg mit längeren Wartezeiten und Staus rechnen – vor allem im Berufs- und Feierabendverkehr.

Die Jugendfeuerwehr hatte ihren Spaß und war erfolgreich in Garbsen.

Am Ende hat sich die Mühe gelohnt, der Aufwand im Vorfeld sowieso: 16 Mitglieder aus fünf Jugendfeuerwehren der Stadt Ronnenberg - darunter Mitglieder aus Empelde, Ronnenberg, Ihme-Roloven, Weetzen und Linderte - haben jetzt nach erfolgreichen Prüfungen in Garbsen ihre Leistungsspangen erhalten.

Barsinghausen, Gehrden, Ronnenberg, Wennigsen
Mögliches Baugebiet für die Starkstromtrasse Südlink: Laut der Entwurfsplanung des Netzbetreibers Tennet ist es einer von mehreren Vorschlägen, einen Erdkabel-Korridor westlich von Weetzen zwischen Ronnenberg und Gehrden in landwirtschaftlichen Feldern und in Richtung Norden zur Bundesstraße 65 zu führen.

Erdkabel statt Megamasten, aber trotzdem wieder Ablehnung, Verärgerung und Unsicherheit: Der Netzbetreiber Tennet stößt auch mit seinen neuen Plänen für die Gleichstromtrasse Südlink auf heftige Kritik. Einer der möglichen Korridore führt genau durch das Calenberger Land. Eine neue Protestwelle baut sich auf.

Mit dem neuen Seniorenbeirat haben vom kommenden April an auch die älteren Ronnenberger eine Interessenvertretung.

Die Planungen für den neuen Seniorenbeirat werden konkret: Am 15. Dezember will die Stadt ihre älteren Einwohner bei einer Informationsveranstaltung über das Gremium informieren, das am 1. April 2017 seine Arbeit aufnehmen soll. Die Wahl findet vom 17. Februar bis 17. März statt.

Günter von Lonski (Mitte) zeigt an der Seite von Ronnenbergs Bürgermeisterin Stephanie Harms (links) das Plakat zu seiner Lesung.

Es muss ja nicht immer London sein. Oder New York. Oder Bangkok. Auch Ronnenberg ist jetzt Schauplatz eines Krimis. Autor Günter von Lonski hat nun ein neues Werk aufgelegt, das er am Dienstag, 27. September, mit einer Lesung vorstellt.

Die Calenberger Musikschule begeisterte das Publikum beim Festkonzert anlässlich des 25. Geburtstags.

Mit einem gut zweistündigen Festkonzert hat die Calenberger Musikschule am Sonntagabend ihren 25. Geburtstag gefeiert. Zu den begeisterten Zuhörern in der voll besetzten Aula der KGS Ronnenberg gehörte auch die Präsidentin des Landesverbandes Niedersächsischer Musikschulen, Gabriele Lösekrug-Möller.

Versuche und Experimente - da wollen alle Kinder gern mitmachen.

Das war mal Unterricht der etwas anderen Art: Die vierten Klassen der Regenbogenschule Weetzen haben Besuch erhalten vom Leibniz JuniorLab. In zwei Schulstunden sollen die Schüler im von der Leibniz Universität Hannover geförderten Projekt Einblicke in Naturwissenschaften und Technik erhalten.

Die früheren und aktuellen Kindergartenkinder helfen beim Verkauf von Obst, Gemüse und sogar Strohballen, die Landwirte aus Ihme-Roloven für den Herbstmarkt gespendet haben.

Hunderte Besucher haben am Sonnabend einen bunten Herbstmarkt rund um die Kindertagesstätte Ihme-Roloven erlebt. Schon von Weitem war das laute Geschrei von Kindern auf der Hüpfburg nicht zu überhören. Doch auch an den weiteren Spielstationen und attraktiven Ständen war die Nachfrage groß.

Pastor Klaus-Thilo von Blumröder (von links) zieht gemeinsam mit den Diamantenen und Eisernen Konfirmanden zum Gottesdienst mit Abendmahl in die Michaeliskirche ein.

Es war ein Wiedersehen nach langer Zeit: 26 diamantene und elf eiserne Konfirmanden haben am Sonntagvormittag in einem Gottesdienst mit Abendmahl in der Michaeliskirche ihre Jubiläen gefeiert - und sich an die gemeinsame Zeit in ihrer Jugend erinnert.

Lars-Ove Frohner erklärt den Interessierten das Flüchtlingsheim.

Rund 50 Ronnenberger haben beim Tag der offenen Tür die Möglichkeit genutzt, sich auf dem Festplatz an der Empelder Straße die neuen Unterkünfte für Flüchtlinge anzuschauen. Dorthin werden in den kommenden Wochen voraussichtlich Menschen aus anderen Unterkünften umziehen.

Hausbesitzer aus dem Neubaugebiet Agricolastraße und Am Ronnenberger Feld freuen sich über die Auszeichnung.

Diese Quote kann sich sehen lassen: Von den 27 Eigentümern in der Region, die für die hohen Energiestandards ihrer Häuser ausgezeichnet wurden, kommen fünf aus Ronnenberg. Sie dürfen im Neubaugebiet Agricolastraße und Am Ronnenberger Feld als sichtbares Zeichen künftig grüne Hausnummern verwenden.

1 2 3 4 ... 147
Anzeige

Ronnenberg ist ...

  • ... eine Stadt südwestlich von Hannover mit sieben Ortsteilen und 23.000 Einwohnern.
  • ... eine frühere Bergbauhochburg. 1894 war die erste Tiefbohrung für das Kaliwerk Hansa-Silberwerk in Empelde.
  • ... bekannt für die Michaeliskirche, deren Ursprünge auf das Jahr 882 zurückgehen.
  • ... gleich mit drei S-Bahnhöfen ausgestattet: Ronnenberg, Empelde und Weetzen.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Ronnenberg der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.