Navigation:
Das Rathaus Ronnenberger Rathaus.

Wie kann man Jugendliche für eine eigene Vertretung im Rat der Stadt begeistern? Die Initiatoren eines neuen Jugendparlamentes in Ronnenberg wollen dies mit einer Online-Abstimmung zur Wahl der Abgeordneten erreichen. Die Umsetzung ist allerdings eine Kostenfrage.

Der neue Name könnte auch auf den Wegweisern der Stadt auf das Freibad hinweisen.

Der Ausschuss für Bildung, Jugend, Sport, Soziales, Senioren, Gleichstellung und Integration beschäftigt sich demnächst mit der Frage, ob das Freibad nach der Sanierung einen neuen Namen erhalten soll. Bei der Suche nach einer anderen Bezeichnung könnte auch die Bevölkerung zu Rate gezogen werden.

An der Kreisstraße (linkes Bild) soll der neue Radweg entstehen.

Eine neue Wendung haben die Diskussionen um den Verlauf eines umstrittenen Radweges zwischen Ihme-Roloven und Devese erhalten. Die Frage, ob der bestehende, abseitige Weg ausgebaut oder ein neuer entlang der Straße gebaut werden soll, ist seitens der Region offenbar entschieden.

Organistin und Handglockenspielerin Antje Mexner (v. l.), Pastor Funke und die Vorsitzende des Benther Kirchenvorstandes Sabine Grune rufen zum Orgelmarathon auf.

Auf die Kirchengemeinde Benthe kommen Kosten in Höhe von rund 25.000 Euro für die Sanierung ihrer Kirchenorgel zu. Weil sie diese Summe nicht allein aufbringen kann, entstand die Idee, bei einem Orgelmarathon Spenden zu sammeln. Neben vielen Aktionen ist zudem eine Konzertreihe geplant.

"Das Thema müssen wir anfassen", stellte Hans Hermann Fricke fest. Der Ortsbürgermeister stimmte wie alle anderen anwesenden Ortsratsmitglieder am Montagabend für die Einrichtung einer Willkommensinitiative in seinem Ortsteil. Neubürger sollen damit an die aktive Dorfgemeinschaft herangeführt werden.

Auf der Ortsdurchfahrt in Linderte bleibt ein Tempolimit auch in Zukunft eine freiwillige Angelegenheit.

Die Absage kam von höchster Stelle: Der niedersächsische Verkehrsminister Olaf Lies stellte in einem Brief klar, dass Tempo 30 für die Ortsdurchfahrt in Linderte nicht infrage kommt. Die Enttäuschung in dem kleinen Ortsteil ist entsprechend groß.

Katherine Jürgens hat in ihrem neuen Job ein breites Spektrum an Aufgaben zu erfüllen.

Die Aufgaben von Gleichstellungsbeauftragten in Niedersachsen werden erheblich ausgeweitet. Vor allem Personalentscheidungen neben die Verwaltungsmitarbeiter in Anspruch. Katherine Jürgens kann in Ronnenberg den Ansprüchen noch gerecht werden – sie muss aber Prioritäten setzen.

Leon Braje sorgt im Alten Gericht für Stimmung.

Hautnah dran am Fernsehstar: Bei der Castingshow „The Voice of Germany“ haben vor Wochen viele Ronnenberger mit Leon Braje gefiebert. Jetzt hat sich das heimische Gesangstalent auf seine eigene Art bedankt – mit einem kostenlosen Auftritt in der Ronnenberger Eckkneipe Zum Alten Gericht.

Die Prunksitzung in Ronnenberg kann mit seinem Programm mit dem rheinischen Karneval gut mithalten. Die Besucher feiern bis in die frühen Morgenstunden.

„Die Hütte ist voll. Ich bin begeistert“, freute sich Elferratspräsident Jürgen Kruse bei der Eröffnung um 19.11 Uhr. Zum zweiten Mal feierten die Ronnenberger Karneval mit einer großen Prunksitzung. Sogar das Prinzenpaar aus Hannover gab sich am Freitagabend die Ehre.

Die Einsatzkräfte der Stadtfeuerwehr Ronnenberg machen sich mit den neuen integrierten Rettungs- und Halteschlaufen (IRS) vertraut und üben am Turm die Selbstrettung.

Weniger Zusatzausrüstung, schneller verankert: Die Stadtfeuerwehr Ronnenberg setzt künftig bei ihren Einsätzen auf ein neues Sicherungssystem mit eingebauter Halteschlaufe. Künftig sind die Karabinerhaken und Rettungsschlingen zur Sicherung der Einsatzkräfte in die Schutzausrüstung integriert.

Gut gelaunt: Wolfgang Walter, Rüdiger Wilke, Birgit Sommerfeld und Rudi Heim.

Eingerahmt von einem Frühstücksbüfett haben die Mitglieder der SPD Weetzen ihre Jahreshauptversammlung abgehalten. Neben den örtlichen Themen im Rück- und Ausblick wurde auch der Vorstand neu gewählt.

Stefan Brüning, (von links), Christoph Badenhop und Angela Mies sind mit den Zahlen der Statistik für 2016 sichtlich zufrieden.

„Unsere Zahlen sind gut.“ Zufrieden hat Stefan Brüning, Leiter des Kriminal- und Ermittlungsdienstes am Freitag gemeinsam mit seinem Chef, Christoph Badenhop die Kriminalitätsstatistik für den Bereich Ronnenberg vorgestellt. Fazit: Die Zahlen der Delikte ist gleichbleibend.

1 2 3 4 ... 174
Anzeige

Ronnenberg ist ...

  • ... eine Stadt südwestlich von Hannover mit sieben Ortsteilen und 23.000 Einwohnern.
  • ... eine frühere Bergbauhochburg. 1894 war die erste Tiefbohrung für das Kaliwerk Hansa-Silberwerk in Empelde.
  • ... bekannt für die Michaeliskirche, deren Ursprünge auf das Jahr 882 zurückgehen.
  • ... gleich mit drei S-Bahnhöfen ausgestattet: Ronnenberg, Empelde und Weetzen.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Ronnenberg der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.