Navigation:
Nach einem schweren Unfall ist die B217 in Fahrtrichtung Hannover gesperrt. In alle anderen Richtungen regelt die Polizei den Verkehr.

Am Ihmer Tor ist es am Donnerstagmittag zu einem schweren Unfall gekommen. Einer der Fahrer soll nach Erkenntnissen der Polizei bei Rot in die Kreuzung eingefahren sein. Zwei Beteiligte wurden leicht verletzt. Die B217 war in Fahrtrichtung Hannover gesperrt, es kam zu erheblichen Behinderungen.

Von der Ronnenberger Straße aus in Richtung Norden sollen 2019 auf beiden Seiten der Bahnlinie Lärmschutzwände entstehen.

An der Bahnlinie durch das Ronnenberger Stadtgebiet werden umfangreiche Lärmschutzwände errichtet. Das berichtete Freya Sieger am Mittwochabend im Bauauschuss der Stadt. Der Startschuss soll Anfang 2019 in Empelde erfolgen, sagte die Mitarbeiterin der DB Netze.

Dietmar Adam (v.l.), Klemens Teichert,  Andreas Schubert,  Stephanie Harms,  Thomas Marhenke, Nicole Wilke und Torsten Kölle mit dem Modell der neuen Kita.

Bürgermeisterin Stephanie Harms und der Vorstand des Caritasverbandes Hannover, Andreas Schubert, haben eine Betriebsführungsvereinbahrung für den Kita-Neubau in Ronnenberg unterzeichnet. Der Vertrag hat eine Laufzeit von 25 Jahren. Damit ünbernimmt die Caritas die Trägerschaft für die Einrichtung.

Der Name "Freibad Empelde" bleibt bis auf Weiteres bestehen.

Nach dem eindeutigen Votum der Schwimmbadbesucher für den Namen Freibad Empelde hat die AfD-Fraktion den Antrag auf Umbenennung zurückgezogen. Die Ratspolitiker kündigten zudem an, künftig nicht mehr an der aktuellen Bezeichnung rütteln zu wollen.

Die Schüler freuen sich über die Spende, die ihnen von Tanja Lutz (vorn links) und Aileen Mandke überreicht wurde.

Der Förderverein der Regenbogenschule in Weetzen hat den Weltkindertag am Mittwoch zum Anlass genommen, den 156 Grundschülern Spielgeräte zu übergeben. Außerdem erhielten die Mädchen und Jungen neue T-Shirts, die mit dem Schullogo bedruckt sind.

Mitglieder im neuen Vorstand: Luca Bensch (v.l.), Yara Sauer, Lennart Crüwell und Eva Jacobs.

Die Delegierten der Kirchenkreisjugend aus den 18 Kirchengemeinden im Kirchenkreises Ronnenberg haben in ihrer Konventssitzung einen neuen Vorstand gewählt. Das Gremium entscheidet welche Aktionen, Maßnahmen und auch Freizeiten von der evangelischen Jugend organisiert werden.

Pfarrer Klemens Teichert und Sandra Jutsch während des Erntedankfestes, bei dem sie auch das Projekt Kita-Neubau vorstellen.

Nach der gelungenen Premiere im vergangenen Jahr haben die katholische und die evangelische Gemeinde in Empelde am Sonntag zum zweiten Mal ein gemeinsames Erntedankfest gefeiert. Die Neuauflage der ökumenischen Feier lockte zahlreiche Besucher in die Räume der Johannesgemeinde.

Die Einsatzkräfte haben den Blitzschaden schnell im Griff.

Als Auswirkung eines Gewitters am Montagnachmittag mussten die Ortswehren aus Benthe und Empelde einen Baum in der Benther Feldmark löschen. 25 Einsatzkräfte waren an den Arbeiten beteiligt. Größerer Schaden entstand durch die Folgen eines Blitzeinschlages nicht.

In Zukunft soll es für falsch parkende Elterntaxis vor der Theodor-Heuss-Schule konsequent Knöllchen geben.

Politik, Verwaltung und Schulleitung wollen die als chaotisch bezeichneten Zustände im Bring- und Abholverkehr an der Empelder Grundschule nicht hinnehmen. Nachdem alle Versuche der Verkehrssicherung gescheitert sind, sollen nun Mitarbeiter des Ordnungsamtes einschreiten.

So malerisch kann man den Sonnenaufgang bei Linderte genießen.

Nur wenige Kilometer außerhalb der beiden großen Ortsteile bietet die Natur dem Betrachter oftmals farbenprächtige Erlebnisse. Diesen malerischen Sonnenaufgang hat unser Leser Andreas Kolmer in Linderte im Bild festgehalten.

Die Stimmen zum Jugendparlament mussten online abgegeben werden.

Die Entscheidung bei der Wahl zum ersten Jugendparlament in Ronnenberg hat die Beteiligten enttäuscht. Nur 8,15 Prozent der Wahlberechtigten haben ihre Stimmen bei der Online-Abstimmung abgegeben. Die Amtszeit der gewählten Vertreter beginnt am 1. Oktober.

Die Bahn will die Anwohner in Ronnenberg in Zukunft besser vor Lärmemmissionen schützen.

Das Eisenbahn-Bundesamt erstellt alle fünf Jahre einen Lärmaktionsplan für die Haupteisenbahnstrecken des Bundes. Das Ergebnis der aktuellen Planung stellt ein Mitarbeiter der Deutschen Bahn am Mittwoch, 20. September, während der öffentlichen Sitzung im Bausausschuss vor.

1 2 3 4 ... 213
Anzeige

Ronnenberg ist ...

  • ... eine Stadt südwestlich von Hannover mit sieben Ortsteilen und 23.000 Einwohnern.
  • ... eine frühere Bergbauhochburg. 1894 war die erste Tiefbohrung für das Kaliwerk Hansa-Silberwerk in Empelde.
  • ... bekannt für die Michaeliskirche, deren Ursprünge auf das Jahr 882 zurückgehen.
  • ... gleich mit drei S-Bahnhöfen ausgestattet: Ronnenberg, Empelde und Weetzen.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Ronnenberg der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.