Navigation:
Einer 58-jährigen Empelderin ist vor ihrer Haustür die Handtasche geraubt worden. Der Täter konnte flüchten.

An der Straße Am Rathaus ist einer Frau von einem noch unbekannten Mann die Handtasche entwendet worden. Der Täter flüchtete.

Fleißige Handwerker: Flüchtlinge und Deutsche treffen sich in der Kreativwerkstatt.

Deutsche und Flüchtlinge treffen sich auf Initiative des Weetzener Arbeitskreises Willkommen in der Kreativwerkstatt.

Vielen Anwohnern ist es ein Anliegen, dass der Weg hinter ihren Häusern sauber gehalten wird.

Zehn Mietparteien haben Müll und Abfall am Bahndamm eingesammelt. Die Aktion wurde von den Anwohnern selbst initiiert. Innerhalb von einer Stunde trugen die Bewohner des Goldfeldes etwa einen halben Kubikmeter Müll zusammen.

Die Stadt Ronnenberg beginnt ab Mittwoch, 29. März, mit umfangreichen Arbeiten an der Schmutz-, Misch- und Regenwasserkanalisation in den Stadtteilen Ihme-Roloven, Benthe, Weetzen und Empelde. Die Investitionskosten umfassen rund 920.000 Euro. Die Arbeiten sollen im Dezember 2017 abgeschlossen sein.

Kathrin Uthe umringt von einigen ihrer Skulpturen.

Mit seiner zweiten Ausstellung in diesem Jahr präsentiert der Kunstraum Benther Berg von Sonntag an die vielseitige Künstlerin Kathrin Uthe. Die Hannoveranerin zeigt Plastiken, aber auch Zeichnungen und fotografische Werke, aktuell auch mit Anspielungen auf die politischen Entwicklungen in den USA.

Rickmer Hinrichs, Axel Mewes, Gabriela Hogrefe und Nikolaus Derben sehen sich die Fotografien an.

Die Alte Kapelle in Weetzen ist um eine Attraktion reicher: Aufnahmen von Axel Mewes zieren seit einigen Tagen die Wände des Kulturzentrums. Die Werke mit regionalen Motiven sind eine Spende des Fotografen. Die Reproduktion und Rahmung wurde ebenfalls durch Sponsoren finanziert.

In Sonnenuntergang kann man zwischen Vörie und Weetzen den Eindruck bekommen, das der Strom dierekt aus der Sonne kommt.

Wenn alles so kommt, wie es die Netzbetreiber Tennet und Transnet aktuell planen, macht die Stromautobahn Südlink einen beachtlichen Bogen um das Ronnenberger Stadtgebiet. Die Aufnahme von unserem Leser Arne Reinecke vermittelt den Eindruck, dass der Strom hier sowieso direkt aus der Sonne kommt.

Die Ausbeute einer Sammlung am Weidenkamp von Anwohner Detlef Ehrike.

Die Hinterlassenschaften von Hunden sind vielerorts im Stadtgebiet ein Ärgernis. Der Fachausschuss für Stadtplanung, Ökologie, Wirtschaft und Feuerschutz hatte zuletzt die Aufstellung von fünf neuen Spendern für Endsorgungsbeutel empfohlen. Doch oft fehlt es auch an Mülleimern für volle Beutel.

Die Marktbeschicker haben sich Platz für den neuen Wochenmarkt genau angesehen und halten ihn für viel versprechend.

Seit mehr als 20 Jahren hat es in Ronnenberg keinen Wochenmarkt mehr gegeben. Jetzt startet Wirtschaftsförderer Torsten Jung gemeinsam mit dem Veranstalter Attraktive Wochenmärkte einen neuen Versuch auf dem Rewe-Parkplatz an der Berliner Straße.

Moderator Michael Thürnau (v.l.) mit seinen Gästen Simone Bahrs, Frank Nordhausen und Roland Sturm.

Viele Spenden hat der Verein TOGO pro infans unter anderem aus Ronnenberg und Gehrden erhalten und damit seine Projekte in Afrika finaziert. Jetzt hatten die Initiatoren um Roland Sturm die Möglichkeit, ihre Aktivitäten in der Sendung Plattenkiste im NDR-Radio vorzustellen.

Nicholas Kaye führt die Kinder mit Baldur auf eine Entdeckungsreise durch die Welt der verschiedenen Elemente geführt.

Die Mädchen und Jungen in der Kindertagesstätte an der Hirtenstrasse in Empelde hatten in den vergangenen Tagen Besuch von Baldur, dem Energiezauberer. Nicholas Kaye, Mitarbeiter der Arbeitsgemeinschaft Umwelt & Bildung hat die Kinder mit der Handpuppe auf eine Entdeckungsreise geführt.

Anwohnerin Doris Peckmann weiß, wo die vermülltesten Stellen zu finden sind.

Die Situation am Bahnweg in Ronnenberg stink den Anwohnern zum Himmel. Haufenweise Müll liegt auf dem Fußweg zwischen der Straße Im Goldfeld und dem Bahndamm. Auch viele Hinterlassenschaften von Hunden sind hier zu finden. Am Sonnabend wollen die Bürger dort aufräumen.

1 2 3 4 ... 180
Anzeige

Ronnenberg ist ...

  • ... eine Stadt südwestlich von Hannover mit sieben Ortsteilen und 23.000 Einwohnern.
  • ... eine frühere Bergbauhochburg. 1894 war die erste Tiefbohrung für das Kaliwerk Hansa-Silberwerk in Empelde.
  • ... bekannt für die Michaeliskirche, deren Ursprünge auf das Jahr 882 zurückgehen.
  • ... gleich mit drei S-Bahnhöfen ausgestattet: Ronnenberg, Empelde und Weetzen.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Ronnenberg der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.