Navigation:
Die Besucher des Offenen Mittagstisches schätzen das gemeinsame Gespräch.
Empelde Auf ein Wort zum Mittag

Vor zehn Jahren öffnete zum ersten Mal der Offene Mittagstisch im Gemeindezentrum der Johanneskirche. Oberstes Ziel war es damals, Bedürftigen für wenig Geld ein nahrhaftes Mittagessen bereitzustellen. Mittlerweile ist es zu einem Treffpunkt aller sozialen Schichten Empeldes geworden. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Die Kinder spielen bei dem wrmen Wetter der vergangenen Tage lieber draußen.
Ronnenberg Spielen geht notfalls auch draußen

So fürchterlich eng gestrickt sieht Ina Jürries das Konzept für das neue Indoor-Spielplatz-Angebot des Famileinzentrums nicht. Zum Auftakt nahm sie die neue Gruppe einfach mit nach draußen. "Wir sind es gewohnt zu improvisieren", sagte sie. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Die Verkehrssituation entlang der Holtenser Straße sorgt weiterhin für Gesprächsbedarf.
Linderte Tempo 30: SPD beklagt Alleingang der Stadt

Die SPD zeigt sich irritiert über die Ankündigung von Bürgermeisterin Stephanie Harms, am "Modellprojekt Tempo 30 auf Hauptverkehrsstraßen" des Landesverkehrsministeriums teilnehmen zu wollen. Die Sozialdemokraten fühlten sich dabei von der Verwaltung übergangen, sagt Ratsherr Hendrik Albers. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Zu wenig Umsatz: "Mein Lädchen" in Benthe schließt in der kommenden Woche.
Stadt Ronnenberg "Mein Lädchen" in Benthe schließt die Türen

Für viele Benther ist es einer schlimme Nachricht: In der kommenden Woche schließt Sabine de Vos ihr Geschäft "Mein Lädchen" am Steinweg. Die letzte Einkaufsmöglichkeit im Ort muss damit aber nicht dauerhaft am Ende sein. Stefan Behrens plant als Vertreter der Eingentümerfamilie eine Neueröffnung. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Die gefunden Pilze werden während der Abschlussbesprechung genau unter die Lupe genommen.
Ronnenberg Pilzsucher schauen ganz genau hin

Viel wissenswertes über Pilze - und nach erfolgreicher Suche auch gut gefüllte Körbe - haben die Teilnehmer einer Pilzexkursion mit nach Hause genommen. Der Nabu Ronnenberg hatte die vom Experten Michael Exner geleitete Veranstaltung organisiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Anzeige

Aus der Nachbarschaft
Mehr als 80 Aussteller präsentieren sich unter dem goldgelben Blätterdach im Wisentgehege.
Springe Das Wisentgehege feiert sein Hubertusfest

Bereits zum 34. Mal wird das Fest zu Ehren des Heiligen Hubertus von Lüttich, dem Schutzheiligen der Jäger, im Wisentgehege ausgerichtet. Gefeiert wird das Hubertusfest am 
28. und 29. Oktober mit mehr als 80 Ausstellern rund um das Thema Natur. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Für die Filmvorführung werden noch letzte technische Vorbereitungen getroffen.
Springe Bennigser Geschichte begeistert Zuschauer

Immer noch überrascht vom Andrang steht Kurt Abel im vollen Saal des Gasthauses Schwägermann und begrüßt die Gäste. Der Förder- und Heimatverein hatte zu einem Filmabend über die 1000-Jahr-Feier von 1980 eingeladen. Schnell wurde den Veranstaltern klar, dass das evangelische Gemeindehaus zu klein sein würde. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Auch in diesem Jahr soll der Weihnachtsmarkt rund um die Kirche am zweiten Adventswochenende stattfinden. Zwischen 1000 und 2000 Besucher schlendern an zwei Tagen über das Gelände.
Springe Der Weihnachtsmarkt wird zum Verlustgeschäft

Die Bennigser Interessengemeinschaft (BIG) kommt an ihre finanziellen und personellen Grenzen – auch beim Weihnachtsmarkt, warnt der Vorsitzende Dirk Schart: „Die Kosten sind höher als die Einnahmen. Wir bezahlen das aus eigener Tasche.“ mehrKostenpflichtiger Inhalt

Die Eltern haben viele Fragen.
Arnum Erstes Konzept für Ganztagsschule steht

Die Spannung zwischen den Vertretern der Schule und der Stadt war deutlich zu spüren: Die Wäldchenschule Arnum hat am Dienstagabend ein erstes Konzept für das offene Ganztagsangebot vorgestellt. Die Eltern hatten großes Interesse – mehr als 100 Väter und Mütter waren ins Forum der Schule gekommen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Es dauert noch, bis in der KGS ein WLAN-Netz verfügbar ist.
Hemmingen-Westerfeld WLAN in der KGS erst im Jahr 2018

Der WLAN-Ausbau in der Hemminger KGS kostet mehr und beginnt später als erwartet. Die Gesamtkosten belaufen sich auf mehr als 200.000 Euro. Davon sollten 85.000 Euro in diesem Jahr für das drahtlose Netzwerk investiert werden. Diese Summe steigt auf 125.000 Euro. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Anzeige

Ronnenberg ist ...

  • ... eine Stadt südwestlich von Hannover mit sieben Ortsteilen und 23.000 Einwohnern.
  • ... eine frühere Bergbauhochburg. 1894 war die erste Tiefbohrung für das Kaliwerk Hansa-Silberwerk in Empelde.
  • ... bekannt für die Michaeliskirche, deren Ursprünge auf das Jahr 882 zurückgehen.
  • ... gleich mit drei S-Bahnhöfen ausgestattet: Ronnenberg, Empelde und Weetzen.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Ronnenberg der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.