Navigation:
Freuen sich auf das Konzert in Wilkenburg: Matouš Mikolášek (von links), Verena Spieß und Beate Schnaithmann.

Seit 2015 spielt die mehrfach ausgezeichnete Preisträgerin von "Jugend musiziert" Verena Spieß aus Pattensen in dem Cellotrio corde profonde, doch noch nie war das in der Region zu hören. Nun steht das erste Konzert bevor: am Sonntag, 8. Oktober, um 17 Uhr in der St.-Vitus-Kirche in Wilkenburg.

Nach dem von Pastor Christian Hüttmann (links) geleiteten Gottesdienst zum Erntedankfest, in der dazu festlich geschmückten St. Georg-Kirche, essen viele Gemeindemitglieder noch gemeinsam im benachbarten Garve-Haus zu Mittag.

Mit einem festlichen Abendmahl-Gottesdienst hat am Sonntagmorgen die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde von St.Georg in Jeinsen ihr diesjähriges Erntedankfest gefeiert.

Das Amtsgericht Springe.

Obwohl sein Konto keine Deckung aufwies, hat ein 19-Jähriger aus Pattensen mit einer Bankkarte Waren im Wert von rund 150 Euro bezahlt. Zudem stahl er Altmetall. Jugendrichter Christian Lubrich verurteilte den jungen Mann jetzt am Springer Amtsgericht

Die Entscheidung ist getroffen: Die Grundschule wird zu großen Teilen am bekannten Standort neu gebaut. 

Mit der Entscheidung des Rats der Stadt endet eine jahrelange Diskussion über die Sanierung der Grundschule Pattensen. Ursprünglich sollte es vor allem eine Erweiterung der mit 400 Kindern größten Grundschule im Stadtgebiet sein. Ein Rückblick auf turbulente Ereignisse und emotionale Diskussionen.

Die Schüler der Ernst-Reuter-Schule wünschen sich ein Dach für den sogenannten Fahrradkäfig.

Der Rat der Stadt Pattensen will über mehrere Vorschläge der Schüler diskutieren und sie auf ihre Umsetzung prüfen. Die Ideen wurden beim politischen Planspiel Pimp Your Town an der Ernst-Reuter-Schule (KGS) entwickelt.

Der Rat ist sich fast einig: Große Mehrheit für die Neubau-im-Bestand-Variante für die Grundschule Pattensen.

Es ist vollbracht: Der Rat der Stadt Pattensen hat am Donnerstagabend über die Zukunft der Grundschule Pattensen entschieden. Bei nur einer Enthaltung entschieden sich die Ratsmitglieder für den Neubau im Bestand: Dabei werden Turnhalle und Klassentrakt abgerissen und zwei neue Gebäude errichtet.

Das Dorfgemeinschaftshaus "Alte Schule" an der Schulstraße in Schulenburg könnte bald Krippenkinder beherbergen.

Das Dorfgemeinschaftshaus (DGH) könnte Standort für eine zusätzliche Krippengruppe werden. Das kam am Mittwochabend in der Sitzung des Ortsrats Schulenburg zu Sprache. Weiteres Thema waren die Zuschüsse für Vereine.

Zur Landtagswahl ist ein Briefwahllokal im Bürgerbüro Pattensen geöffnet.

Wer zur Landtagswahl am Sonntag, 15.Oktober, nicht zu seinem Wahllokal gehen kann oder will, kann die Briefwahl nutzen. Dabei kann direkt in der Briefwahlstelle im Bürgerbüro von Pattensen gewählt werden oder per Brief.

Pattensen-Mitte / Jeinsen
Pattensen first? Sollen die Verkehrsprobleme von Jeinsen weniger wichtig sein, als die von Pattensen-Mitte?

Schwierige Entscheidungen hatte am Mittwochabend der Ortsrat Pattensen zu treffen: Bei der möglichen Anbindung der K 219 an die Bundesstraße 3 setzten sie sich über die Sorgen der Jeinser hinweg. Und um den Haushalt zu entlasten, lehnten sie alle Zuschussanträge der Vereine ab.

Über 30 Fachkräfte informieren sich beim vierten Treffen des „Pattenser Netzwerks für Kinder“, im St.Lucas-Gemeindesaal, über das Ergebnis der Eltern- und Fachkräftebefragung durch die Region bei Jan Fehring und Janne Klöpper.

Mehr als 30 örtliche Fachkräfte und ehrenamtlich Tätige in der Arbeit mit Kindern haben sich am Mittwochabend im St. Lucas-Gemeindesaal zum vierten Treffen des „Pattenser Netzwerks für Kinder“ getroffen

Um ihren Antrag zu verdeutlichen, haben die Grünen eine Fotomontage angefertigt, die eine Solarwärmanlage auf dem historischen Rathaus zeigt.

Die Ratsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen in Pattensen möchte mehr Solarzellen auf öffentlichen Gebäuden sehen. Bei der Ratssitzung am Donnerstag will die Fraktion beantragen, dass die Stadtverwaltung prüft, wie schnell die Installation einer Photovoltaikanlage zu Einsparungen führt.

Gruppenfoto der ersten drei Mannschaften mit dem stellvertretenden Stadtjugendfeuerwehrwart Marcus Pauli (ganz links), der Stadtjugendfeuerwehrwartin Dana Penzold (Zweite von links), Bürgermeisterin Ramona Schumann (Dritte von rechts) und Stadtbrandmeister Henning Brüggemann (ganz rechts).

Mit jeder Menge guter Laune, aber auch mit Ernsthaftigkeit hat die Jugendfeuerwehr Pattensen jetzt ihren alljährlichen Spaßmarsch ausgetragen. Von den ingesamt acht Gruppen siegte die Mannschaft aus Oerie vor den Mannschaften aus Koldingen-Reden und der ersten Mannschaft der Jugendfeuerwehr Hüpede.

1 2 3 4 5 6 7 ... 208
Anzeige

Pattensen ist ...

  • ... mit knapp 14.000 Einwohnern die kleinste Stadt in der Region Hannover.
  • ... ehemalige Heimat von Nationalspieler Per Mertesacker.
  • ... mit der Marienburg ein beliebtes Ausflugsziel.
  • ... Standort für ein großes Briefzentrum der Deutschen Post.
  • ... 6x pro Woche Thema in den Leine-Nachrichten, die als Heimatzeitung in Pattensen der Neuen Presse beiliegen. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.