Navigation:
Die Damenmannschaft der Reservisten & Großkaliberschützen Hüpede war bei den Landesmeisterschaften 2016 sehr erfolgreich: Katja Büning (von links), Birgitt Steinert, Ilka Adamschak und Anke Pohl. 

Die Reservisten & Großkaliberschützen Hüpede blicken auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Ilka Adamschak hat den Titel in der Kurzwaffen-Landesmeisterschaft gewonnen. Der Vorsitzende Roland Steinert überreichte ihr in der Jahresversammlung am Sonnabend die Urkunde.

Hohe Auszeichnung: Brandschutzabschnittsleiter 3 Eric Pahlke (von links), Stadtbrandmeister Henning Brüggemann und der Geehrte, Ortsbrandmeister Rolf Heimann.

Aus Sicht der Feuerwehr ist in Vardegötzen eine ganz neue Ära angebrochen: Rolf Heimann stellte sich bei der Jahresversammlung der Ortsfeuerwehr am Sonnabend nicht mehr zur Wahl, neuer Ortsbrandmeister ist Dieter Ramrath. Sein Stellvertreter ist Uwe Bick.

Die Polizei eilt zu einem Unfall.

Auf der Kreuzung der Bundesstraße 3 mit der Landesstraße 460, die von Gestorf nach Schulenburg führt, hat es am Montagvormittag einen Unfall gegeben. Zwei Autos stießen zusammen. Eine 20-jährige Frau zog sich leichte Verletzungen zu, teilte die Polizei mit.

Die Polizei machte eine Verkehrskontrolle in Schulenburg.

Mit 1,43 Promille im Blut hat sich ein 21-Jähriger aus Hemmingen in der Nacht zu Sonntag ans Steuer eines Audi A3 gesetzt. Die Fahrt endete gegen 4 Uhr in Schulenburg bei einer Verkehrskontrolle.

Mehr als 250 Gäste besuchen den Neujahrsempfang der Stadt Pattensen im Ratskeller. 

Bürgermeisterin Ramona Schumann und die Ratsvorsitzende Julia Recke haben am Freitagabend den Neujahrsempfang der Stadt Pattensen im Ratskeller vor mehr als 250 Gästen eröffnet. Schumann sprach in ihrer Rede Erfolge und Probleme des vergangenen Jahres an. Zudem wurden viele Pattenser geehrt.

Die sogenannte Dreiecksfläche (vorn) gehört wohl bald offiziell zum Außengelände der Kindertagesstätte in Hüpede dazu. Doch die grauen Container, in denen die Krippenkinder betreut werden, müssen verschwinden.

Die DRK-Kindertagesstätte in Hüpede sorgt für Freude, macht aber auch Sorgen: Das Außengelände kann wohl erweitert werden. Aber die Container, in denen die Krippenkinder betreut werden, müssen abgebaut werden. Der Ortsrat Hüpede-Oerie will dafür kämpfen, dass die Krippe bleibt.

Im Aufwärtstrend: der Kapellenvorstand mit Nadine Lindenberg (Vorsitzende, von links), Karl-Heinz Mücke und Ingrid Brüggemann (stellvertretende Vorsitzende).xc

Der Vorstand der Kapellengemeinde Koldingen freut sich über die leicht steigende Zahl der Gottesdienstbesucher. Das sagte Nadine Lindenberg, Vorsitzende des Kapellenvorstands, jetzt beim Neujahrsempfang im Gemeinderaum der Kapellengemeinde.

Bieten den Elternkurs an: Sandra Hülsmann (von links), Helmut Seiffert und Ilka Sundmacher.

Der Verein Mobile lädt Eltern von Kindern im Alter von null bis zehn Jahren zu einem kostenlosen Kurs ein. Drei Dozenten geben Tipps zu einer guten Erziehung. Der Kurs beginnt am Freitag, 24. Februar, im Mehrgenerationenhaus an der Göttinger Straße.

Einfach abgekippt: Ein gutes Dutzen Säcke mit Müll hat ein Unbekannter zwischen Pattensen und Koldingen abgekippt - und wie zum Hohn einen Schlips im Busch drapiert.

Gut ein Dutzend prall gefüllte Säcke mit Müll hat ein Unbekannter zwischen Pattensen-Mitte und Koldingen unterhalb der Bundesstraße 3 abgekippt. Die Stadt Pattensen hat den Müllfrevel jetzt dem Abfallentsorger aha gemeldet. Das Unternehmen wird den Müll abholen.

Was die Kirchengemeinde in das Dorfleben einbringe, gehe weit über die Gottesdienste hinaus, sagt Ortsbürgermeisterin Marion Kimpioka.

Beim Ortsspaziergang mit Ortsbürgermeisterin Marion Kimpioka durch Hüpede und Oerie fällt schnell auf, wie aufmerksam sie ihre Nachbarschaft wahrnimmt. Freundlich plaudernd und alle Fragen ihrer Begleitung beantwortend, entgeht Kimpiokas Blick offenbar wenig.

Starke Motive: Werke von Albina Dvortsis sind bei Kunst & Genuss in Pattensen zu sehen.

Werke von Albina Dvortsis sind von Freitag, 3. Februar, bis Sonnabend, 11. Februar, bei Kunst & Genuss in Pattensen zu sehen. Die Vernissage beginnt am Freitag, 17 Uhr, im Wietersschen Haus an der Steinstraße 8. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.

Gemeinsam mit seiner Frau Angela bereitet Lars Elmgaard Thiele in seinem Coffeshop herzhafte und süße dänische Leckereien vor.

Mit Unterstützung durch das dänische Königshaus ist am Mittwoch auf dem hannoverschen Messegelände die mehrtägige abf-Freizeit-Messe eröffnet worden. Für das stimmige kulinarische Umfeld sorgte dabei Lars Elmgaard Thiele, der seit acht Jahren in Pattensen seinen Coffeeshop „zum Dänen“ betreibt.

1 2 3 4 5 6 7 ... 160
Anzeige

Pattensen ist ...

  • ... mit knapp 14.000 Einwohnern die kleinste Stadt in der Region Hannover.
  • ... ehemalige Heimat von Nationalspieler Per Mertesacker.
  • ... mit der Marienburg ein beliebtes Ausflugsziel.
  • ... Standort für ein großes Briefzentrum der Deutschen Post.
  • ... 6x pro Woche Thema in den Leine-Nachrichten, die als Heimatzeitung in Pattensen der Neuen Presse beiliegen. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.