Navigation:
Hervorgetan haben sich Dietrich Stoffer vom SC Langenhagen (links) und Friedrich Weber vom TSV Pattensen (Mitte), die ihre Sportabzeichen zum 60. Mal erworben haben. Auf dem Bild mit dem RSB-Vorsitzenden Joachim Brandt (rechts).

Zu Beginn der neuen Sportabzeichensaison ehrte der Regionssportbund (RSB) Sportler und Abnehmer des Jahres 2016 - darunter auch Sportabzeichenprüfer Friedrich Weber aus Pattensen-Mitte. Auf dem Gelände des TSV Pattensen kann ab sofort jeden Montag trainiert werden.

Mit dem Hochdruckreiniger entfernt Hans-Jörg Neef den Schmutz und das Moos vom Buswartehäuschen in Jeinsen.

Mit einem spontanen Gartenfest wurde In Jeinsen am Sonntagabend der Sieg beim Regionswettbewerb Unser Dorf hat Zukunft gefeiert. Dabei wurde auch die Frage diskutiert, ob Jeinsen sich am Landeswettbewerb beteiligen soll.

In ihrem Element: die hannoversche A-capella-Gruppe Voktett in Pattensen.

Das Programm passte genau zur Frühlingszeit: Die hannoversche A-capella-Gruppe Voktett präsentierte am Sonntagabend „Liebesweisen – Geistliche und weltliche Bekenntnisse“ in der Pattenser St. Lucas-Kirche.

Die abfällige Schmiererei auf der Garagenwand am Ortseingang von Pattensen ist übermalt.

Der Rat der Stadt Pattensen hat bei der Sitzung am Donnerstag Spenden gesammelt. Auf Anregung von Ratsmitglied Sandra Stets (Grüne) soll das Geld der Graffitiaktion der Ernst-Reuter-Schule (KGS) zu Gute kommen. Die Schüler wollen eine Garagenwand am Ortseingang in ein Kunstwerk verwandeln.

Das Schwimmbecken spiegelt sich in einer Sonnenbrille wider.

Erfolgreiche Neuauflage am Sonnabend für die „Lindener Hatz“ rund ums Pattenser Freibad: 100 kleine und große Freunde des Triathlonsports waren an den Start gegangen, um als Zweier-Teams ihre Kräfte zu messen.

Sibylle Maurer-Wohlatz richtet die Pflanzenbörse auf ihrem Hof in Reden bereits zum 14. Mal aus.

Sie heißen Polnisches Ochsenherz, Lämpchen oder Pink Lady: Rund 100 alte Tomaten- und Pflanzensorten konnten Besucher am Sonnabend bei der Tomatenbörse des BUND und des Vereins zur Erhaltung der Nutzpflanzen erstehen. Dabei war der Rote Heinz, die letzte echt hannoversche Tomate, der absolute Renner.

Die Polizei eilt zu einem Unfall.

Eine Motorradfahrerin ist am Sonnabend gegen 17.50 Uhr bei einem Unfall auf der L 422 zwischen Gestorf und Hüpede verletzt worden. Nach Polizeiangaben fuhr ein 24-Jähriger aus Bennigsen in Richtung Hüpede, als er in einer langgezogenen Linkskurve mit seinem Renault Laguna zu weit
nach links kam.

Die Polizei sucht Zeugen für die Ermittlungen in einer Unfallflucht (Symbolbild).

Ein Motorroller ist Sonntagnacht in eine Mauer in Pattensen-Mitte gekracht. Der Fahrer oder die Fahrerin entfernte sich, ohne sich um den Schaden zu kümmern, ließ aber den Roller zurück. Der Unfall geschah laut Polizei gegen 2 Uhr an der Straße Am Schäferkamp in Höhe Sattelhofweg.

Für einen Metalldiebstahl sucht die Polizei weitere Zeugen.

Auf Altmetall haben es Diebe in Pattensen-Mitte abgesehen. Es wurde auf der Baustelle an der KGS am Saint-Aubin-Platz gelagert. Nach Auskunft der Polizei haben es Unbekannte am Sonnabend in der Zeit von 18 bis 18.30 Uhr gestohlen.

Der Rat der Stadt Pattensen diskutiert über zahlreiche Themen.

Der Rat der Stadt hat den Nachtragshaushalt 2017 einstimmig beschlossen. Für die Planung zur Sanierung oder den Neubau der Grundschule Pattensen stehen 750.000 Euro bereit und für die Grundschule Schulenburg 200.000 Euro. Verschoben wurden unter anderem die Ausgabe für den Hochwasserschutz Jeinsen.

Bei den Buden auf dem Kirchplatz können sich die Gäste über mehrere Dorfinitiativen informieren und mit Kaffee und Kuchen stärken.

Jeinsen erhält für den ersten Platz beim Regionswettbewerb Unser Dorf hat Zukunft eine Prämie in Höhe von 3000 Euro. Nöpke (Neustadt am Rübenberge) erhält 2500 Euro, Mesmerode (Wunstorf) 2000 Euro. Eldagen (Springe) erhält 1500 Euro und zwei Sonderpreise von je 500 Euro.

Hermann Schuhrk als Dorfschulmeister unterrichtet die Viertklässler in Heimatkunde.cv

Die Mühe hat sich gelohnt, die Sensation ist perfekt: Jeinsen ist Sieger beim Regionswettbewerb Unser Dorf hat Zukunft. Nach einem verregneten Rundgang der Jury am Freitagvormittag wurde das Ergebnis am Freitagnachmittag von der Regionsverwaltung bekannt gegeben.

1 2 3 4 5 ... 178
Anzeige

Pattensen ist ...

  • ... mit knapp 14.000 Einwohnern die kleinste Stadt in der Region Hannover.
  • ... ehemalige Heimat von Nationalspieler Per Mertesacker.
  • ... mit der Marienburg ein beliebtes Ausflugsziel.
  • ... Standort für ein großes Briefzentrum der Deutschen Post.
  • ... 6x pro Woche Thema in den Leine-Nachrichten, die als Heimatzeitung in Pattensen der Neuen Presse beiliegen. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.