Navigation:
Während die Grundschulkinder auf dem schmalen Schulweg gehen oder auch rennen, fahren die Autos auf der Kreisstraße teilweise mit hohem Tempo dort vorbei.
Jeinsen Ist die Kreisstraße sicher? Ortsrat verlangt Prüfung

Einstimmig hat sich der Jeinser Ortsrat dafür ausgesprochen, dass die Verwaltung eine Sicherheitsbegehung für den Bereich der Kreisstraße initiiert, der auch Schulweg ist. Die SPD fordert eine Reduzierung auf Tempo 30. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Landesschuldezernent Oliver Brandt ernennt Renate Beblo offiziell zur Leiterin der Leinetalschule in Jeinsen.
Jeinsen Beblo ist jetzt offiziell Schulleiterin in Jeinsen

Die Probezeit ist vorbei, jetzt steht es fest: Renate Beblo ist die neue Leiterin der Grundschule in Jeinsen. Landesschuldezernent Oliver Brandt überreichte ihr am Mittwochnachmittag die Ernennungsurkunde. Bürgermeisterin Ramona Schumann und Ortsbürgermeister Günter Kleuker gratulierten. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Diese Sachen hat die Feuerwehr aus dem Kellergeschoss geholt, darunter das Gestell eines Kinderwagens (rechts).
Hüpede Feuer in Wohnhaus war offenbar Brandstiftung

Bei einem Feuer am Mittwochabend in Hüpede ist ein Wohnhaus evakuiert worden. Neun Mieter waren wegen des giftigen Rauchs im Treppenhaus in ihren Wohnungen eingeschlossen. Die Bewohner im Obergeschoss konnten sich über Fenster und Balkone auf Steckleitern der Feuerwehr ins Freie retten. mehr

Immer unter Volldampf: Philipp von Zitzewitz präsentiert eines seiner Kunstwerke. Er steht vor einem Firmengebäude in Nordstemmen.
Schulenburg Graffitikünstler träumt von Bilderwelten

Der Graffiti-Künstler Philipp von Zitzewitz hat schon zahlreiche Wände in Hannover und Umgebung verschönert. Der 39-Jährige wohnt seit vier Jahren in Schulenburg, wo auch der Sitz seiner Firma BIRDbrain Pictures Fassadenkunst ist. Im Oktober gestaltet er einen Workshop in der Gedenkstätte Ahlem. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Die Mitglieder des Kammerchors St. Lucas freuen sich auf den Auftritt. 
Pattensen-Mitte Kammerchor singt romantische Herbstlieder

Der Kammerchor St. Lucas lädt zu einem A-cappella-Konzert ein. Die Besucher der St.-Lucas-Kirche in Pattensen dürfen sich auf eine Mischung aus geistlichen Liedern wie auch Werken über den Herbst freuen. Das Konzert am Donnerstag, 26. Oktober, beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Anzeige

Aus der Nachbarschaft
Mit Blumen bepflanzte Kinder-Gummistiefel schmücken den Zaun der Kita Hiddestorf.x
Hiddestorf Schacht: Neuer Anlauf im Jahr 2018

Wird es nach einer Kontroverse in Hiddestorf vorerst kein Projekt mehr zwischen dem städtischen Kindergarten und der evangelischen Kirchengemeinde geben? Bürgermeister Claus Schacht verneint dies. Er sagte auf Anfrage dieser Zeitung: „Wir wollen 2018 einen neuen Anlauf nehmen, der allen gerecht wird.“ mehrKostenpflichtiger Inhalt

Der Bereich der Fluchttreppe wird bald durch einen Zaun gesichert.
Hiddestorf Fluchttreppe an Kita soll eingezäunt werden

Im Kindergarten in Hiddestorf wird in Kürze ein Zaun in dem ohnehin schon eingezäunten Gelände errichtet. Damit soll der Bereich der Fluchttreppe besser gesichert werden. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Die AWO-Vorsitzende Waldtraud Herzog (stehend, Mitte) und AWO-Fachbereichsleiter Adalbert Mauerhof (stehend, rechts) freuen sich mit den Geehrten (stehend, von links) Rudi Schmitz, Ingrid Müller, Vera Schneider und Karl-Heinz Josten sowie (sitzend, von links) Anita Roth, Alma Grimpe und Gertrud Bujanow. Auf dem Bild fehlen Ulla Franz, Wolfgang Steffen und Walter Thiele.
Arnum Arbeiterwohlfahrt ehrt treue Mitglieder

Ulla Franz, Karl-Heinz Josten, Anika Roth, Vera Schneider, Rudi Schmitz und Walter Thiele haben etwas gemeinsam: Sie blicken auf 35 Jahre Mitgliedschaft in der Arbeiterwohlfahrt (AWO) zurück und sind am Mittwochnachmittag in Arnum geehrt worden. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Die Altpapiersäcke sollen bald Geld kosten.
Hemmingen Regionsabgeordnete für Altpapiersack-Gebühr

Fünf Cent für jeden blauen Papiersack: Die beiden Regionsabgeordneten aus Hemmingen unterstützen entsprechende Pläne des Abfallentsorgers Aha. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Heller wrd's nicht: Die Beleuchtung im Forum, auf dem Bild mit dem Bildungsausschuss, soll besser werden.
Hemmingen Grüne kritisieren Kostenexplosion

Diese Kostensteigerung war für die Bündnisgrünen zu viel. „Wir müssen uns grundsätzlich Gedanken machen über Machbarkeitsstudien“, forderte Ratsherr Roman Binder in der jüngsten Sitzung des Hemminger Bildungsausschusses. Der Anlass: Die Sanierung des KGS-Forums wird etwa 850 000 Euro kosten. mehrKostenpflichtiger Inhalt

Anzeige

Pattensen ist ...

  • ... mit knapp 14.000 Einwohnern die kleinste Stadt in der Region Hannover.
  • ... ehemalige Heimat von Nationalspieler Per Mertesacker.
  • ... mit der Marienburg ein beliebtes Ausflugsziel.
  • ... Standort für ein großes Briefzentrum der Deutschen Post.
  • ... 6x pro Woche Thema in den Leine-Nachrichten, die als Heimatzeitung in Pattensen der Neuen Presse beiliegen. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.