Navigation:
Infos zum Thema Berufspraktikum bietet eine Informationsveranstaltung am 19. Oktober im Haus der Region.

Studenten der Sozialarbeit und Sozialpädagogik bietet die Region die Möglichkeit, praktische berufliche Erfahrung zu sammeln: bei einem Praktikum in den Fachbereichen Soziales, Jugend oder Gesundheit. Details werden bei einer Infoveranstaltung am Donnerstag, 19. Oktober, erläutert.

Karin Bielert Boppert (von links) reicht Pascal Kurth (16), Igor Lebedev (32), Pascal Brandts (18) und Luca Ben Bertram (17) schicke Uhren als Dankesgeschenke.

Sie haben eine Menge Zivilcourage gezeigt und geistesgegenwärtig gehandelt: Die Juweliersfamilie Bielert hat sich am Sonntag bei vier Neustädtern bedankt, die nach einem Überfall im Januar einen der Täter gestoppt haben. Zum Dank durfte sich jeder eine schicke Armbanduhr aussuchen.

Auf rund 200 Quadratmetern Fläche fahren unzählige Züge durch den Clubraum.

Diese Geburtstags-Ausstellung hatte es in sich. Alles was sich an Fahrzeugen zu Land, zu Wasser und in der Luft bewegt, war in handlicher Größe auf dem Ausstellungsgelände des Modelleisenbahnclubs (MEC) an der Siemensstraße zu bewundern.

Am Goldenen Sonntag strömen die Besucher in Massen durch Neustadts Innenstadt.

Das war ein Goldener Sonntag, wie er im Buche steht. Für Viele gibt es offenbar nichts Schöneres, als im Sonnenschein Bummeln zu gehen. Tausende Besucher nutzen den Tag, um sich in der Innenstadt und den umliegenden Gewerbegebieten nach Herbstmode, Autos oder weiteren Ideen umzusehen.

Wildwechsel ist im Herbst besonders kritisch - die Tiere sind in der Dämmerung schwieriger zu sehen, der Bremsweg ist länger.

Einen gewaltigen Schrecken, eine Schürfwunde und ein demoliertes Auto trug eine 20-jährige Frau aus Neustadt aus der Begegnung mit einem Reh auf der Straße davon. Das Tier war ihr in der Nacht zu Sonntag gegen 23.30 Uhr vor den Kühler gesprungen, als sie aus Himmelreich kommend Richtung Eilvese fuhr.

Auch SPD-Politikerin Manuela Schwesig (SPD) setzt sich für gleiche Bezahlung für Frauen ein.

Mit nicht ganz alltäglicher Sozialkritik melden sich die Landfrauen Mandelsloh zu Wort: "Frauen sollen bekommen, was sie verdienen", lautet das Thema der nächsten Versammlung, die am Donnerstag, 26. Oktober, 19 Uhr, im Gasthaus Bartling in Wulfelade beginnt.

Blicke in die norwegischen Fjorde genießen die Landfrauen Neustadt zum Saisonauftakt.

Mit einer Prise Fernweh startet der Landfrauen-Verein Neustadt in die neue Saison:
Los geht es mit einem Vortrag über die „Magie der Fjorde“ am Donnerstag, 19. Oktober, um 15 Uhr im Gasthaus Schrader am Bahnhof Eilvese. Für diese Veranstaltung ist keine Anmeldung erforderlich.

Volles Haus beim Bridge-Freundschaftstunier im Restaurant Perl in Otternhagen.

Wer sich in seiner Freizeit lieber mit Karten, als mit Brettspielen beschäftigt, der sollte statt Schach auch eher Bridge spielen. Anders als Skat und Rommè gehört der Sport, wie ihn Profis nennen, zu den kniffligeren Disziplinen des geselligen Kartenspiels.

Ebenerdige Bahnübergänge wie hier an der Moordorfer Straße, wird es in Poggenhagen in einigen Jahren nicht mehr geben

Dem Dorf steht eine Umwälzung bevor, die ihresgleichen sucht: Mit dem für 2022 geplanten Bau einer Brücke über die Bahngleise werden sich die Verkehrswege drastisch ändern - Ortsrat und Verband Wohneigentum wollen sich im Planungsprozess einbringen und legen das auch den Mitbürgern nahe.

Symbolbild

Der Trend zur Briefwahl ist ungebrochen: Freitag Vormittag hatten bereits 4640 Neustädter ihre Stimme für die Landtagswahl am Sonntag postalisch oder in der Briefwahlstelle der Stadt abgegeben. Zur vorigen Landtagswahl 2013 waren es insgesamt 2789 gewesen.

Abbildungen aus dem Buch "Neustadt im ersten Weltkrieg": In der Jugendkompanie bekamen Männer zwischen 16 und 20 Jahren eine vormilitärische Ausbildung. Hier posieren die jungen Neustädter 1916 vor dem Ehrenmal für die Befreiungskriege, das einmal auf dem marktplatz vor der Liebfrauenkirche stand.

Weit entfernt scheint vielen Zeitgenossen der Erste Weltkrieg, der vor 100 Jahren noch in vollem Gange war. Ein Autorentrio aus Neustadt hat die Ereignisse nun quasi auf heimischen Boden geholt. "Neustadt im Ersten Weltkrieg", heißt das Buch von Hans-Erich Hergt, Hartmut Dyck und Claudia Condry.

Brigitte Knust (links) und Svenja Rüffel möchten Handarbeits-Fans zusammenbringen.

Im Binderhaus Rodewald startet ein Handarbeitskurs. Die Idee kam den Veranstalterinnen bei einem Deutschkurs in dem Kultur- und Jugenzentrum. Ihr Konzept für den Kurs sicherte den beiden Initiatorinnen sogar Fördergelder der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung.

1 2 3 4 5 6 7 ... 381

Bildergalerie

Anzeige

Neustadt ist ...

  • ... eine Stadt nordwestlich von Hannover mit 34 Stadtteilen und mehr als 45.000 Einwohnern
  • ... von der Fläche her die neuntgrößte Stadt Deutschlands, 1,5-mal so groß wie Hannover
  • ... mit dem Stadtteil Mardorf am Steinhuder Meer ein beliebtes Ziel von Touristen
  • ... Heimat der überregional bekannten Bauwerke Schloss Landestrost und Kloster Mariensee
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Neustadt der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.