Navigation:
Moorhenniespfad: Rita, Jörg und Franz Josef Beck probieren eine Teststation auf dem Kulturgut aus.

Er soll Einheimische wie Besucher über die Besonderheiten der Gegend aufklären helfen. Dass der Moorhennies-Pfad auch verbindende Qualitäten aufweist, erfuhren die gut 300 Besucher bei der Eröffnung am Sonntagnachmittag auf dem Kulturgut Harms.

In der Hertzstraße, nahe dem Sitz der Stadtwerke, wurden im Winter 2013/14 verschiedene LED-Leuchten getestet.

Die Stadt plant eine Stromspar-Offensive: Alle rund 1700 Straßenleuchten sollen in nächster Zeit auf die sparsamere LED-Techik umgestellt werden. Die Stadt rechnet mit rund 50.000 Euro Ersparnis pro Jahr bei den Stromkosten.

Feuerwehrleute aus Neustadt und Bordenau üben Wasserrettung - am Leinehafen und im Hallenbad.

Auch im Wasser ist die Feuerwehr einsatzfähig. Das zeigte ein Übungstag am Sonnabend am Neustädter Hafen und im Hallenbad. 18 Helfer aus Neustadt und Bordenau übten unterschiedliche Rettungstechniken, denn im Notfall sind sie oft schneller verfügbar als die Ehrenamtlichen der DLRG.

Künstler Peter Marggraf (von links) schuf die Radierung, die Klaus Detering als Förderpreisträger vom Stiftungs-Vorsitzenden Hanns Stahmer erhielt.

Er leistete vor 17 Jahren Pionierarbeit, um sein Dorf im Internet darzustellen. Dafür bekam Klaus Detering jetzt den Stiftungspreis der Stiftung Bordenau überreicht.

Ein Landwirt fand die zerstörte Maschine auf seinem Acker.

Diebstahl mit rabiaten Methoden: Bereits zum zweiten Mal haben Unbekannte an der Eilveser Hauptstraße einen Zigarettenautomaten aus seiner Verankerung gerissen. Ein Landwirt fand die leergeräumte Maschine in einem Maisfeld bei Schneeren wieder.

Aktive Gremien: Vorstand Frank Hahn, Aufsichtsräte Jan Schnepel (Bevensen), Birte Backhaus (Eilvese) und Vorstand Markus Heumann.x

In direkter Nachbarschaft fusionieren drei Volksbanken. Doch die Raiffeisen-Volksbank mit Sitz in Hagen sieht keinen Grund, sich anderen anzuschließen. In vier Jahren wird sie ihr 100. feiern, sagt der Vorstand.

Die Frühschwimmer vom Freibad Suttorfer Straße

Die Saison im Freibad Suttorfer Straße ist beendet – war es sogar schon die letzte für die Einrichtung

Im März 2014 stelten Georg Jendritza, Helmut Eisbrenner, Frank Dollmann, Matthias Rudloff, Peter Krüger, Ute Bertram-Kühn und Jens Metterhausen Pläne für den Windpark vor.

Der Rat der Stadt hat Plänen für den Bau von fünf Windrädern östlich Esperkes grundsätzlich zugestimmt – nach denkwürdigem Streitgespräch.

Auf Radwegschäden weist ein Schild nahe der Alten Moorhütte hin.

Der Zustand des beliebten Radwegs entlang der Moorstraße lässt sehr zu wünschen übrig. Darauf weist der Tourenradler Horst Sedlak hin, der den Weg mit einer Gruppe regelmäßig nutzt.

Verkehrsverein, Stadt und Ortsvertrauensmann haben den Schilderwald am Nordufer gelichtet und geordnet. Rot auf Weiß sind Radwege ausgeschildert, blaue Schilder weisen auf touristische Ziele hin, weiße auf Gaststätten, Herbergen und andere privatwirtschaftliche Einrichtungen.

Radwegziele, Tourismuseinrichtungen, Gastronomie: Mit einem Wust an Hinweistafeln sehen sich insbesondere radfahrende Besucher am Nordufer des Steinhuder Meeres konfrontiert. Dabei ist der Schilderwald in letzter Zeit schon kräftig entwirrt worden.

Werner Schaumann (links), Rudolf Löffler

Der 15. Rat der Stadt ist gewählt, die ersten Vorgespräche, wie sich Fraktionen und Gruppen aufstellen, laufen. Das ist eine spannende Phase, sagen zwei ganz erfahrene Kommunalpolitiker.

Projektleiterin Nicole Albrecht, Henning Kautz von Continental Reifen, Schüler Hasan Akram Abed Al Ziyad, Schulleiter Bernhard Marsch, Schülerin Jaklin Ibrahim, Dagmar Brusermann, Leiterin Diakonische Altenhilfe Leine-Mittelweser und Klassenlehrer Murat Erdogan.x

Das schulische Intregrationsprojekt für Flüchtlinge Sprint hat riesigen Zulauf - es stehen bereits 40 Personen auf der Warteliste, die einen Platz in einer Klasse in den Berufsbildenden Schulen besuchen möchten.

1 2 3 4 5 6 7 ... 258

Bildergalerie

Anzeige

Neustadt ist ...

  • ... eine Stadt nordwestlich von Hannover mit 34 Stadtteilen und mehr als 45.000 Einwohnern
  • ... von der Fläche her die neuntgrößte Stadt Deutschlands, 1,5-mal so groß wie Hannover
  • ... mit dem Stadtteil Mardorf am Steinhuder Meer ein beliebtes Ziel von Touristen
  • ... Heimat der überregional bekannten Bauwerke Schloss Landestrost und Kloster Mariensee
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Neustadt der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.