Navigation:
Beate Salzmann mit Fähnchen und eigenem Vierbeiner

Grünstreifen und Parkflächen sind häufig von Kothaufen übersät, die Hunde hinterlassen. Ein Ärgernis, das eine Bordenauerin eingrenzen will.

Essen in der Kindertagesstätte (Symbolbild)

Immer mehr Kinder nehmen ihr Mittagessen in einer Betreuungseinrichtung ein. Allein in den städtischen Kindertagesstätten werden es der Prognose nach ab August 520 Kinder sein. Die Verwaltung will jetzt die Arbeitszeit der Küchenkräfte verlängern

Björn Niemeyer (links) beantwortete viele Fragen zur Vermarktung von regionalen Produkten im Hofladen. Dolmetscherin Irit Nir-Wendt (zweite von links) sorgte für den reibungslosen Austausch.

Viele Fragen hatten fünf Delegierte aus der israelischen Region Unter-Galiläa, am Mittwoch an den Mardorfer Landwirt Björn Niemeyer. "Wie kann Landwirtschaft, Tourismus und Naturschutz zusammen funktionieren?", will Dov Zwi Volpe wissen, der stellvertretende Landrat aus Unter-Galiläa.

Pastor Hartmut Peters verabschiedet sich nach acht Jahren von Bordenau und Poggenhagen.

Die Kirchengemeinden St. Thomas in Bordenau und Bonifatius in Poggenhagen müssen sich von einem Pastor verabschieden: Hartmut Peters Dienstzeit endet zum Juni. Acht Jahre lang war der 58-Jährige neben Pastorin Kirsten Kuhlgatz Seelsorger in beiden Ort.

Die Grundschüler treten im neustadtwerkelauf gegeneinander an und können so ihre Klassenkasse aufbessern.

Der nächste Stadtlauf des TSV Neustadt steht in den Startlöchern. Am Sonntag, 28. Mai, können beim "neustadtwerkelauf" auch Grundschüler mitlaufen.

Bernhard M. Langer legt in seinem Atelier Folien für die Offset-Druckmaschine zusammen.x

In Inseln hat er ein Dauerthema für seine Kunst gefunden: Mit zahlreichen unterschiedlichen Techniken setzt der Empeder Künstler Bernhard M. Langer es in Bilder und Skulpturen um. Wer zuschauen will, wie beispielsweise ein Offset-Druck entsteht, kann ihn am Sonntag, 21. Mai, im Atelier besuchen.

Letzte Proben vor der Premiere: Das Kindermusical "Winnie Wackelzahn" wird ab 3. Juni auf der Waldbühne Otternhagen aufgeführt.

Mit dem Kindermusical "Vampir Winnie Wackelzahn" präsentiert das Ensemble der Waldbühne Otternhagen die bisher größte Produktion. 34 Darsteller von neun bis 65 Jahren spielen 36 verschiedene Rollen. Zudem wirken Sänger und Tänzer der Michael-Ende-Schule sowie der Kooperativen Gesamtschule Neustadt mit.

Johanna Bröker, Timurhan Akdag und Maximilian Matthias vom Jugendrat wünschen sich ein Jugendcafe und ein Jugendhaus auf dem Bahnhofsvorplatz.

Der Jugendrat hat große Pläne: Das Jugendhaus soll an den Bahnhof ziehen und um ein Café speziell für junge Leute erweitert werden. Dafür haben die Vertreter der jungen Generation nun der Stadt einige Ideen vorgelegt.

Tödlicher Unfall am Bahnübergang in Neustadt-Eilvese.

Nach dem Zusammenstoß eines Regionalzugs mit einem Lastwagen an einer nicht geschlossenen Bahnschranke in Neustadt-Eilvese ermittelt die Polizei wegen fahrlässiger Tötung. Bei dem Unfall am Montag war der 59 Jahre alte Lkw-Fahrer ums Leben gekommen, zwölf Reisende wurden leicht verletzt. 

Pastorin Kirsten Kuhlgatz und Werner Schmidt vom Vorstand der Stiftung Bordenau bereiten das Jubiläumsfest für die St.-Thomas-Kirche vor.

Bordenau bereitet sich auf ein Jubiläum vor: Die St.-Thomas-Kirche wird 300 Jahre alt. Mit einem Festgottesdienst sowie einem Kirchen- und Bürgerfest rund um das Gotteshaus soll am 11. Juni gefeiert werden. Außerdem wird es das ganze Jahr über Konzerte, Lesungen und andere Veranstaltungen geben.

An der Kreuzung der Nienburger Straße mit Nordstraße und Im Wiebusch wird ab Mittwoch gebaut.

Der nächste Engpass an einer Zufahrt zur Kernstadt kündigt sich an: Das neue Baugebiet Auengärten soll über eine Ampelkreuzung von der Nienburger Straße aus erreichbar sein. Diese wird in den nächsten sechs Wochen ausgebaut, wie die Stadtverwaltung am Dienstag mitteilte.

Anwohner - hier in Basse - fordern ein Tempolimit an der Umleitungsstrecke. Nun sollen sie es bekommen.

Die Umleitung für den Schwerlastverkehr durch ihre Dörfer soll sie nicht noch mehr belasten als nötig: Stadt und Straßenbaubehörde haben jetzt der Forderung von Anliegern zugestimmt, auf den Ortsdurchfahrten Suttorf, Basse und Empede Tempo-30-Schilder aufzustellen.

1 2 3 4 5 6 ... 330

Bildergalerie

Anzeige

Neustadt ist ...

  • ... eine Stadt nordwestlich von Hannover mit 34 Stadtteilen und mehr als 45.000 Einwohnern
  • ... von der Fläche her die neuntgrößte Stadt Deutschlands, 1,5-mal so groß wie Hannover
  • ... mit dem Stadtteil Mardorf am Steinhuder Meer ein beliebtes Ziel von Touristen
  • ... Heimat der überregional bekannten Bauwerke Schloss Landestrost und Kloster Mariensee
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Neustadt der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.