Navigation:
Symbolbild

Schwere Verletzungen hat sich am Donnerstagabend ein 24-jähriger Motorradfahrer auf der B6 zugezogen, als ein Auto vor ihm abrupt abbremste und er mit seiner Maschine stürzte. Der Autofahrer kümmerte sich offenbar nicht um das Geschehen und fuhr weiter.

Dittmar Bachmann, Brian O'Gott, Jürgen Scheugenpflug und Monika Blankenberg teilen sich die Bühne im Jedermanns

Musik, Slapstick und jede Menge gepflegte Albernheiten erwarten die Besucher bei Bachmann's Comedy Corner. Für den Abend mit Brian O'Gott, Monika Blankenberg und Jürgen Scheugenpflug am Montag, 25. September, im Jedermanns in Neustadt sind noch Karten erhältlich.

An vielen Stellen in der Kernstadt sind in jüngster Zeit Bäume gefallen, wie hier an der Königsberger Straße.

Eigentlich hatten Neustadts Baumschützer schon resigniert. Nachdem im vergangenen Jahr nach langen Diskussionen die letzten vier Baumschutzsatzungen im Neustädter Land gekippt wurden, zogen sich die Naturfreunde zunächst zurück. Nun will eine von ihnen die Arbeit wieder beginnen, sucht Verbündete.

Wohnberater Theo Piltz

Selbstständig den Alltag zu Hause meistern – für Senioren und Menschen mit Beeinträchtigungen ist das oft oft eine große Herausforderung. Unterstützung bietet die Wohnberatung der Region Hannover.

Symbolbild

Der Trend setzt sich fort: Die Zahl der Briefwähler ist zur bevorstehenden Bundestagswahl erneut gestiegen. Nachdem im Jahr 2013 noch 4800 von damals 34.662 wahlberechtigten Neustädtern ihre Stimme schon vorab abgegeben hatten, hat die Stadtverwaltung jetzt schon 5900 Briefwähler registriert.

60 Eilveser Kinder und Jugendliche haben am Wochenende die Reformationszeit lebendig werden lassen und bei den Kinderbibeltagen "Abenteuer mit Martin" erlebt. Sie übernachteten in der Kirche, feierten am Sonntag mit ihren Familien das Apfelkuchenfest.

Kurz vor Ablauf des Jubiläumsjahrs "500 Jahre Reformation" ist Martin Luther noch einmal in aller Munde: Gemeinden, Schulen und andere Institutionen bringen Veranstaltungen zum Thema Luther und Reformation auf den Plan.

An der Grundschule Eilvese ist der Platz knapp - doch Schulleitung und Eltern und Ortsrat wollen Pläne für eine teilgebundene Ganztagsschule dort umsetzen.

Ein großes Publikum dürfte der Schulausschuss des Rates bei seiner Sitzung am Donnerstag ab 18 Uhr in der Grundschule Eilvese haben: Die Politiker beraten dann auch über das Konzept für eine teilgebundene Ganztagsschule mit kooperierendem Hort für das Dorf an der Eisenbahnlinie.

In Dudensen ist am Sonntag Mühlen- und Backtag.

Für die Mühlen im Neustädter Land endet am Sonntag die Saison: Die Wassermühle in Laderholz und die Bockwindmühle in Dudensen öffnen ab 11 Uhr noch einmal ihre Türen für Besucher. In Dudensen wird auch noch einmal der Ofen im benachbarten Backhaus angeheizt.

Sie freuen sich aufs Erntefest (von links): Volker Hahn (Vorsitzender des Landvolks Hannover), Lena Starcke (Arbeitskreis junger LandFrauen) und Renate Detlefsen (Vorsitzende des Kreisverbandes der LandFrauen im Altkreis Neustadt).

Auch wenn die Ernte nach dem verregneten Sommer sicher nicht jedem Landwirt Freude bereitet - gefeiert wird sie trotzdem, wie es sich gehört. Dazu laden Landvolk und LandFrauen für Sonntag, 24. September, 10 bis 18 Uhr, auf den Neustädter Marktplatz ein.

Die Initiatorinnen haben gut lachen: Renate Baulain, Nadja Bolte und Iris Lehnert-Finke setzen sich seit Jahren für einen Dorfladen ein - jetzt geht es an die Umsetzung.

Die Zusage für das Fördergeld ist da: Bei der Initiative Dorfladen Mariensee beginnt jetzt die heiße Phase der Bauvorbereitungen. Wenn alles nach Plan läuft, könnten erste Schritte noch in diesem Jahr passieren, sagt Nadja Bolte von der Initiative.

Das Dorfgemeinschaftshaus Dordenau wird erweitert. An der Rückseite, Richtung Sportplatz, soll ein Anbau entstehen.

Schluss mit Enge und Raumnot im Dorfgemeinschafthaus Bordenau: Das schmucke Gebäude am Dorfteich soll mit einem Anbau versehen werden, der deutlich mehr Nutzungen erlaubt als bisher. Glücksfall: Die Planung übernimmt Architekt Manfred Messner, der das 1993 eröffnete Haus selbst entworfen hatte.

Dietmar Friedhoff, AfD-Direktkandidat im Wahlkreis 43 Hannover-Land I, bewirbt sich zum ersten Mal um ein Bundestagsmandat.

Gegenwind kennt Dietmar Friedhoff. Der 51-jährige Neustädter war bei den Fallschirmjägern. Aber kalter politischer Gegenwind war neu für ihn, als er 2015 in die Kommunalpolitik ging. Jetzt steht er als AfD-Direktkandidat auf den Wahlzetteln im Wahlkreis 43 Hannover-Land I.

1 2 3 4 ... 369

Bildergalerie

Anzeige

Neustadt ist ...

  • ... eine Stadt nordwestlich von Hannover mit 34 Stadtteilen und mehr als 45.000 Einwohnern
  • ... von der Fläche her die neuntgrößte Stadt Deutschlands, 1,5-mal so groß wie Hannover
  • ... mit dem Stadtteil Mardorf am Steinhuder Meer ein beliebtes Ziel von Touristen
  • ... Heimat der überregional bekannten Bauwerke Schloss Landestrost und Kloster Mariensee
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Neustadt der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.