Navigation:
Unser Veranstaltungstipp
Meta Boldt alias Heidi Mahler (links) lässt im Schwank "Tratsch im Treppenhaus" die Gerüchteküche brodeln.

Wo Meta Boldt ist, brodelt die Gerüchteküche. Kein Nachbar ist vor dem Plappermaul sicher, keine Behauptung ist ihr zu kühn. Der "Tratsch im Treppenhaus" ist in vollem Gange, wenn sich am Sonnabend, 28. Oktober, in der Aula des Gymnsaiums der Vorhang für Jens Exlers gleichnamiges Lustspiel öffnet.

Günter und Wanda Wächter sind sprachlos über die unerwünschte Hinterlassenschaft vor ihrer Haustür.

Weil zwei Eilveser sich immer wieder über Hundekot am Rand ihres Grundstücks ärgern, versuchen sie mit Absperrband, Gewürzen und ausgelegten Zweigen für Abstand zu Sorgen. Was das Ehepaar am Sonntag dann vor seiner Haustier fand, macht beide Partner sprachlos.

Cessy Meyer (rechts) begrüßt Tanja Scharnhorst als neues Mitglied der GfW.

Auch gemeinsame Probleme können verbinden. So haben die Notrufe der Kaufleute und Dienstleister aus dem Gewerbegebiet Ost der Gemeinschaft für Wirtschaftsförderung (GfW) ein neues Mitglied beschert,

Wiebke Osigus (vorn, zweite von rechts) lässt sich von Neustädter Genossen feiern.

Das Ergebnis war deutlich: SPD-Landtagskandidatin Wiebke Osigus hat sich im Wahlkreis Neustadt/Wunstorf mit 41,7 Prozent der Stimmen durchgesetzt. Ihr Mitbewerber Sebastian Lechner (CDU) musste sich mit 37,3 Prozent zufrieden geben. Er zieht über dle Landesliste seiner Partei in den Landtag ein.

Kirchenvorstandsvorsitzender Rüdiger Merten ist den den zahlreichen Spendern dankbar, die die Sanierung mitfinanziert haben. Bis Mitte des Jahres wurde die Orgel mit Baujahr 1972 grundsaniert und um Klangkörper erweitert.

Gereinigte Orgelpfeifen, eine klangliche Neuintonation und ein hinzugefügtes Prinzipal-Register: die Mitte des Jahres renovierte Orgel der St. Bonifatius-Kirche erklingt wieder. Am Sonntag, 22. Oktober, wird das Musikinstrument mit einem festlichen Orgelweih-Gottesdienst eingeweiht.

Betretene Gesichter bei der CDU-Wahlparty (von links): Tilmann Zietz, Malte Wilken, Johannes Laub, Sebastian Lechner, Martin Pavel, Björn Niemeyer und Lechners Trauzeuge Christian Nordholz verfolgen die Hochrechnungen.

Lange Gesichter im Landgasthaus Meyer: Die Christdemokraten aus Neustadt und Wunstorf hat die Wahlniederlage kalt erwischt. Kopfschüttelnd schauen die versammelten CDU-Mitglieder aus Neustadt und Wunstorf auf die Monitore mit Zähl- und Hochrechnungsbalken.

Infos zum Thema Berufspraktikum bietet eine Informationsveranstaltung am 19. Oktober im Haus der Region.

Studenten der Sozialarbeit und Sozialpädagogik bietet die Region die Möglichkeit, praktische berufliche Erfahrung zu sammeln: bei einem Praktikum in den Fachbereichen Soziales, Jugend oder Gesundheit. Details werden bei einer Infoveranstaltung am Donnerstag, 19. Oktober, erläutert.

Karin Bielert Boppert (von links) reicht Pascal Kurth (16), Igor Lebedev (32), Pascal Brandts (18) und Luca Ben Bertram (17) schicke Uhren als Dankesgeschenke.

Sie haben eine Menge Zivilcourage gezeigt und geistesgegenwärtig gehandelt: Die Juweliersfamilie Bielert hat sich am Sonntag bei vier Neustädtern bedankt, die nach einem Überfall im Januar einen der Täter gestoppt haben. Zum Dank durfte sich jeder eine schicke Armbanduhr aussuchen.

Auf rund 200 Quadratmetern Fläche fahren unzählige Züge durch den Clubraum.

Diese Geburtstags-Ausstellung hatte es in sich. Alles was sich an Fahrzeugen zu Land, zu Wasser und in der Luft bewegt, war in handlicher Größe auf dem Ausstellungsgelände des Modelleisenbahnclubs (MEC) an der Siemensstraße zu bewundern.

Am Goldenen Sonntag strömen die Besucher in Massen durch Neustadts Innenstadt.

Das war ein Goldener Sonntag, wie er im Buche steht. Für Viele gibt es offenbar nichts Schöneres, als im Sonnenschein Bummeln zu gehen. Tausende Besucher nutzen den Tag, um sich in der Innenstadt und den umliegenden Gewerbegebieten nach Herbstmode, Autos oder weiteren Ideen umzusehen.

Wildwechsel ist im Herbst besonders kritisch - die Tiere sind in der Dämmerung schwieriger zu sehen, der Bremsweg ist länger.

Einen gewaltigen Schrecken, eine Schürfwunde und ein demoliertes Auto trug eine 20-jährige Frau aus Neustadt aus der Begegnung mit einem Reh auf der Straße davon. Das Tier war ihr in der Nacht zu Sonntag gegen 23.30 Uhr vor den Kühler gesprungen, als sie aus Himmelreich kommend Richtung Eilvese fuhr.

Auch SPD-Politikerin Manuela Schwesig (SPD) setzt sich für gleiche Bezahlung für Frauen ein.

Mit nicht ganz alltäglicher Sozialkritik melden sich die Landfrauen Mandelsloh zu Wort: "Frauen sollen bekommen, was sie verdienen", lautet das Thema der nächsten Versammlung, die am Donnerstag, 26. Oktober, 19 Uhr, im Gasthaus Bartling in Wulfelade beginnt.

1 2 3 4 ... 379

Bildergalerie

Anzeige

Neustadt ist ...

  • ... eine Stadt nordwestlich von Hannover mit 34 Stadtteilen und mehr als 45.000 Einwohnern
  • ... von der Fläche her die neuntgrößte Stadt Deutschlands, 1,5-mal so groß wie Hannover
  • ... mit dem Stadtteil Mardorf am Steinhuder Meer ein beliebtes Ziel von Touristen
  • ... Heimat der überregional bekannten Bauwerke Schloss Landestrost und Kloster Mariensee
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Neustadt der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.