Navigation:
Thorsten Kochanneck hört als Vorsitzender des Vereins Freunde historischer Fahrzeuge auf.

Mit dem Dreschefest in Immensen haben viele in erster Linie seinen Namen verbunden: Thorsten Kochanneck hat das große Treffen von Treckern und Dampfmaschinen als Vorsitzender des Vereins Freunde historischer Fahrzeuge maßgeblich vorangebacht. Nach fast 18 Jahren zieht sich der Immenser nun zurück.

Mit Plakaten in der Immenser Grundschule versucht die Elterninitiative ihrer Forderung nach einer Nachmittagsbetreuung Nachdruck zu verleihen.x

Eltern aus Immensen und Arpke drängen nach dem Start des neuen Schuljahrs weiter auf ein verlässliches Nachmittagsangebot für die Grundschüler. Frühestens 2018 könnte in den beiden Ortsteilen eine nachschulische Betreuung an den Start gehen.

Die Manskestraße ist fertig. An der Auffahrt zur Autobahnbrücke am nördlichen Ende des Straßenzugs wurde die Verkehrsführung geändert

Es ein Jahrhundertprojekt zu nennen, ist wohl übertrieben. Vier Jahre und drei Monate sind allerdings auch nicht gerade wenig. So lange hat die Sanierung der Manskestraße in Lehrte gedauert. Jetzt ist alles fertig. Die Anwohner werden ihre Ausbaubeiträge aber wohl erst im Jahr 2019 zahlen müssen.

Wie im vergangenen Jahr können die Besucher beim Dreschefest auch diesmal wieder auf einem Anhänger sitzen und sich von einer Dampfmaschine ziehen lassen.

Auf dem Mühlenberg bei Immensen steht wiederdie Technik aus vergangenen Tagen im Mittelpunkt. Die Freunde historischer Fahrzeuge (FhF) laden für Sonnabend und Sonntag, 19. und 20. August, zum 23. Dreschefest ein. Es werden tausende Gäste erwartet.

Die Polizei vermeldet einen Auffahrunfall auf der Berliner Allee.

Bei einem Unfall auf der Berliner Allee hat sich am Montag gegen 19.25 Uhr eine Frau leichte Verletzungen zugezogen. Eine 24-Jähriger war mit seinem BMW vermutlich aus Unachtsamkeit auf einen haltenden Skoda geprallt.

Eine weit und breit einzigartige Magazinreihe: Das nächste Heft der Reihe "Lehrter Land & Leute" erscheint planmäßig Ende November oder Anfang Dezember.

Die Zukunft ist gesichert: Das beliebte Magazin "Lehrter Land & Leute" erscheint auch weiterhin. Es wurde eine neue Herausgeberin gefunden, die Verlegerin Felicitas Hübner nachfolgt. Hübner hatte die Reihe zu Geschichte, Kultur und Heimatkunde zehn Jahre lang betreut, ist nun aber aus Lehrte fortgezogen.

Mit Luther im Bild: Der Kirchenreformator in Gestalt von Schauspieler Rainer Könnecke ist beim Fest der Markusgemeinde dabei.

Gleich zwei kirchliche Gemeindefeste haben am Sonntagnachmittag in Lehrte viele Besucher angelockt. Während bei der Markuskirche ein Luther-Darsteller mit einem Bilderrahmen zum Fotoshooting einlud, belebten bei der katholischen St.-Bernward-Gemeinde philippinische Tänzer das Bild.

Das Zytaniengelände wird erneut zur Kulisse für das Fuchsbaufestival.

Nach dem dritten Fuchsbau-Festival haben die Aufräumarbeiten begonnen. Trotz Regens besuchten insgesamt 3500 Menschen das Festival - für die Veranstalter ein voller Erfolg. Ob das Festival auch nächstes Jahr wieder in Lehrte stattfinden kann, ist jedoch fraglich. 

Mitglieder der CDU/Piraten-Gruppe des Lehrter Rats sehen sich Immensen an.

Die Ratsgruppe aus CDU und Piraten hat mit einer Reihe von Rundgängen durch die Lehrter Ortschaften begonnen. Zum Auftakt sahen sich die Kommunalpolitiker Immensen an. Bei den Problemen in Sachen Einzelhandel und Bauentwicklung signalisierten sie den Immensern neue Diskussionen und eine enge Begleitung.

Der Chor TriaMusica unter der Leitung von Claudia Fulda singt auf der Terrasse des Rosemarie-Nieschlag-Hauses.

Fünf Chöre sind zu einem Konzert auf der Gartenterrasse des Rosemarie-Nieschlag-Hauses aufgetreten. Nacheinander hörten die zahlreichen Besucher traditionelles und modernes Liedgut. Es war das erste Chortreffen in dem Alters- und Prlegeheim, das nicht mehr von Udo Gallowski organisiert und moderiert wurde.

Ausgelassen üben sich die Arpke beim Königsessen in einer Polonäse.

Wer in Arpke am Wochenende nicht heiser war, hat nicht richtig gefeiert. Schließlich ist das örtliche Schützenfest das wohl lauteste im ganzen Lehrter Stadtgebiet. Drei Tage lang feierten die Arpker gewohnt ausgelassen ihre Majestäten. Ganz besonders gilt das jedes Jahr für das Königsessen.

Verena Lindemann (links) und Gabriele Warwel haben Spaß beim Dorfflohmarkt in Sievershausen. Schutz vor Regengüssen gewährt eine Strandmuschel.

Eine schillernde Glasleuchte aus den Sechzigerjahren, schrille Pumps, ein hauchzartes japanisches Teeservice: All diese Dinge und noch viele andere alte Schätze haben beim Dorfflohmarkt in Sievershausen im Rampenlicht gestanden. Rund 100 Verkaufstände, verteilt über das ganze Dorf, luden zum Stöbern ein.

1 2 3 4 5 6 7 ... 371
Anzeige

Lehrte ist ...

  • ... eine Stadt östlich von Hannover mit mehr als 43.000 Einwohnern.
  • ... 2009 zu Niedersachsens fahrradfreundlichsten Kommune gewählt worden.
  • ... eine Stadt mit langer Eisenbahnertradition.
  • ... Heimat des Blues-Festival, bei dem neben regionalen Bands auch internationale Musiker auftreten.
  • ... 6x pro Woche Thema im Anzeiger, die als Heimatzeitung in Lehrte der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h