Navigation:
Der Bagger der Firma Bähre macht der alten Werkstatt an der Kapellenstraße den Garaus. Scheune, Haus und Waschküche folgen.

Die alte Hofstelle Stellmacher Krüger an der Kapellenstraße ist Geschichte: Das Abbruchunternehmen Bähre hat Wohnhaus, Scheune, Werkstatt und Scheune am Mittwoch dem Erdboden gleich gemacht. Eine Brache wird es nicht geben: Die Firma Fischer-Bau Laatzen errichtet dort vier Einfamilienhäuser.

Auf den Straßen vor vier Alten- und Pflegeheimen im Lehrter Stadtgebiet, wie hier beim Sonnenhof an der B 443 in Aligse, gilt möglicherweise bald Tempo 30.

Auf den Straßen vor vier Alten- und Pflegeheimen im Lehrter Stadtgebiet gilt möglicherweise bald Tempo 30. Basis dafür ist eine Änderung der Straßenverkehrsordnung, die Mitte Dezember in Kraft getreten ist. Betroffen wären Bereiche in Lehrte, Aligse und Hämelerwald.

"Schönes aus zweiter Hand": Manuela Peier (links) und Maren Thomschke organisieren im Fachwerkhaus den ersten SPD-Frauenflohmarkt.

Gut erhaltene Mode zu fairen Preisen - das soll es am Sonnabend, 25. Februar, im Fachwerkhaus am Stadtpark geben. Die SPD richtet dort erstmals einen Frauenflohmarkt aus. Unter dem Motto "Schönes aus zweiter Hand" können Frauen in netter Atmosphäre ihre abgelegten Kleidungsstücke verkaufen.

Das Amtsgericht Lehrte hat der Fahrerin ein erhebliches Alkoholproblem attestiert.

Mit 3,4 Promille Alkohol im Blut und ihrem zehnjährigen Sohn auf dem Beifahrersitz ist eine 40-jährige Lehrterin mitten am Tag auf ein stehendes Auto vor einer roten Ampel aufgefahren: Dafür wurde sie vom Amtsgericht Lehrte zu einer Geldstrafe über 900 Euro verurteilt und der Führerschein eingezogen.

Vertreter der sieben im Lehrter Rat vertretenen Parteien stellen sich bei der Podiumsdiskussion den Fragen, was ein modernes Gymnasium ausmacht.

Das Gymnasium leidet unter Raumnot und einer mitunter veralteten Ausstattung - das haben alle sieben im Rat vertretenen Parteien bei einer Podiumsdiskussion mit Eltern, Schülern und Lehrern anerkannt. Die schlechte Nachricht: Eine schnelle Besserung gibt es nicht. Vielmehr wird es noch Jahre dauern.

Im Antikriegshaus Sievershausen steht am Sonnabend der erste offene Dorftreff an.

Das Antikriegshaus Sievershausen hat eine ganz neue Idee: Die Initiatoren wollen einen "Offenen Dorftreff" einführen, um der Vielfalt des Dorfes Raum zu geben. Von Kochen, Basteln über Musik machen bis hin Gesellschaftsspielen reichen die Ideen. Das erste Treffen ist am Sonnabend, 21. Januar, um 15 Uhr.

Die Reihe "Lehrter lesen für Lehrter" - hier mit dem ehemaligen Steinwedeler Pastor Mirco Peisert - ist sehr beliebt.

"Lehrter lesen für Lehrter": Die Bibliotheksgesellschaft Lehrte setzt diese Veranstaltungsreihe in der Stadtbibliothek fort. Am Dienstag, 24. Januar, stellt die Lehrterin Brigitte Spennes um 19.30 Uhr das Buch "Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke" von Joachim Meyerhoff vor. Der Eintritt ist frei.

Am 19. und 20. Januar holt der Abfallwirtschaftsbetrieb aha ausgediente Weihnachtsbäume wie hier an der Manskestraße letztmalig ab.

Lehrter, die ihren ausgedienten Weihnachtsbaum loswerden wollen, müssen sich ranhalten: Am Freitag, 20. Januar, ist der letzte Tag, an dem der Zweckverband Abfallwirtschaft Region Hannover die Tannenbäume abholt.

Der kleine westliche Zipfel des Pfingstangers trennt den alten und den neuen Stadtpark voneinander. Durch den Rückbau dieses Straßenabschnitts soll der Park nun endlich eins werden.

Der alte und der neue Teil des Stadtparks sollen endlich zusammenwachsen: Dazu wird der Pfingstanger ab März umgebaut. Mit dem Rückbau und der Begrünung werden die Parkstreifen an der Straße komplett entfallen. Während der Bauphase steht der Schützenplatz aber als Parkplatz weiter zur Verfügung.

Die Stadt Lehrte will den Bodenabbau am Kiesteich in Kolshorn beenden.

Seit 21 Jahren wird im Kolshorner Teich Kies abgebaut - eigentlich sollte damit Ende vergangenen Jahres Schluss sein. Die Abbaufirma hat jedoch eine Verlängerung bis Ende dieses Jahres beantragt. Danach will die Stadt den Vertrag aber nicht mehr verlängern und der Firma notfalls das Wegerecht entziehen.

Der neue Park-and-Ride-Parkplatz an der Sternstraße ist bisher nur spärlich gefüllt.

Seit ein paar Wochen ist der neue Park-and-Ride-Platz an der Sternstraße freigegeben. Jetzt drängt die Hämelerwalder SPD darauf, dass auf den Wohnstraßen südlich des Bahnhofs neue Parkregelungen beschlossen werden, um das Wildparken endgültig in den Griff zu bekommen.

Ortsbrandmeister Rainer Fricke (links) mit den Geehrten der Jahreshauptversammlung.

Neun Einsätze weniger als 2015 verzeichnete die Ortsfeuerwehr Immensen im abgelaufenen Jahr. Das gab jetzt Ortsbrandmeister Rainer Fricke bei der Jahreshauptversammlung im Feuerwehrhaus am Fleith bekannt. Sorgen machte sich Fricke wegen der zunehmenden Belastung der Kameraden durch die Bürokratie.

1 2 3 4 ... 300
Anzeige

Lehrte ist ...

  • ... eine Stadt östlich von Hannover mit mehr als 43.000 Einwohnern.
  • ... 2009 zu Niedersachsens fahrradfreundlichsten Kommune gewählt worden.
  • ... eine Stadt mit langer Eisenbahnertradition.
  • ... Heimat des Blues-Festival, bei dem neben regionalen Bands auch internationale Musiker auftreten.
  • ... 6x pro Woche Thema im Anzeiger, die als Heimatzeitung in Lehrte der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h