Navigation:

© Philipp von Ditfurth/Symbolfoto

|
Langenhagen

Stromausfall betrifft 17.000 Kunden

Durch einen Schaden an einer 10-KV-Leitung ist in der Nacht zu Montag für 17.000 Kunden eine Stunde lang der Strom in Langenhagen ausgefallen. Von dem Stromausfall war das sogenannte Teilnetz Langenhagen-Süd betroffen – dazu zählt unter anderem die Eishalle und das Gelände der Reemtsma. 

Langenhagen. Wie Enercity-Sprecher Carlo Kallen auf Nachfrage erläuterte, war davon um 3.52 Uhr das sogenannte Teilnetz Langenhagen-Süd betroffen - dazu zählt unter anderem die Eishalle und das Gelände der Reemtsma. Während die allermeisten Anschlüsse nach einer Stunde wieder am Netz waren, dauerte die Reparatur für ein Dutzend Anschlüsse knapp 90 Minuten.

Die Klage einiger Anwohner, die Ausfälle in diesem Bereich häuften sich seit geraumer Zeit, musste Kallen zwar bestätigen. Er betonte jedoch, diese Ausfälle seien zufällig allesamt in diesem Bereich aufgetreten. Es gebe keinen systematischen Zusammenhang. „Das liegt in der Natur eines technischen Netzes.“


Anzeige

Langenhagen ist ...

  • ... eine Stadt nördlich von Hannover mit mehr als 53.000 Einwohnern
  • ... eine Wirkungsstätte von Nobelpreisträger Robert Koch
  • ... ein Zentrum des Polo-Sports und Heimat der hannoverschen Pferderennbahn
  • ... Standort von einem der größten Verkehrsflughäfen Deutschlands
  • ... die Stadt, in der RAF-Mitglied Ulrike Meinhof 1972 verhaftet wurde
  • ... 6x pro Woche Thema in der Nordhannoverschen Zeitung, die als Heimatzeitung in Langenhagen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h