Navigation:
Feuerwehrmann Thorsten Kröger rettet den Hund Arminius.

Feuerwehrmann Thorsten Kröger rettet den Hund Arminius.© Feuerwehr-Bierschwale

|
Langenhagen

Feuerwehr rettet Hund aus eisigem Silbersee

Spektakuläre Szenen haben sich am Donnerstagabend auf dem nur leicht zugefrorenen Silbersee zugetragen: Die Feuerwehr hat einen ins Eis eingebrochenen Hund aus dem Gewässer gefischt. Die Stadt warnt vor dem Betreten der Eisflächen.

Langenhagen. Die dünne Eisschicht auf dem Silbersee trägt noch nicht - auch keine Hunde. Am Donnerstag musste die Feuerwehr gegen 22 Uhr ein Tier aus dem Gewässer retten. Der Hund namens Arminius war beim abendlichen Gassigehen auf den See gelaufen und eingebrochen. Zum Glück habe der Halter nicht selbst versucht, sein Tier zu retten, lobte am Freitag Feuerwehrsprecher Christian Hasse. Richtigerweise rief er über Notruf die Feuerwehr.

Unter der Leitung von Zugführer Rainer Betke wurde Thorsten Kröger an einer Leine gesichert und über eine Steckleiter auf das Eis geschickt. Das Eis sei so dünn gewesen, dass der Feuerwehrmann einbrach, berichtete Hasse weiter. Deshalb eilte Gruppenführer Kai Dietrich zu Hilfe. Beiden gelang es dann, den Hund aus dem eisigen Wasser zu fischen.

Die beiden Feuerwehrleute wurden wegen des Verdachts auf Unterkühlung in einem Rettungswagen untersucht. Die Tierrettungsgruppe der Feuerwehr Krähenwinkel brachte unterdessen den Hund in die Tierärztliche Hochschule nach Hannover. „Alle drei sind nach ersten Informationen wohlauf“, sagte Hasse am Freitag.

Die Stadtverwaltung warnt eindringlich vor dem Betreten der Eisflächen. „Da es in den vergangenen Tagen noch nicht kalt genug war, ist momentan weder die Eisschicht auf dem Silbersee noch die auf dem Waldsee stark genug, um eine Person tragen zu können“, sagte Stadtsprecherin Juliane Stahl auf Anfrage. „Momentan ist das Betreten lebensgefährlich.“ Sollten die kalten Temperaturen anhalten, wird die Verwaltung die Dicke der Eisschicht messen lassen. Sobald 15 Zentimeter erreicht sind, werden die Flächen freigegeben.


Anzeige

Langenhagen ist ...

  • ... eine Stadt nördlich von Hannover mit mehr als 53.000 Einwohnern
  • ... eine Wirkungsstätte von Nobelpreisträger Robert Koch
  • ... ein Zentrum des Polo-Sports und Heimat der hannoverschen Pferderennbahn
  • ... Standort von einem der größten Verkehrsflughäfen Deutschlands
  • ... die Stadt, in der RAF-Mitglied Ulrike Meinhof 1972 verhaftet wurde
  • ... 6x pro Woche Thema in der Nordhannoverschen Zeitung, die als Heimatzeitung in Langenhagen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h