Navigation:
Blaulicht

Brandursache in Langenhagener Restaurant nicht feststellbar

Das Restaurant, das am Wochenende in Langenhagen ausgebrannt ist, hat so starke Schäden genommen, dass nicht mehr nachvollziehbar ist, was die Brandursache war.

Langenhagen. Die Ursache für den Brand, bei dem am Samstag, 29.10.2016, gegen 15:50 Uhr, ein türkisches Restaurant an der Walsroder Straße durch ein Feuer stark beschädigt worden ist, ist aufgrund des hohen Zerstörungsgrades nicht mehr ermittelbar.

Nachdem sich die Flammen offenbar in der Zwischendecke ausgebreitet hatten und der Rauch in den Küchenbereich eingedrungen war, forderte der 43 Jahre alte Geschäftsführer sowohl Gäste als auch Angestellte auf, die Räumlichkeiten zu verlassen. Die Löscharbeiten der durch den Betreiber alarmierten Feuerwehr dauerten bis in die Abendstunden an. Personen wurden durch das Feuer nicht verletzt.

Beamte der Kriminalpolizei haben das Restaurant heute aufgesucht - ihren Ermittlungen zufolge ist der Brand oberhalb der Küche ausgebrochen. Die genaue Ursache für das Feuer ist nicht mehr ermittelbar, Hinweise auf eine strafbare Handlung liegen jedoch nicht vor. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 200 000 Euro.

ots


Anzeige

Langenhagen ist ...

  • ... eine Stadt nördlich von Hannover mit mehr als 53.000 Einwohnern
  • ... eine Wirkungsstätte von Nobelpreisträger Robert Koch
  • ... ein Zentrum des Polo-Sports und Heimat der hannoverschen Pferderennbahn
  • ... Standort von einem der größten Verkehrsflughäfen Deutschlands
  • ... die Stadt, in der RAF-Mitglied Ulrike Meinhof 1972 verhaftet wurde
  • ... 6x pro Woche Thema in der Nordhannoverschen Zeitung, die als Heimatzeitung in Langenhagen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h