Navigation:
Foto: Baustelle mit Tücken: Bei der Sanierung des Hauses der Jugend treten Hindernisse auf.

Die Grundsanierung im Haus der Jugend hat auf noch nicht einmal halber Strecke eine Vollbremsung hingelegt: Der Kostenrahmen von rund einer Million Euro ist um 50 Prozent überschritten. Bis Ostern nun sollen Planer und Architekten eine Lösung vorlegen. Vor allem das Team im Café Monopol fühlt sich dabei vorgeführt.

Foto: Viel zu tun: Dachdeckermeister Andreas Fox und seine Kollegen reparieren nach dem Sturm unzählige Schäden an Dächern, so wie hier auf einem Haus in Engelbostel.

Das Sturmtief „Niklas“ hat eine Spur der Verwüstung quer durch die Stadt gezogen. Am Mittwoch begann das große Aufräumen - und das wird noch lange dauern.

An der Breslauer Straße sichert die Feuerwehr einen Baum, der umzustürzen droht.

Die Einsätze wegen des Sturms „Niklas“ kamen am Dienstag fast im Minutentakt - und das Interesse der Langenhagener an Sturmschäden vor der eigenen Tür stieg mit jeder Alarmierung. Sie fanden die wichtigsten Informationen in einem Newsticker der Feuerwehr.

Manfred Hoffmann (von links), Willi Minne, Dieter Baumgart, Uwe Grahlmann, Gudrun Sellmann, Jürgen Miethe und Günter Hansen enthüllen den neuen Grenzstein.

Auf die einstige Grenze zwischen den Fürstentümern Calenberg und Celle weist jetzt ein knapp zwei Tonnen schwerer Findling hin - mit einer Gravur, die die Wappen der beiden Fürstentümer sowie die Wietze zeigt.

Wie viel Wärme wurde verbraucht? Das liest die Energie-Projektgesellschaft Langenhagen am Zähler per Funk aus.

Per Funk liest die Energie-Projektgesellschaft Langenhagen (EPL) als Wärmeversorger in diesem Jahr bei etwa der Hälfte der Weiherfelder Häuser den Verbrauch ab. Das alarmiert den Verein Bürger für Kaltenweide (BfK). Dessen Mitglieder sehen den Datenschutz gefährdet.

Fahrstunden beim Vater ersetzen nicht die Fahrschule.

Wegen Fahrens ohne Führerschein muss sich demnächst eine 23-Jährige verantworten, die am Sonntag gegen 17 Uhr mit dem Auto ihres Vaters auf dem Parkplatz an der Rennbahn eine Fahrstunde bei ihrem Vater nahm.

„Für mich ist das super“, sagt Torben Ostendorp und schüttet sein Grüngut in den Container.

Ab sofort können Langenhagener ihre Gartenabfälle sonnabends von 9 bis 12 Uhr wieder am Betriebshof An der Neuen Bult abgeben. Der neue Service der Stadt muss sich aber noch herumsprechen. Am Sonnabend war der Andrang überschaubar.

Wegen Bauarbeiten müssen sich Verkehrsteilnehmer am Dienstag auf Umleitungen und Verkehrsbehinderungen an der Walsroder Straße in Langenhagen einstellen.

Stadtbaurat Carsten Hettwer testet und befindet den neuen Radweg für gut – im Gegensatz zu einem Radfahrer aus Lehrte, der mit einer Klage gegen die Stadt droht.

Ein Lehrter, der eine Gruppe unfallgeschädigter Radfahrer vertritt, wirft der Stadt Langenhagen vor, Radwege verkehrt auszuschildern. Falls die Verwaltung seiner Forderung auf Nachbesserung nicht nachkommt, erwägt der Mann auch eine Klage, da das Rathaus schlichtweg vergessen hat, ihm zu antworten.

Container können nach Meinung der Stadtverwaltung bei der Platznot in der Grundschule Kaltenweide helfen. Für die Hortbetreuung der Grundschüler waren bereits 2012 solche aufgestellt worden.

In der Grundschule Kaltenweide werden Kinder wegen fehlender Räume auf Fluren und in der Aula unterrichtet – Grund dafür ist die allgemeine Platznot. Durch den gemeinsamen Unterricht von Kindern mit und ohne Behinderung ist diese nochmal akuter.

Das sind die neun Mädchen, die sich in einem Kurs des Roten Kreuzes zu Babysittern ausbilden ließen.

Jungen Eltern kann geholfen werden - mit der Babysitter-Kartei des Familienzentrums Emma & Paul. Dort haben sich jetzt neun junge Mädchen als verlässliche Betreuungskräfte für den Nachwuchs ausbilden lassen. Inklusive Erste-Hilfe-Kurs für Notfälle.

Sie halten zusammen: Hans Hoppe, Hans-Otto Härtel, Eckart Ferkau, Ehrenvorstandsmitglied Hermann Heidekorn, Mathias Böttcher, Joachim Brandt, Manfred Degen, Michael Freiberg, Lothar Steinbarth und Birgit Gräfenkämper.   Brunhöber

Er ist die Heimat für 3360 Schießsportler: Der Kreisschützenverband Wedemark-Langenhagen wird 60 Jahre alt. Wenn er dies am Freitag feiert, wird aber nicht nur die Vergangenheit Thema sein: Der Vorsitzende hat konkrete Ideen, wie Schützenvereine den Mitgliederschwund stoppen könnten.

1 2 3 4 5 6 7 ... 188
Anzeige

Langenhagen ist ...

  • ... eine Stadt nördlich von Hannover mit mehr als 53.000 Einwohnern
  • ... eine Wirkungsstätte von Nobelpreisträger Robert Koch
  • ... ein Zentrum des Polo-Sports und Heimat der hannoverschen Pferderennbahn
  • ... Standort von einem der größten Verkehrsflughäfen Deutschlands
  • ... die Stadt, in der RAF-Mitglied Ulrike Meinhof 1972 verhaftet wurde
  • ... 6x pro Woche Thema in der Nordhannoverschen Zeitung, die als Heimatzeitung in Langenhagen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h