Navigation:
Godshorns Ortsbürgermeisterin Ute Biehlmann-Sprung ärgert sich über ein einen ort voller Hundehaufen. Der Kotbeutelspender dient als aubere "Anregung",  doch der Grünstreifen wird als Hundeklo missbraucht.

Godshorns Ortsbürgermeisterin Ute Biehlmann-Sprung mag Hunde. Sie hat selber einen. Doch dass an jeder Ecke des Ortes Hundekot liegu, gefällt weder ihr noch den Mitgliedern des Ortsrates. Der beschloss einstimmig, Geld für biologisch abbaubare Hundekottüten vom Langenhagener Rat zu fordern.

Wenn man sich die Hand gibt, immer schön freundlich gucken: In dieser Position wäre dies aber nicht nur für Markus Villwock mit Anstrengung verbunden. Trainerin Ulrike Dörge dagegen nimmt es sportlich.

Das Projekt lebt - auch wenn der Hauptdarsteller ächzt: Markus Villwock ist weiter emsig dabei, sein Gewicht auf Dauer radikal zu reduzieren. Das Schlemmen rund um die Feiertage hat ihn zwar ein wenig zurückgeworfen. Doch die eigentliche Katastrophe findet an diesem Morgen im Bad statt.

Eishockey liefert nicht die Einnahmen, die kalkuliert worden sind. Allerdings sind die Scorpions als Werbeträger für die Halle wichtig.

Die Kosten für Eis und Licht in der Eishalle sind zu hoch und fast hätte die Technik einen Strich durch die Derby-Rechnung am Sonntag gemacht. Auf der Suche nach Ursachen und Lösungen kommen sich Geschäftsführer Kay Uplegger und Stadtverwaltung derzeit näher. Die SPD hat dazu eine Menge Fragen.

Zum letzten Mal: Die Truden befinden sich auf Abschiedstournee.

Tina Teubner am Donnerstag und Die Druden am Freitag setzen das Mimuse-Programm fort. Die Eine - Teubner garantiert rasiermesserscharfe Intelligenz. Die Anderen - Die Truden - versprechen, dass bei der Show niemand in den Schlaf fallen wird. Doch zum letzten Mal. Sie sind auf Abschiedstournee.

Truppführer Tim Hesberg bei der Planung für den Behandlungsplatz.

Üben, üben, üben: Das steht nicht nur bei der Feuerwehr auf der Agenda, sondern auch beim Technischen Hilfswerk (THW). Nun ist ein Unfall mit zwei Reisebussen auf der Autobahn als Szenario gewählt worden - die Retter mussten dafür einen Hubschrauberlandeplatz erkunden und ausleuchten.

Das Kultkino-Vorbereitungsteam ist bereits bei der Planung und Vorbereitung in bester Stimmung.

Ursprünglich ist es nur eine Idee gewesen. Doch sie hat sich durchgesetzt. In der Zwischenzeit ist das Kultkino der St.-Paulus-Kirchengemeinde nicht mehr aus dem Terminkalender wegzudenken. Nun startet am Freitag die nunmehr 14. Auflage mit einem Filmklassiker.

Noch ist drei Monate Zeit bis zum Beginn der Badesaison - bis dahin muss der Waldsee aber noch von Schlamm entfernt werden.

Der Ortsrat Krähenwinkel sorgt sich um den Waldsee. Wie berichtet, hatte der DLRG-Vorsitzende Björn Jüttner wegen des Bewuchses am Ufer und des Faulschlamms im Gewässer vor einer Verlandung gewarnt. Das Gremium hat nun über das weitere Vorgehen diskutiert.

Präsident Torsten Mennecke moderiert die Prunksitzung.

„Never rains in California“ dröhnt es aus den Lautsprechern in der Gaststätte Zur Post. Mit diesem Lied soll eine Atmosphäre erzeugt werden: Hippie und Flower Power, aus dieser Epoche stammt der Song. Entsprechend bunt war es zum diesjährigen Motto im Festsaal der Gaststätte.

Die Kabarettistin Karin Berkenkopf alias Frieda Braun wird die "Rolle vorwärts" wagen.

Das Frauenkulturfest ist seit Jahren in der Stadt ein lieb gewonnener Termin. Sein Programm spricht dabei Frauen wie Männer gleichermaßen an. Bereits zum elften Mal erwartet die Besucher in Langenhagen nun ein Programm mit ganz unterschiedlichen Aspekten.

Jonas (5, links) und Fabio (6) haben sich für sehr unterschiedliche Kostüme entschieden.

Ob Prinzessin, Pirat oder Pipi Langstrumpf – die Kinder hatten sich ganz unterschiedlich verkleidet. Daher gab es beim Fasching des MTV Engelbostel-Schulenburg in der Gaststätte Zur Post viele bunte und ausgefallene Kostüme zu sehen.

Der Vorstand mit Roland Freudenmann (links) und Torsten Semmler (rechts) ehrt Rolf Garlisch (Zweiter von links) und Heinz Schaper.

Zwar hatten die Mitglieder der DLRG-Ortsgruppe Langenhagen vom geplanten Erweiterungsbau an die Wasserrettungsstation am Silbersee schon gehört. Bei der Jahresversammlung der Ortsgruppe präsentierte der Vorsitzende Torsten Semmler nun aber zahlreiche Details.

Die Polizei sucht einen flüchtigen Räuber.

Geld aus der Kasse einer Arztpraxis an der Rathenaustraße in Langenhagen hat ein unbekannter Räuber am Freitag gegen 12 Uhr gestohlen. Wie die Polizei mitteilte, hatte eine Angestellte die Tat noch bemerkt und versucht, den Täter an der Flucht zu hindern.

1 2 3 4 5 6 7 ... 362
Anzeige

Langenhagen ist ...

  • ... eine Stadt nördlich von Hannover mit mehr als 53.000 Einwohnern
  • ... eine Wirkungsstätte von Nobelpreisträger Robert Koch
  • ... ein Zentrum des Polo-Sports und Heimat der hannoverschen Pferderennbahn
  • ... Standort von einem der größten Verkehrsflughäfen Deutschlands
  • ... die Stadt, in der RAF-Mitglied Ulrike Meinhof 1972 verhaftet wurde
  • ... 6x pro Woche Thema in der Nordhannoverschen Zeitung, die als Heimatzeitung in Langenhagen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h