Navigation:
Superintendent Holger Grünjes vom Kirchenkreis Burgwedel-Langenhagen.

Wie kommt es, dass bis auf die Martinsgemeinde alle Langenhagener Kirchengemeinden im Vorjahr Mitglieder verloren haben? In Engelbostel und Schulenburg seien noch Charme und Zusammenhalt des Dorfes erhalten geblieben, sagt Superintendent Holger Grünjes. Anderswo werde auch gute Arbeit geleistet.

Superintendent Holger Grünjes (rechts) steigt in den Planwagen von Wolfgang Auras (links), der den Trecker lenkte.

Alle sechs Jahre besucht der Superintendent des Kirchenkreises seine Gemeinden, um diese kennenzulernen. Zum Auftakt der zweiwöchigen Visitation der Martinskirchengemeinde nahm Kirchenkreis-Chef Holger Grünjes im Planwagen Platz und kehrte bei Vereinen in Engelbostel und Schulenburg ein.

Erneut haben Unbekannte Müllsäcke am Silbersee entsorgt.

Alle Appelle der Stadt und regelmäßige Kontrollen durch den Betriebshof fruchten offenkundig nicht: Erneut haben Unbekannte ihre Müllsäcke am Silbersee entsorgt. Der jüngste Vorstoß aus dem Rathaus, mehr Personal für Kontrollen einzusetzen, wird im Mai in der Politik kontrovers diskutiert werden.

Anes (13, von links), Luca-Nic (13) und Julius (13) befestigen Fliesen, Porotonsteine und Betonklötze mit Hohlräumen an den Kellerwänden. Darin sollen Fledermäuse überwintern können.

Inzwischen sind im Eichenpark acht Fledermausarten zuhause und verputzen im Sommer Mücken und andere Insekten. Damit sie den Winter überstehen, hat die Naturkundliche Vereinigung Langenhagen den Keller des Wasserturms zu einem Rückzugsort für die fliegenden Säuger umgebaut. Dabei halfen Schüler der IGS List.

Adrian Engels (links) und Markus Riediger führen als "Onkel Fisch" durch den Abend.

Manchmal derbe, nicht immer politisch korrekt, aber vor allem zum Lachen: Onkel Fisch, Heino Trusheim, Tino Bomelino und Thomas Schmidt haben die Besucher der Night-Wash-Tour im Schulzentrum im Schleudergang durch die Welt der Comedy geführt.

Godshorns Ortsbürgermeister Willi Minne tritt nach 15 Jahren nicht mehr zur Wahl an. Der Streit um Flüchtlingsunterkünfte hat ihn menschlich zu tief enttäuscht.

Dieser Streit war einer zuviel: Willi Minne will nicht wieder Ortsbürgermeister in Godshorn werden. Nach 15 Jahren im Amt kandidiert er im September nur noch für den Rat der Stadt. Die persönlichen Anwürfe in der Debatte um Flüchtlings-Unterkünfte hätten ihn menschlich zu tief enttäuscht.

Nach dem Abriss der KSG-Häuser an der Liebigstraße rücken nun die Bauarbeiter an.

Seit dieser Woche laufen die Vorarbeiten für den Neubau an der Liebigstraße: Dort errichtet die KSG innerhalb des nächsten Jahres einen Gebäudekomplex mit drei Eingängen und 26 Wohnungen auf drei Ebenen. Ein Haus erhält einen Fahrstuhl, dort sind zudem drei rollstuhlgerechte Wohnungen geplant.

Timm (12) und Ina (8) versuchen so viele Dosen wie möglich mit ihren Wasserpistolen zum Fallen zu bringen.

Fantasie entwickeln, die Natur entdecken und die Motorik verbessern: Seit fünf Jahren betreut der Verein Abenteuerland Kinder auf dem gleichnamigen Aktivspielplatz am Silbersee. Doch um ihr Angebot auszuweiten, sind die Mitglieder auf Unterstützung angewiesen.

Gut 300 Besucher erleben das AWO-Frühlingskonzert mit Ernst Müller im Forum.

Von Operetten über Shantys bis hin zu Schlagermelodien: Diesen musikalischen Bogen hat am Sonntagnachmittag das AWO-Frühlingskonzert mit den Langenhagener Symphonikern, dem Shantychor die Störte-Bäcker, Tenor Hans-Dieter Bader und Teufelsgeiger Charly Neumann geschlagen.

"Was darf Satire?": Matthias Deutschmann untersucht diese Frage im Schulzentrum.

Wie sagen wir's dem Volk? - fragt sich Kabarettist Matthias Deutschmann bei der Mimuse im Schulzentrum, und zu sagen hat der 57-Jährige einiges: über die Schwarze Witwe der CDU, das Schlossgespenst von Bellevue und vor allem über Jan Böhmermann.

Für die Erschließung des künftigen Gewerbegebiets muss der Streielgraben und in der Folge auch die Brücke am Armslohweg verlegt werden.

Zwischen der Münchner Straße in Godshorn und der Ortschaft Schulenburg soll das nächste Gewerbegebiet der Stadt Langenhagen entstehen. Auf knapp 35 Hektar will die Verwaltung so Platz für Unternehmen schaffen - auch für jene, die innerhalb Langenhagens expandieren wollen.

Billy Newnes (vorne) auf Glam Rock und Cevin Chan auf Nevio.

Ein exklusiver Blick hinter die Kulissen des Rennstalls - das hatte am Sonnabend rund 130 Besucher auf die Pferderennbahn in Langenhagen gelockt. „Die Resonanz ist überwältigend“, heißt es vom Veranstalter, der German Racing. Sie hatten nur mit etwa 20 Besuchern pro Standort gerechnet.

1 2 3 4 5 6 7 ... 258
Anzeige

Langenhagen ist ...

  • ... eine Stadt nördlich von Hannover mit mehr als 53.000 Einwohnern
  • ... eine Wirkungsstätte von Nobelpreisträger Robert Koch
  • ... ein Zentrum des Polo-Sports und Heimat der hannoverschen Pferderennbahn
  • ... Standort von einem der größten Verkehrsflughäfen Deutschlands
  • ... die Stadt, in der RAF-Mitglied Ulrike Meinhof 1972 verhaftet wurde
  • ... 6x pro Woche Thema in der Nordhannoverschen Zeitung, die als Heimatzeitung in Langenhagen der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h